"Beim Filderkraut handelt es sich um einen feinrippigen Weißkohl, dessen Kopf spitz zuläuft (botanischer Name: Brassica oleracea), daher auch Spitzkohl oder Spitzkraut. Wie der Name schon sagt, wächst er auf den Fildern, einer fruchtbaren Hochebene südlich von Stuttgart. Verglichen mit dem gewöhnlichen Rundkohl sind die Köpfe des Spitzkohls lockerer und haben eine viel zartere Blattstruktur. Der Spitzkohl eignet sich hervorragend zur Herstellung von Sauerkraut, das dann wie sein Ausgangsprodukt Filderkraut heißt. Wegen seines feinen Geschmacks gilt dieses als Delikatesse"  Zitat aushttp://www.spezialitaeten-baden-wuerttemberg.de/spezialitaeten/spezialitaet.php?sp=53

engl. Filder pointed cabbage (Food tank - link - dort Nr.8) (EU-Beschreibung)  (Specialityproduce - link)

(Filder - Agrargebiet, das südlich von Stuttgart - "Landnutzung-Konkurrent - Flughafen - Leinfelden-Echterdingen)

http://www.schutzgemeinschaft-filder.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Filder

http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Stuttgart

Spitzkohl: Kalorienarmes Sommergemüse - aid aktuell 16.07.2014 - BZfE News 20.06.2018 -

Spitzkohl - Warenkunde bei www.tegut.com  

Informationssammlung OLT

Krauss-Artikel

Hunger, A.: King-Kraut of Filderebene. Kontext, Stuttgart 23.10.2019