Sie sind hier: Agrarphilatelie | Armenien

01/02/14

Armenien und seine thematischen Briefmarken

Armenien (armenisch Õ€Õ¡ÕµÕ¡Õ½Õ¿Õ¡Õ¶/Hajastan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus (Vorderasien). Es liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei. Das Land entspricht dem nordöstlichen Teil des ehemals viel größeren armenischen Siedlungsgebiets (siehe auch Geschichte Armeniens) und erlangte mit Auflösung der Sowjetunion 1991 seine Unabhängigkeit.
(wikipedia)  (lange Geschichte - wikipedia) (zwischen Russland und Osmanischen Reich)

Briefmarken aus Armenien

Michel-Katalog
Nr.1 - Okt 1919 (russisch)
28.1992 - erste Marke von unabhängiger Republik ausgegeben (erinnert an Unabhängigkeit 1918) (MiNr194)
2013 - 4.4. Mi823-25 (Block51)

Geschicht des Postwesens in Armenien (wikipedia)

UPU - link zu Armenian Stamps (ab 2002)
New Stamps of the world - Armenia

Händler Nestor (Minsk; BY) mit umfangreichen Angeboten und Informationen - link

Armenian Stamps (Haypost CJSC (website)

2016
01.12. Europa: Think green
28.11. Nationalgerichte (1wt)

2015 (Ausgabenplan)

2014

Sonderpostkarten - Berühmte armenische Architekten
Nicoghayos Buniatyan - Hotel Yerewan - No 19
Hovhannes Margaryan - Weinbrennerei in Yerewan (No 22)

2013
28.12.2013: Steinzeitliches Armenien - u.a. Weinkelterei in Areni, Weingefäße in Karmir Blur (link) (Block Archäologische Funde)
25.11. - Pilze (link)
24.09. - 100 Jahre Armenischer Genozid (link)
18.6. Brandy Produktion (link)
Postkarte - Armenische Ansichten

Gemse (28.12.12) (link)

MiNr. 579 - 588 Armenien 2007, 12. März. Aprikosen (I). Odr., Kleinbogen (25) und Zd-Kleinbogen (25 tb) Voski tb-tl) Armenische Aprikosensorten (Prunus armeniaca) tc) Yerevani td) Ghevondi te) Karmir Nakhijevanik tf) Deghin Nakhijevanik tg) Khosroveni karmir th) Deghnanush vaghahas ti) Vaghahas vardaguyn tk) Karmreni tl) Sateni deghin

MiNr. 610 Armenien 2007, 6. Juli. Aprikosen (II) ul) Aprikose (Prunus armeniaca), Plantage, Ararat

To top