Frischkäse

Frischkäse ist quasi die erste Stufe auf dem Weg von der Milch zum Käse. Der Quark - das "gefällte" Milcheiweiss - wird gar nicht oder sehr wenig gereift verkauft. Es gibt verschiedene Namen wie z.B. Topfen.

Durch spezielle Zubereitungsverfahren gibt es Varianten (verschiedene Fettstufen; verschiedene Gewürz-Beimischungen, u.a.m.)

(CMA - Infos)

 

www.schrotundkorn.de/2008/200804e03.html

 

Frischkäse sind Käse, die im Gegensatz zu vielen anderen Käsearten nicht oder nur sehr wenig reifen müssen und sofort zum Verzehr bereit sind. Frischkäse ist deswegen auch nur kurz haltbar und muss möglichst gekühlt gelagert werden. Für die Bereitung von Frischkäse ist, im Gegensatz zu anderen Käsen, weniger Lab, eine geringere Gerinnungstemperatur und eine längere Gerinnungszeit erforderlich. Manchmal werden ihm Kräuter und Gewürze beigemischt. Erhältlich ist er in allen Fettstufen.

Zu den Frischkäsesorten gehören

• Speise- Quark bzw. Topfen, - http://de.wikipedia.org/wiki/Quark_%28Lebensmittel%29

• Rahm/Doppelrahmfrischkäse http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelrahmk%C3%A4se

• Körniger Frischkäse - Hüttenkäse – Cottage Cheese http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BCttenk%C3%A4se

• Schichtkäse, - http://de.wikipedia.org/wiki/Schichtk%C3%A4se

• Mascarpone - http://de.wikipedia.org/wiki/Mascarpone

• Ricotta. http://de.wikipedia.org/wiki/Ricotta (nochmals gekocht; Molke wird „aufgekocht“ – fallen mehr Molkenproteine aus)

• Brousse du Rove - http://de.wikipedia.org/wiki/Brousse_du_Rove

 

• Mozarella – hier für Dicklegung – Zitronensäure http://de.wikipedia.org/wiki/Mozzarella

• Feta – Schafsmilchkäse - Bruch – 24 Stunden gepresst - http://de.wikipedia.org/wiki/Feta

• Frischkäsezubereitungen

 

Alle Varianten (ausgenommen Schichtkäse) zeichnen sich durch eine glatte und weiche Konsistenz aus, haben keine Rinde und besitzen ein frisches, mildes Aroma. Da die meisten sehr weich sind, verpackt man sie in Kunststoffbecher. Die Farbe variiert je nach Fettgehalt von milchweiß bis braun.

Körniger Frischkäse, wird aus Magermilch hergestellt, teils auch mit Sahne verfeinert und nennt sich unter anderem auch Hüttenkäse oder Cottage Cheese.

Frischkäse darf in Deutschland nur aus pasteurisierter Milch hergestellt werden, nicht aus Rohmilch.

Von "http://de.wikipedia.org/wiki/Frischk%C3%A4se"

  

 

 

Magerstufe (<10% Fett in Trockenmasse; Halbfett - 20%; Fett - 40%; Vollfett - 45%; Rahm- 50%; Dopelrahmstufen 60-85% Fett i.Tr)

 

Frischer Frischkäse

Frischkäse test 03/2009

www.test.de/themen/essen-trinken/test/-Frischkaese/1758284/1758284/1755911/

Der ideale Frischkäse schmeckt feinsäuerlich, schön sahnig und ist cremig. Er schmeckt auf Brot, bindet Suppen und macht Kuchen saftig. Außerdem steckt in einem 200-Gramm-Becher viel Gesundes aus einem ganzen Liter Milch. Von 25 getesteten Produkten kann die Stiftung Warentest 21 empfehlen. Der Alpenfrischkäse von Almette erreichte sogar die Bestnote „sehr gut“.