Sie sind hier: Agrarphilatelie | Kap Verde

Briefmarken aus Kap Verde

Kap Verde (portugiesisch Cabo Verde) ist ein afrikanischer Inselstaat, bestehend aus den Kapverdischen Inseln mit neun bewohnten Inseln im Zentralatlantik, 460 Kilometer vor der Westküste Afrikas. Der Archipel hat eine Landfläche von 4033 km² und etwa 516.000 Einwohner. Die Hauptstadt der kleinen Inselrepublik ist Praia. In der Ernährungsdenkwerkstatt : Ernährungsforschungsraum | Umwelt | Länder-Staaten 

Die  World Association for the Development of Philately (WADP) und die Universal Postal Union (UPU) hat das WADP Numbering System - WNS - entwickelt, das zum 1.01.2002 eingeführt wurde: Die Datenbank enthält Informationen (und gute Abbildungen) zu den Briefmarken (fast) aller Länder (ab 2002) - http://www.wnsstamps.ch/en/participating ⇒⇒ Cape Verde
 

Mi_Nr.1 (1.1.1987)
bis Mi-Nr.979 (2010)

2016 -
09.07. - Kavala Fresk Festival - gastronomische + kulturelle Veranstaltung (You tube)
Kreol Jazz Festival

09.10.2015  - Von der Pflanze zum Brot (3 Marken) - Der Getreidezyklus
09.10.2014 - Weltpostag - Der Maiszyklus. Anbau bis zur Verarbeitung (3 Wt)

2012 -   Antike Haushaltsgegenstände

2010 -   Ausgewogene Ernährung 

2008 - Gastronomie

29.10.2002 - Vier Briefmarken - Traditionelle Körbe (UPU)
26.4.2002 - einheimische Pflanzen (set of 4)

1977, 5. Juli. Handwerkskunst aus Kokosnüssen.

 

MiNr. 348 - 357 - 15.10.1968  Einheimische Motive - Purgiernuß (Jatropha curcas) -  Erdnuß (Arachis hypogaea) - Wunderbaum (Ricinus communis) -  Yamswurzel (Dioscorea alata) -  Dattelpalme (Phoenix dactylifera) -  Guave (Psidium guajava) -  Tamarinde (Tamarindus indica) -  Maniok (Manihot esculenta) - Mädchen mit Fruchtkörben

Reinhard Küchler: Die Briefmarken Kapverdens 1951-1974. DBZ 1992; Nr.12, S.780f (Briefmarken-Verein - link)

Private Portugal-Website - dort Kap Verden

Italienischer Sammler (link)

www.kapverde-journal.de

 

MiNr. 803 - 806 - 26.4 2002,   Heilpflanzen (II) - Euphorbia tuckeyna -Limonium spectabile - Aeonium gorgoneum - Polycarpaea gayi

MiNr. 795 - 800 - 27.9 2001,  Heilpflanzen (I). -- Beifuß (Artemsia gorgonum) - Kugelblume (Globularia amygdalifolia) - Sideroxylon marginata - Nabelkraut (Umbilicus schmidtii)- Königskerze (Verbascum cystolithicum) - Widerstoß (Limonium lobinii)

MiNr. 707 - 710  24.41996,  Heilpflanzen  -  Saudistel (Sonchus daltonii) - Natternkopf (Echium vulcanorum)- Nauplius smithii- Glockenblume (Campanula jacobaea)

MiNr. 614 - 6195.7.1991, Einheimische Heilpflanzen - Lavandula rotundifolia var. rotundifolia - Micromeria fobesii - Sarcostemma daltonii - Periploca chevalieri oo) Echium hypertropicum - Erysimum caboverdeaunum

 MiNr. 926 - 929 , 2.7.2008  Einheimische Küche. Cozido (Fleischeintopf) - Couscous mit Honig - Trotxida (Suppe) -  Xerém (Maisbrei mit Kokosnuß)

 

 

To top