Die verschiedenen Arten der Apfelbeeren (Aronia), die zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehören stammen ursprünglich aus dem Osten Nordamerikas.
- Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia)
- Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa) ( Kahle Apfelbeere ; Schwarze Eberesche
- pflaumenblättrige Apfelbeere (Aronia x prunifolia)
- Saskatoon-Beere Amelanchier alnifolia (erlenblättrige Felsenbirne, Saskatoon, Saskatunbeere, Apfelbeere) (traditionelle Frucht der Indianer) 

Aufgrund des hohen Flavonoid-, Folsäure, Vitamin-K- und Vitamin-C-Gehalt zählt(e) die Aronia in Osteuropa zu den Heilpflanzen. Die obstbauliche Nutzung begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch den russischen Biologen und Obstzüchter Iwan Mitschurin, der die Aronia um 1910 mit anderen Obstsorten veredelt haben soll.
Seit wenigen Jahren sind sie auch auf den deutschen Mark angekommen, und zählen zu den gesunden Superbeeren, und werden teilweise mit überzogenen Wirkungsversprechen zu teuer vermarktet.
Die „Schwarze Colorado-Beere“ (Aronia melanocarpa) eine häufige Sorte im deutschen Ertragsanbau (Plantagenwirtschaft); die in den 1970iger Jahren in der DDR– via Polen und Russland - begonnen hat.)
Die erbsengroßen, schwarzen Früchte, schmecken süß-säuerlich-herb, heidelbeerähnlich. Die Beeren werden entweder getrocknet (wie Rosinen) verwendet, durch Dampfentsaften als Saft getrunken; Nutzung als Marmeladen und Fruchtmark (Beigabe zu Fleischgerichten a la Preiselbeeren).
- 2015 bauten 82 Betriebe deutschlandweit (Schwerpunkt: Brandenburg, Sachsen) auf 400 Hektar Aronia-Beeren an, 100ha mehr als 2014. Lausitzer Rundschau 11.08.2016 
2016 wurden gut 1.100 Tonnen Aroniabeeren auf knapp 560 Hektar Anbaufläche geerntet. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die Erntemenge um mehr als das Doppelte (+ 137 %). Die Anbaufläche stieg um 41 %. Die wichtigsten Anbaugebiete lagen in Sachsen, Bayern und Brandenburg. Hier wurden rund 86 % der gesamtdeutschen Erntemenge erzeugt.(Stat.Bundesamt 16.05.2017)

Informationen:
Wikipedia (Apfelbeeren/Aronia) (engl aronia)

AID-Pressemeldung (3.4.13):  Ziergehölz mit doppelten Nutzen: die Schwarzfrüchtige Apfelbeere
Aronia - ein Superfood? Ernährung im Fokus Nr.07/08 2018 (im Archiv)
- Die Apfelbeere Aronia: Säuerlich-herbe Frucht mit hohem Gesundheitswert. BZfE News 01.08.2018

Arbeitsgemeinschaft Aroniabeeren - www.aroniabeere.de

USDA-GRIN - Aronia

Aronia - Tabula Nr.3/2104

Website: Plants for the Future - www.pfaf.org - Aronia

Misfeldt,C: Gesundheitsfördende Inhaltsstoffe der Aronia melanocarpa. Dipl.Arbeit FH Hamburg 2007 (download)

Beispiel für kommerziellen Anbieter  - www.aronia-original.de
--- www.apfelbeere.org - Klostergärtnerei Maria-Laach (Aronia-Download)

Löser, E.+F.: Aronia. Demmler-Verlag 2015

- Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren. dpa/tmn-Meldung 19.01.2018 z.B. in Rhein-Zeitung + Frankf Neue Presse -

- Fünf Gründe für Aronia. SWR4 09.07.2018

Sigrid Grün, Jan Neidhardt: ARONIA, Unentdeckte Heilpflanze, edition buntehunde, 2007 ISBN 978-3-934941-39-7 (Vital-Genuss-Blog)

Philatelistisch gibt es bisher nur ein Beispiel aus Kanada - die Darstellung der Saskatoon-Beere – im Rahmen der Serie Wildfrüchte. (Abb.)