04/01/14

Magnesium

Magnesium - Erdalkalielement (8.häufigstes Element der Erde); Leichtmetall; (wikipedia) (engl. magnesium)
- ist zentraler Bestandteil des Chlorophylls ("Blattgrüns") (Photosynthese - Assimiliation) (Gewinnung von Energie ⇒ Biomasse); (Analogie zum Eisen - zentraler Bestandteil von Hämoglobin; Atmung - "Verbrennung" - Dissimilation)
Magnesiumsalze ⇒ Pflanzendünger
- ist für Menschen essentiell; an >300 verschieden Enzymreaktionen beteiligt; Einfluß auf Muskelfunktionen (Krämpfe bei Mangel); auf Immunfunktion usw.

Aufnahme von Magnesium in Deutschland - (Kap. 5.7.4. in NVSII-Bericht - Zweiter Teil; S.134f) /

(www.was-esse-ich.de )  (Download)

Der Median der Magnesiumzufuhr liegt bei Männern bei 432 mg/Tag und bei Frauenbei 361 mg/Tag (Anhang Tab. A. 49). Die Magnesiumzufuhr steigt bei beidenGeschlechtern bis zur Altersgruppe der 35-50-Jährigen leicht an und sinkt in den Altersgruppen darüber wieder ab.

Hauptquellen für Magnesium

Männer und Frauen nehmen die größte Menge Magnesium über alkoholfreieGetränke sowie Brot auf. An dritter Stelle als Magnesium-Lieferant stehen Milch/-erzeugnisse sowie Käse, bei den Männern gefolgt von alkoholischen Getränken, beiden Frauen gefolgt von Obst/-erzeugnissen (Abb. 5.40). (Gute Magnesiumquellen - Lebensmittel - Nüsse, Sonnenblumen, Kürbiskern; Mandeln, Vollkorn, Bananen, Brokkoli, Erbsen, Spinat) (Heuer - Kap. 2.3.)    Sehr häufig wird Magnesium auch als Supplement genommen. (gibt eine große Anzahl von solchen Produkten) - Bedarfszahlen  - siehe  Dissertation Heuer (Giessen)

Funktionen bei vielen Enzymen; Muskel- und Nervenzellen; Knochen (mehr als die Hälfte des Körpermagnesiums - ca 25g - ist dort gespeichert)

Magnesium- biochemische Indikatoren

Mangel - u.a. Wadenkrämpfe   (Cartoon)

Magnesium-Supplemente vermindern Gallenstein-Bildung (University of Kentucky) Tsai CJ et al.; Long-term effect of magnesium consumption on the risk of symptomatic gallstone disease among men. Am J Gastroenterol. 2008, Feb; 103(2): 375-82.  

Magnesium-Präparate. Öko-Test Juli 2018  

(Mineralstoffe in Lebensmittel - BFR 2004)  (Teil II - >330 Seiten / Natrium / Kalium / Calcium / Phosphor / Magnesium / Eisen / Jod / Fluorid / Zink / Selen / Kupfer / Mangan / Chorm / Molybdän)

Kunutsor, S.K. et al.: Low serum magnesium levels are associated with increased risk of fractures: a long-term prospective cohort study. European Journal of Epidemiology [open access] DOI: 10.1007/s10654-017-0242-2 (12.04.2017) ⇔ Pressemitteilung der Bristol University 13.04.2017 -  link bei www.eurekalert.org 12.04.2017

 Eldmadfa/Leitzmann - Ernährung des Menschen - Ulmer, Stuttgart - http://www.deutschesfachbuch.de/info/detail.php?isbn=3825280365

Hofmann, L.: Mengenelemente - in Prävention und Therapie. Ein Update (Na, K, Mg) Ernährung im Fokus Jan/Feb 2018, S.020-028 (Literaturverzeichnis)

Robert A Jacob, ME Swendseid: Niacin - Chap.19 - Present Knowledge of Nutrition. ILSI, 1990 (6.Aufl) (gibt aktuell - 9.Auflage, 2006 - dort Magnesium Kap 31)  

Mountokalakis, T.D.: Magnesium, Chap. IV.B.4, p.824-834 (Vol.1) in

The Cambridge World History of Food - (2-Volume Boxed Set) (Eds.. Kenneth F. Kiple, Kriemhild Coneè Ornelas), Cambridge University Press, 2000 (UK) (internet) (im Archiv)

 Basiswissen Ernährung (link beim MLR_BW): Magnesium - der Mineralstoff gegen Muskelkrämpfe? (link)
- Zeit Serie "Stimmt´s" 24.11.2016 ⇒ keine eindeutigen Studien dazu

Dorr R., Was Muskelkrämpfe auslöst. link zu Apotheken Umschau 

Magnesium - eine Wohltat für die Gesundheit.  link bei www.scinexx.de 14.08.2017

Heseker H. und Stahl A., Magnesium - Physiologie, Funktionen, Vorkommen, Referenzwerte und Versorgung in Deutschland. Ernährungs-Umschau 58, 377-381 (2011)

Fang, X. et al.: Dietary magnesium intake and the risk of cardiovascular disease, type 2 diabetes, and all-cause mortality: a dose–response meta-analysis of prospective cohort studies -  BMC Medicine 2016, 14:210 DOI: 10.1186/s12916-016-0742-z. ⇔ Magnesiumreiche Kost senkt das Risiko für Herzkrankheiten und Diabetes.  link bei www.heilpraxisnet.de 04.01.2017 -
So äußert sich Magnesiumangel. link bei www.heilpraxisnet.de 17.04.2017 -
- Mit Magnesium kann der Blutdruck abgesenkt werden- link bei www.heilpraxisnet.de 30.06.2017+ link am 19.01.2018 + link am 03.07.2018
Kalium- und Magnesiummangel: Oftmals eine drastische Gefahr fürs Herz! link bei www.heilpraxisnet.de 21.11.2018

aid infodienst e.V. (Hrsg.): Vitamine und Mineralstoffe – eine starke Truppe. Heft 1364, Bonn 2008

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnesium

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnesiummangel

Hohe Magnesiumaufnahmen (z.B. in Cashewnüsse, Bohnen ua.) vermindern Krebsrisiko (Studie Imperial College London) Wark, PA et al: Magnesium intake and colorectal tumor risk: a case-control study and meta-analysis. Amer J clin Nutr. 1.8.2012
- und auch Herzerkrankungen sowie Diabetes.  - aid aktuell 21.12.2016 ⇒⇒  Fang, X. et al.: Dietary magnesium intake and the risk of cardiovascular disease, type 2 diabetes, and all-cause mortality: a dose–response meta-analysis of prospective cohort studies. BMC Medicine 2016, 14:210 DOI: 10.1186/s12916-016-0742-z

- Zu viel Magnesium kann zu Durchfall führen.  link bei www.docfood.info   17.01.2018 (s.u. BfR-Stellungnahme) - Maximal 250mg Magnesium täglich zusätzlich einnehmen. link bei www.heilpraxisnet.de 01.02.2018

PASSCLAIM - Diabetes - Obesity - Metabolic Syndrom - BMI - Body Fat Methods - Energy intake - Energy Balance - Activity -Insulin Sensitivity - blood glucose - Chrom - Vanadium - Magnesium - Calcium

Mangel im Überfluss (Schwerpunkt Magnesium) Chancen 1987_05, S.103-104 (im Archiv) (Mg in Lebensmitteln-Liste; Bedarfszahlen

Gesellschaft für Magnesium-Forschung eV (link)

Gerlinde Felix: Wie viel Magnsium brauchen die Knochen ? - Stuttg Ztg 01.04.2014
-  Matsuzaki, H. et al.: Magnesium deficiency regulates vitamin D metabolizing enzymes and type II sodium-phosphate cotransporter mRNA expression in rats. Magnesium Research. 26(2) 83-6, 2013
- Deng, X. et al.: Magnesium, vitamin D status and mortality: results from US National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) 2001 to 2006 and NHANES III. BMC Medicine 2013, 11:187 doi:10.1186/1741-7015-11-187
- Dahl, C. et al.: Nationwide data on municipal drinking water and hip fracture: Could calcium and magnesium be protective? A NOREPOS study. Bone 57(1) 84-91 (2013)
- Uwitonze, A.M. et al.: Role of Magnesium in Vitamin D Activation and Function. J Amer Osteopathic Ass 118: 181-189. doi:10.7556/jaoa.2018.037 (March 2018) ⇔ ScienceDaily 26.02.2018

Für Magnesium-Supplemente wird viel geworben - einschließlich Schleichwerbung - "Alleskönner Magnesium"  Spiegel 06.12.2016 - Magnesium-Präparate oft zu hoch dosiert.  Spiegel 18.01.2017
- Magnesium hilft, Herz und Gefäße fit zu halten - Pressemitteilung - Informationsbüro Heilwasser 14.12.2016

- Die Tageshöchstmenge für Magnesium in Nahrungsergänzungsmitteln sollte 250 mg nicht überschreiten.    Pressemitteilung des www.bfr.bund.de 12.12.2017  (Stellungnahme Nr.034/2017) (ref. link bei www.heilpraxisnet.de 13.12.2017)

- Magnesiumhaltige Präparate: Weniger ist oft mehr. link bei www.food-monitor.de 17.07.2017

 

&nb

To top