Sie sind hier: Agrarphilatelie | Palästina

12/14/15

Palästina und seine thematischen Briefmarken

Die Palästinensischen Autonomiegebiete liegen in Vorderasien zwischen dem Mittelmeer und dem Jordan. Sie bestehen aus dem Gazastreifen und 40 Prozent der Fläche des von Israel besetzten Westjordanlandes.
Die Autonomiegebiete wurden lange von der PLO unter Jassir Arafat regiert. Nach einem Wahlsieg der radikal-islamischen Hamas im Jahr 2006, einer darauffolgenden, brüchigen Einheitsregierung mit der Fatah und dem Kampf um Gaza im Juni 2007 sind die Palästinensischen Autonomiegebiete de facto zweigeteilt.
134 Staaten erkennen den von der PLO 1988 ausgerufenen Staat Palästina an. Dieser Status wird von Seiten Israels, der USA und verschiedener anderer, vornehmlich westlicher Staaten nicht anerkannt.
Auf nur 6242km2 leben 4,3 Millionen Menschen.
(wikipedia)

Zur Postgeschichte von Palästina (engl - wikipedia)
Introduction to the Stamps of Palestine (link) (deutsch) (dort auch eine Art Briefmarkenkatalog) (recht aktuell)

MiNr.1 (10.02.1918) - Britisches Mandat - bis Mi-Nr.73 (1942)
Autonomes Palästina - MiNr.1 (15.08:1994) bis
Mi-Nr.258 (06.06.2012)

Zywietz, Tobias: Kurze Einführung in die Palästina-Philatelie (link)

2017
Datteln (Palme) (3wt, 1 Block)

2016
- Wasser in Palestina (4Wt + Block)

2015
- Feigen und Oliven, 2Wt, 1 Block (10.10.)
- Islamisches Neujahr, 2 Wt, 1 Block (15.11.) - Palme vor Sonne

06.06.2013 Obst - Block mit 4x2 Obstsorten
2012 - Früchte
20133 - Ramadan Kareem

Paul J Phillips: The Palestinian National Autority. Gibbons Stamp Montly; No.11+11 (2011)
Thomas Schubert: Die Post der Palästinensischen Autonomiebehörde. philatelie Nr.12, S.48-51 (2012)

Martin Reinhardt:Die PLO und ihre eigenen Marken. DBZ 1996_23, S.23f (Scan - Archiv)

To top