Sie sind hier: Agrarphilatelie | Aserbaidschan

04/29/18

Thematische Briefmarken aus Aserbaidschan

Aserbaidschan (aserbaidschanisch Azərbaycan) ist ein Binnenstaat in Vorderasien, der zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus liegt.Er grenz im Norden an Russland (Da gestan), im Nordwesten an Georgien, im Süden an den Iran, im Westen an Armenien und – über die Autonome Republik Nachitschewan – an die Türkei. Die Hauptstadt ist die Hafenstadt Baku am Kaspischen Meer. Knapp 10 Millionen Einwohner leben auf einer Fläche von 86.600 km2. „Aserbaidschan“ bezeichnete ursprünglich das weiter südlich gelegene Aserbaidschan (Iran); hingegen hieß das heutige Staatsgebiet Arrān und Albania. Als das Russische Kaiserreich zerfiel, wurde am 28. Mai 1918 die unabhängige Demokratische Republik Aserbaidschan ausgerufen, die als Aserbaidschanische Sozialistische Sowjetrepublik ein Teilstaat der Sowjetunion wurde. Sie wurde 1991 unabhängig. Ein rasanter Wirtschaftsaufschwung seit dem Jahr 2000 hat Aserbaidschan zu einem Land mittleren Einkommens gemacht. Das Land verfügt über bedeutende Ölreserven.
Die Landwirtschaft ist der zweitstärkste Wirtschaftssektor Aserbaidschans. Laut statistischen Angaben versorgt sich Aserbaidschan selbst zu 90 % mit Fleisch, zu 80 % mit Eiern, zu 75 % mit Milchprodukten, zu 65 % mit Speiseöl und zu 50 % mit Butter. Zudem gehören Baumwolle, Wein, Seidenraupenzucht, Obst- und Getreidewirtschaft, Gemüsesorten, Früchte, Reis, Tee, Tabak, Schaf- und Rinderzucht zu den wesentlichen landwirtschaftlichen Produkten des Landes. Die bedeutendsten landwirtschaftlichen Ausfuhrprodukte sind Obst und Gemüse.
Informationen: wikipedia

Zur Postgeschichte.
(wikipedia)
Nach der Unabhängigkeit vom russischen Zarenreich im Jahr 1918 wurde es bereits 1920 wiederTeil der Sowjetunion, und wurde es 1991 wieder selbstständig.

MiNr.1 -20.10.1919 bis MiNr.68 - 09.01.1923  (danach Teil der Sowjetunion)
Nr.69 - 26.03.1992
bis MiNr.1219 (19.09.2017)

Die  World Association for the Development of Philately (WADP) und die Universal Postal Union (UPU) hat das WADP Numbering System - WNS - entwickelt, das zum 1.01.2002 eingeführt wurde: Die Datenbank enthält Informationen (und gute Abbildungen) zu den Briefmarken (fast) aller Länder (ab 2002)
- Azerbaijan -

- Client bei IGPC -

- Aserbaidschan bei www.colnect.com -
- Azerbaijan bei www.stampsoftheworld.co.uk -
- - bei www.stampworld.com -
- Azerbaijan bei www.stampworldhistory.com -

- Link bei Händler Nestor Minsk, Weißrussland

2017
21.12. - Nationales Handwerk - Krug, Kochkessel (Block)
- 06.12 - Nationale Küche: Kochkunst aus Aserbaidschan. (wt + Block) (18wt)  (link) u.a. Plov, Khinkali, Dolma, Baked fish, Pakhlava, Kebab, Piti, Gurze
- 06.12. Haushaltsgegenstände aus Kupfer(8wt) (link), u.a. Schalen, Mörser
- 06.2. Flora in Aserbaidschan, ua. Kaukasus-Ragwurz; Krokus
- 14.04. -Jahr des Hahnes (Block)(link)

06.03.2015 - Altes Spielzeug, u.a. Hase

19.12.2014 - Gemeinschaftsausgabe mit Rumänien; tradit. Volkskunst, Flaschen,

Umweltschutz
07.05. 2014 - Naturschutz Block - Hirsch, Vogel u.a. Hände halten Setzling

5.11.12 - Geflügel - Gans, Truthan, Huhn, Perlhuhn, Ente, Rebhuhn;

14.09.12 - Dauermarke - Moorente (im Wasser, im Flug, auf Stein)

01.12.2011 A. Zamanov 

18.3.2011 -Jahr des Hasen  (Marke) und Klbg.

 

2010 Akademiker Sh.Mehdiyev

2010 Ökologie d.kasp.Meeres