Lebensmittel mit Namen von Prominenten

Namen für Lebensmittel bzw. Speisen werden mit Namen von Prominenten gekoppelt, eventuell waren dies Lieblingsspeisen der betreffenden Personen. Wie auch immmer in bezug auf den Verkauf (dem Marketing) macht sich dies ganz gut. Sie sollten jedoch dann auch etwas besser sein, als gleiche Produkte ohne diesen Zusatz.

 

Kaiserschmarrn - kann auch dazu gezählt werden (dies steht allerdings nicht in direktem Zusammenhang mit dem Fußballkaiser Beckenbauer)

 

Beispiele:

Mozart-Kugeln

 

Schiller-Locken (1) Blätterteigrolle mit Schlagsahne; 2) geräucherte eingerollte Bauchlappen des Dornhais.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schillerlocken_(Geb%C3%A4ck)

 

Marketing-Hintergrund: Hai hatte früher schon ein schlechten Ruf. Idee die Ähnlichkeit des Bauchlappens des Dornhais mit der Haarpracht des großen Dichters zu nutzen, und schon war die Schillerlocke in aller Munde (mare No. 14).

http://de.wikipedia.org/wiki/Dornhai

http://www.mare.de/index.php?article_id=1339&setCookie=1

 

Der Schiller-Wein hat nichts mit dem Dichter zu tun, sondern mit der schillernden Färung

http://de.wikipedia.org/wiki/Schillerwein

 

Übrigens 2009 ist Schillergedenkjahr . besonders in Baden-Württemberg; siehe z.B. www.schiller-bw.de

Bei solchen (tourismus-marketing-stimulierenden/ten) Aktionen fehlt natürlich nicht das Kulinarische U(dabei wird sicher auch der Name Schiller auf der Speisekarte stehen)