Ein Fruchtsaft ist ein aus den Früchten von Pflanzen – dem Obst – hergestellter Saft. Fruchtsaft ist ein Getränk zur menschlichen Ernährung, ein Lebensmittel. Fruchtsaftgetränke und Fruchtnektare sind verdünnte Zubereitungen, die einen Anteil Fruchtsaft enthalten.

Die in Deutschland beliebtesten Sorten sind laut dem Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (2009 pro Person): Apfelsaft (8,5 l) Orangensaft (9,0 l) Multivitaminsaft (4,2 l) Traubensaft (1,3 l).  Von 1950 bis 1990 stieg der Pro-Kopf-Verbrauch in der Bundesrepublik Deutschland von 1,9 l auf 39,6 l, nach der Wiedervereinigung zwischen 1991 und 2000 weiter auf 40,6 l. Im Jahr 2009 lag der Pro-Kopf-Verbrauch bei 37,0 l. Damit liegt Deutschland weltweit auf Platz 1 vor Norwegen (33,2 l), Finnland (31,1 l), Österreich (29,1 l), der Schweiz (29,9 l), Spanien (28,5 l), den USA (27,8 l) und den Niederlanden (27,8 l).
Im Jahr 2009 gab es in Deutschland 400 Fruchtsafthersteller mit ca. 7.500 Beschäftigten und einem Gesamtumsatz von 3,9 Mrd. Euro. Es wurden 4,2 Mrd. Liter hergestellt (Fruchtsaft, Fruchtnektar und Fruchtsaftgetränke), dazu wurden etwa 800.000 t Obst verarbeitet.
Verband der Deutschen Fruchtsaftindustriewww.fruchtsaft.org - ( Infos Mai 2010 - Deutschland - Weltmeister im Fruchtsaft-Konsum)
- Direktsäfte und Smoothies bleiben beliebt. In der Gesamtbilanz liegt der Pro-Kopf-Konsum, nach zwei stabilen Jahren mit 33 Litern, im Jahr 2017 mit 32 Litern leicht hinter den beiden Vorjahren. Deutschland behauptet damit erneut die Spitzenposition im weltweiten Vergleich. Die beliebtesten Fruchtsäfte sind weiterhin Orangensaft und Apfelsaft, mit deutlichem Abstand folgt der Multivitaminsaft. Lebensmittel-Praxis 02.2018 -
Orangensaft beliebter als Apfelsaft. dpa/tmn-Meldung am 17.06.2019 z.B. in Rhein-Zeitung + Bürstädter Zeitung - " Statistisch gesehen hat 2018 jeder Einwohner in Deutschland 7,4 Liter O-Saft getrunken, gefolgt von 7 Litern Apfelsaft. Mit deutlichem Abstand folgt Multivitaminsaft mit 3,9 Litern und Traubensaft mit einem Liter. Deutschland gilt als Fruchtsaft-Weltmeister. Die Spitzenposition im Pro-Kopf-Konsum von 31,5 Litern konnte im vergangenen Jahr gegenüber Norwegen (23,1 Liter) noch ausgebaut werden. Es folgen Österreich (21,8 Liter) und die USA (21,3 Liter).  - link bei www.fruchtsaft.de -

Leitsätze zu Obst-/Fruchtsäften des Deutschen Lebensmittelbuches. 

- Apfelsaft
- Orangensaft
- Traubensaft
- Multivitaminsaft

weitere Säfte
- Ahorndicksaft
- Birkensaft
- Kaktuswasser
- Kokoswasser

- Fruchtsaft im Rahmen der Ernährungsrichtlinien - link bei www.fruitjuicematters.de  -

Gibt viele "Trendgetränke" z.B. Kokoswasser war gestern - Wassermelonenwasser ist das it-Getränk des Sommers.  link bei www.stylight.de 22.08.2016

"Die EU-Kommission hat vor, den Zusatz von Zucker in Fruchtsäften zu verbieten. Dazu hat sie eine Änderung der Fruchtsaftrichtlinie vorgeschlagen, mit der sie die Ziele der EU-Politik zur Reduzierung von Zuckerzusätzen in Lebensmitteln umsetzt. Nur für „Nektare“ und einige spezielle Produkte, die aber ausdrücklich als solche gekennzeichnet werden, sind Zuckerzusätze  erlaubt. Außerdem sollen nun Tomaten in die Liste der für Fruchtsäfte geeigneten Früchte aufgenommen werden. - COUNCIL DIRECTIVE 2001/112/EC of 20 December 2001 relating to fruit juices and certain similar products intended for human consumption -  http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2002:010:0058:0066:EN:PDF 

Collin, L.J. et al.: Association of Sugary Beverage Consumption With Mortality Risk in US AdultsA Secondary Analysis of Data From the REGARDS Study.  JAMA Netw Open 2(5):e193121. doi:10.1001/jamanetworkopen.2019.3121 (17.05.2019) ⇔ FoodNavigator  21.05.2019 + Hoher Fruchtsaft-Konsum erhöhte das Sterberisiko – Auf die Dosis kommt es an.  link bei www.heilpraxisnet.de 05.2019

Trend - auch Saft-to-Go (als Ergänzung zum Food-to-Go Einkauf)
(z.B. about-drinks.com - link / fluessiges-obst - link)

Rote Fruchtsäfte: Teure Tropfen im Test (aus Super-Foods) (Aroniabeeren, Cranbeeren, Granatapfel)  Test Nov 2016  (u.a. B.Watzl, MRI)


Bekannte Hersteller
Ranking der Lebensmittelzeitung (Zahlen für 2012)
1 Riha Wesergold 506,0 Mill Liter  192,8  Mill.€
2 Emig 433,0 185,0
3 Refresco 361,0 127,0
4 Eckes-Granini 351,0 295,0
5 Valensina 267,0 170,0
6 Stute 258,0 89,0
7 Niederrhein-Gold 236,3 57,9
8 Albi 119,0 82,5 (s.u.)
9 Punica (PepsiCo) 117,0 117,0
Gesamt 3.046 Mill.Liter  1.614 Mill Euro

z.B. ALBI-Fruchtsäfte (www.albi.de )  (wikipedia) (Infos bei www.wer-zu-wem.de ) Albi ist Ernährungspartner bei Bayern München (link)
Liste/Links der weiteren deutschen Herstellern - bei www.fruchtsaft.org

Orangensaft - Test und Bericht in "Schrot&Korn" (Aug 2011)

- Saft aus eigenem Obst. BZfE News 26.09.2018  (⇒⇒ Streuobstwiesen)

Informationen Wikipedia - Fruchtsaft - engl. juice

Daily Infographic - 06.06.2014 - Juices

Kinderärzte warnen: Kleinkinder sollten keine Fruchtsäfte konsumieren. link bei www.heilpraxisnet.de 24.05.2017