Kresse (Gartenkresse) ist ein schnell wachsendes Pfefferkraut, enthält Senföle deshalb gewisse Schärfe, als Salatbeigabe. Recht weit als Garten- bzw. Topf-Gewürzpflanze verbreitet (auch als Kressesamen-Produkt angeboten); verwandt mit der Salat-Variante Brunnenkresse.

Die Kresse ist schon seit Jahrtausenden bekannt. Im Orient wurde ihre heilende Wirkung bei Infektionskrankheiten geschätzt

(Wiki-Infos)

Stuttgarter Marktführer (2008)

Große Kapuzinerkresse - (wikipedia) Arzneipflanze des Jahres 2013
(engl. Tropaeolum majus)

Guzmán-Pérez, V. et al.: Benzylglucosinolate Derived Isothiocyanate from Tropaeolum majus Reduces Gluconeogenic Gene and Protein Expression in Human Cells.  PLoS One. 2016; 11(9): e0162397. 13.09.2016 doi: 10.1371/journal.pone.0162397 - Pressemitteilung des www.DIfE.de 11.10.2016: Senföle aus Kapuzinerkresse beeinflussen den zellulären Zucker- und Entgiftungsstoffwechsel (ref. link bei www.heilpraxisnet.de 12.10.2016)