Dill

Dill ist ein Fenchel-Verwandter (Anethum graveolens), typisch ist seine Verwendung bei eingelegten Gurken, so wird er auch Gurkenkraut genannt.

Nur die oberirdischen Teile werden benützt; feingliedrige Blätter. 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Dill_ (Pflanze)

http://www.uni-graz.at/ ~katzer/germ/Anet_gra.html?style=flow

 

Dill sorgt für frkische Würze. aid aktuell 12.04.2017

Naturheilkunde: krampflösend - verdauungsfördernd - lindert Völlegefühl, Blähungen - antibakterielle Wirkungen - hilfreich bei Zyklusstörungen