Bärlauch wird in einem lesenswerten Artikel bei Wikipedia beschrieben: - http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4rlauch-  (englisch - ramsons ) und auch - http://www.baerlauch.net/.

Dort sind Biologie, Anbau und Verbreitung beschrieben. Die Bärlauch-Saison (in Deutschland, Mitteleuropa) beginnt Ende März (siehe auch Saisonkalender).

Zum Verbrauch und Verzehr (in Deutschland) sind keine Angaben bekannt. Das ist für die "Statistik" zu speziell. Aus den Daten der Zweiten Nationalen Verzehrsstudie könnte das ermittelt werden (www.was-esse-ich.de )

Zum "Nährwert" - und zur Forschung - (eventuell die Experten am Institut für Physiologie und Biochemie der  Ernährung des www.mri.bund.de fragen; wie Dr. Bernhard Watzl - http://www.bfel.de/cln_044/nn_1189718/SharedDocs/Personen/PBE/watzl__person.html

Saisonale Meldungen zu Bärlauch (google trend)
2018 - Der kleine Stinker ist gesund. Schwarzwälder Bote 17.04.2018 -
- Mit frischen Kräutern ins Frühjahr: Shootingstar Bärlauch. BZfE News 28.02.2018 - Anbau im Garten (link) - Food Monitor 28.02.2018
2017 - dpa-Meldung: "Reinigt Magen und Darm: Bärlauch ist reich an Sulfiden." (z.B. Rhein-Zeitung und Augsburger Allgemeine 10.04.2017)
2016 - Bärlauch - das erste frische Grün des Jahres . aid aktuell, 02.03.2016 -


Rezepte gibt es viele, besonders in der Badischen Küche, und auch in der Schweiz
http://www.bad-bad.de/restaur/kuechenkunde/baerlauch.htm 
http://www.fr.ch/grangeneuve/formation/cefi/recettes/rezepte_deutsch/baerlauch.htm

SWR2 Wissen: (28.10.2010) Bärlauch und Huflattich - Die Küche der Wildpflanzen (Manusriktipt)
Kandlhofer, P et al.: Kochen mit bioreaktiven Nahrungsmitteln I: Bärlauch - der wilde Bruder des Knoblauchs. ERNO 1(2) 109-112 (2000)  (im Archiv)

Stuttgarter Markt (April 2009) (im Archiv)

Informationen zu Bärlauch - MLR_BW

Bärlauchtage - Bärlauchwanderweg in www.eberbach.de  Eberbacher Bärlauchtage (Flyer 2013)  (Tourismus - link)  - 17.03.-15.04.2018  link -

To top