Sie sind hier: Agrarphilatelie | Aden

10/13/13

Briefmarken aus Aden

Aden ist jetzt eine Hafenstadt im Jemen (wikipedia). Post gab es erstmals am 15.6.1839, es wurden Briefmarken von Britisch-Indien genutzt. Am 1.4.1937 wurde es zu britischen Kronkolonie; am 18.1.1963 entstand der Staat Aden, der Teil der Südarabische Föderation (arabisch ‏اتحاد الجنوب العربي‎, DMG Ittiḥād al-ǦanÅ«b al-Ê¿Arabiyya) wurde, die zwischen 1962 und 1967 als eine Organisation von Staaten unter britischem Protektorat existierte. Die Staaten dieser Föderation waren:  Kolonie Aden -  Scheichtum Alawi - Scheichtum Aqrabi Audhali - Emirat Beihan Dathina - Emirat Dhala - Sultanat Fadhli - Hauschabi - Sultanat von Lahidsch  - Unteres Aulaqi-Sultanat - Unteres Yafi-Sultanat - Maflahi - Shaib - Oberes Aulaqi-Scheichtum - Oberes Aulaqi-Sultanat - Wahidi Balha.Aus ihr entwickelte sich die Volksdemokratische Republik Jemen. (Wikipedia - Kolonie Aden - Südarabische Federation)

Postalische Geschichte von Aden (wikipedia)

Briefmarken mit UN-Bezug aus Aden (link)

Stamp Domain Page - Aden (dort viele weitere Hinweise)

Michel-Katalog - Nr.1 - 1.4.1937 - letzte Nr. 87 (1965)
Motive: Dau (Boot); Hafen (Fischerei?), Kamelkarawanen;
Salzgewinnung (Windmühle) 15.6.1953 (Mi-Nr.49f)

Mi-Nr.77 (4.6.1963) Kampf gegen den Hunger (proteinreiche Lebensmittel)