Emmer (Triticum dicoccum), auch Zweikorn genannt, ist eine Weizenart. Er ist, zusammen mit Einkorn, eine der ältesten kultivierten Getreidearten. Diese Weizenart mit lang begrannten, meist zweiblütigen Ährchen wird heute in Europa kaum noch angebaut (wenn, dann im Wesentlichen der Schwarze Emmer). Wilder Emmer (Triticum dicoccoides) ist seine Stammform.
(Wikipedia -engl - emmer )

MLR_BW - Internet - Was ist Urgetreide ?  
Emmer (Zweikorn) ist etwa genauso alt wie Einkorn, jedoch kräftiger und ertragreicher. In jedem Ährchen reifen zwei Körner. Diese sind sehr hart und liefern ein dunkles, schalenarmes, griesiges Mehl. Die im Vergleich zum Weizen mäßigen Klebereigenschaften werden über eine längere Teigführung und eine traditionelle Backweise sehr gut kompensiert. Im Gegensatz zu Einkorn hat Emmer einen kräftig würzigen Geschmack. Er eignet sich gut für herzhafte Hefe- und Sauerteige sowie zur Bereitung von Griesbrei, Nudeln oder Spätzle.

Emmer können Sie zu 100 Prozent für Teig- und Backwaren verwenden. 

Einkorn und Emmer haben gegenüber dem herkömmlichen Weizen einen höheren Eiweißgehalt. Die Eiweißzusammensetzung ist jedoch ähnlich. Sie sind deshalb keine Alternative für Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) oder an einer Weizeneiweißallergie leiden.

Quellen: Friedrich Longin. Potential und Züchtung unterschätzter Getreidearten. Beitrag zur Öko Fachtagung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg vom 10.-11.07.2012
Modesta Bersin. Backen mit Urgetreide. UGB-Forum 4/99, Seiten 213-214 Getreide – Informationen für Verbraucher. Hrsg. Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Stuttgart 2012, S. 22, 46, 50 (frühere Ausgabe)
-- https://www.uni-hohenheim.de/news/emmer-einkorn-und-dinkel-wiedergeburt-vergessener-getreidearten-8 , - und pdf-download
-- Initiative Urgetreide http://www.initiative-urgetreide.de , - ein Projekt des Museums für Brotkultur Ulm  (Emmer, Einkorn, Dinkel; Ur-Roggen) - aid aktuell, 17.02.2016 -

- Emmer - bei www.bio-aus-bw.de 

Burger, K.: Was ist dran am Hype um „Urweizen“? (Emmer, Dinkel)  TAZ 12.08.2017