03/30/15

Agribusiness

Zum Agribusiness-System (siehe auch Ernährungs-System) (Agribusiness) gehört alles von der "Scholle bis zum Teller"  (Landnutzung - Küchennutzung)
(Wikipedia - Agribusiness) (VL Wien 18 Agrar - 19-LM-Produzenten 20 -LM-Handel)

Europäische Lobby der Food Industry (in Brüssel) (CIAA)  - www.fooddrinkeurope.eu
- Euroepan Technology Platform "Food for Life" (website)
Kruchem, Th.: Gefährdete Welternährung - Wie Konzerne die Lebensmittelproduktion kapern. Deutschlandfunk 17.08.2021 (FAO, CGIAR)

Ebenso sind die Lebenstil- und ernäjhrungs-bedingten Aktivitäten (u.a. Krankheitskosten) dazu zurechnen (PHN - Kosten der Fehlernährung)
(Teile des medizinischen System; Stadt- und Hausbau - "Küchen"; usw)

Übergewicht ist ein "Business"  (bzw ein value für entsprechende share-holders) -
http://www.welt.de/welt_print/article2193150/15_Aktien_zum_Uebergewichten.html

Vandermeer, J. et al.: The Community Ecology of Herbivore Regulation in an Agroecosystem: Lessons from Complex Systems.  BioScience 69(12)  974–996, doi.org/10.1093/biosci/biz127 (11.12.2019) ⇔ "Is your coffee contributing to malaria risk? Deforestation for consumer products increases malaria transmission. link bei www.eurekalert.org 23.01.2020

Agropoly - wenige Konzerne beherrschen die Lebensmittelproduktion. Forum Umwelt und Ernährung, 2014 - Download der Broschüre
 Who Feeds the World? Marktkonzentration in der Nahrungsmittelbranche. link bei https://reset.org/ -

Big Food -  (⇒⇒ Big ... )
PLOS Medicine Series on Big Food - link (2012)
Marion Nestle - Food Politics (link)

TOP 100 Food Processing (järhlich 2014 bis 2009) (link)

- Yates, J. et al.: Trust and responsibility in food systems transformation. Engaging with Big Food: marriage or mirage?  BMJ Global Health 6:e007350 dx.doi.org/10.1136/bmjgh-2021-007350 (24.11.2021)

Monsanto ist ein amerikanischer Agribusiness- Konzern (St. Louis, Miss). Er stellt unter anderem Süßstoffe, Pestizide, Herbizide und gentechnisch verändertes Saatgut her. Das Unternehmen hatte im Geschäftsjahr 2007 bei einem Umsatz von 8,6 Milliarden US-Dollar einen Nettogewinn von 993 Millionen US-Dollar  http://de.wikipedia.org/wiki/Monsanto

Buch zu Monsanto  - MARIE-MONIQUE ROBIN - Mit Gift und Genen - Wie der Biotech-Konzern Monsanto unsere Welt verändert Originaltitel: Le monde selon Monsanto: de la dioxine aux OGM, une multinationale qui vous veut du bien -  Originalverlag: Éditions la Découverte Verlag: DVA Sachbuch - 464 Seiten, ISBN: 978-3-421-04392-4
ARTE-TV - 5.1.2009 Sendung: Monsanto mit Gift und Genen

Koeppler, A. (Filmemacherin): Kampf ums Saatgut Wer bestimmt, was wir essen? BR-Fernsehen 27.06.2017 (ARD-Mediathek) (YouTube) (Experten u.a. Martin Häusling + Christoph Then www.testbiotech.org )

- Thurn, V., /Stefan Kreutzberger, S.: Harte Kost – Wie unser Essen produziert wird - Auf der Suche nach Lösungen für die Ernährung der Welt - Ludwig Verlag, 2014, 320 Seiten 

Ranking - Lebensmittelproduzenten(2007/2008)

(Ranking der Lebensmittelzeitung - link)

Ranking - größten Industrieunternehmen der Welt (2009)

AFC-ISSUE-MONITOR REPORT 2021 – Kritik an der Agrar- und Ernährungswirtschaft trotz Corona auf hohem Niveau. Im Jahr 2020 wurden 1103 kritische Veröffentlichungen registiert und analysiert; Themenschwerpunkte: Missstände in der Tierhaltung, Entwicklungen in der Lebensmittelproduktion sowie problematische Arbeitsbedingungen. link bei www.afc.net 08.06.2021  (ref. link bei www.moproweb.de 08.06.2021)

Sezgin, H.: Großes Schweigen im grünen Walde. TAZ 04.07.2016 (im eTAZArchiv) (Trend Massentierhaltung ⇔ bäuerliche Landwirtschaft ? 1,5% Landwirte für 100% Menschen ?)

Das große Schlachten – Die Zeit Nr.46, 7.11.2013

Zwei große Schweineschlachterein werden zusammengelegt

China: Shuanghui/Shineway (2,7 Mi To Schwein pro Jahr/ 6,24 Mrd $, 60.000 Arbeiter) kauft Smithfield (Standort USA) (North Carolina) – 3 Mio To Fleisch – 13,2 Mrd $ - 46.950 Arbeiter)

in North Carolina – können 113.000 Schweine /Tag geschlachtet

http://en.wikipedia.org/wiki/Shuanghui

http://en.wikipedia.org/wiki/Smithfield_Foods

 Gleich neben einem kleinen Dorf in Spanien soll die größte Rinderfarm Europas entstehen.  TAZ 16.01.2022 "das Unternehmen Valle de Odieta aus dem nordspanischen Navarra, will im Dorf Noviercas eine Milchproduktion hochziehen, wie es sie in diesem Ausmaß sonst nirgends in Europa gibt. 23.520 Milchkühe sollen zwei Kilometer außerhalb des Ortes in 120 Hektar großen Stallungen gehalten und gemolken werden." 

Zeitgeschichte:
- Chart: System der Agrarvermartkung in der BRD 1980 - Warenströme und Umsätze der Vermarktungsstufen