Die Logistik befasst sich mit Organisation, Steuerung, Bereitstellung und Optimierung von Prozessen der Güter-, Informations-, Energie-, Geld- und Personenströme entlang der Wertschöpfungskette sowie der Lieferkette.
(Verteilung; Transport; Kontrolle-Rückverfolgbarkeit)
(Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften - Logistik)

Historisch hat die Logistik ihren Ursprung im Militärwesen (Napoleonische Kriege und europäische Befreiungskriege). Sie stellte den Nachschub für die Kämpfer sicher oder genauer: Die Logistik beinhaltete die Verwaltung, Lagerung und Steuerung des Transports der für die Kriegsführung notwendigen Güter (Waffen, Munition, Verpflegung etc.) zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort. 
(Einfluss des Zweiten Weltkrieges - USA-Truppen nach Europa und andere Weltregionen - logisitische Erfahrungen für "Nutrition Status Surveys" des ICNND genutz)
Die Wirtschaftswissenschaften befassen sich mit den wirtschaftlichen Zusammenhängen und Gesetzmäßigkeiten der Logistik. So werden bspw. Lager-, Produktions-, Transport-, Personal- und Materialkosten der einzelnen Prozesse in einem System ermittelt aber auch Einflussfaktoren der einzelnen Ströme und deren Auswirkungen. Weiter werden Kennzahlen und Analysefunktionen wie bspw. Kosten-Nutzen-Analyse, Nutzwertanalyse zur Kontrolle und Optimierung der Prozesse eingesetzt. Ursprünglich als Hauptfunktion der Materialwirtschaft verstanden, wird Logistik heute vor allem als betriebliche Querschnittsfunktion über die Bereiche Beschaffung, betriebliche Leistungserstellung (Produktion im weiteren Sinne) und Absatz betrachtet. Die Ingenieurwissenschaften beschäftigen sich mit der technischen Ausführung der Transporteinrichtungen und Ausgestaltung der Transportnetzstrukturen. Zu den Disziplinen gehört die Fördertechnik, die Materialflusstechnik, die Lagertechnik und die Verkehrsbetriebstechnologie. Informationstechnik und Telematik dient der Kontrolle und Steuerung der Ortsänderungsprozesse. Automatisierungstechnik erlaubt, logistische Prozesse zu automatisieren.

Man untergliedert in der Betriebswirtschaftslehre die Logistik im engeren Sinne horizontal auch in die vier Subsysteme: Beschaffungslogistik; optimale und zeitgerechte Zulieferung und Beschaffung von benötigten Gütern. Teilbereich der Inbound-Logistik Produktionslogistik; Planung, Steuerung und Überwachung der innerbetrieblichen Transport-, Umschlags- und Lagerprozesse Distributionslogistik (Vertriebs-, Absatzlogistik); Verteilung oder Zustellung bzw. Vertrieb von Gütern. Auch Outbound-Logistik genannt, Entsorgungslogistik (Reverse-Logistik); Rücknahme von Abfällen und Rückständen zur Beseitigung oder Verwertung, Recycling

(wikipedia)

besondere Anforderungen - bei Lebensmittel - (Haltbarkeit - z.B. Kühlung -
z.B. Kühltransporte - Einhaltung der Kühlkette )
richtige, angpasste Verpackung - Materialien, und besonders Verpackungsgrößem-Standards - Revolutionierung durch die Container-Systeme; und daran angepasste Paletten

Entwicklungstendenzen - OLT 217 - Servicebedarf rund um das Essen steigt Editorial - DVZ - Deutsche Verzehrszeitung - Deutsche Logistik Zeitung -  Lebensmittel- und Kühltransporte - 23.09.2004
Kühltransporter-Hersteller - Liste

Kühlkette + Lebensmittelqualität - DVZ-Publikation / Schema

Peter M Pastros - Frischelogistik-Vortrag 2006 - Charts - Institut für Frische- und Lebensmittellogistik  www.frillog.de

- Distributionslogistik (Einsammeln von Erzeugern und Verteilung an Verkaufstellen - "erst ein Trichter - Sammlung/Logistikzentren/"Großhandel"/ - Lebensmittelkonzerne - danach umgekehrter Trichter - Verteilung hin zu Verbrauchern) (Chart)
Konzentrationen im Lebensmittelhandel - Entwicklung der IT-unterstützten automatischen Distributionslogistik)
Beispiel: Migros Zürich kommissioniert Obst und Gemüse mit einem vollautomatischen System von Knapp: Migros fährt mit Shuttle vor Migros. (Lebensmittel-Zeitung Nr.6; Feb.2014). (⇒  www.materialfluss.de - link)
- Logistik bei Amazon, Stuttg Ztg 22.12.2015  - Hinweise auf Projekt mit Drohnen

- Schweiz: Die Logistik-Vision Cargo sous terrain - www.cargosousterrain.ch - Logistik der Zukunft: 450 Kilometer Tunnel nur für Güter. Südd Ztg 07.10.2017 -

REWE baut sieben große automatisierte Lager - link bei www.dvz.de 02.2018  (link bei www.witron.de )

Digitale Lieferkette.  link bei www.freshplaza.de 05.03.2018

- Frei, H.: "Das digitale Gurkenglas" Logistik trifft E-Mobilität.  SWR2 Wissen 15.01.2018 (Manuskript download)

Der Transport-Informations-Service (TIS) des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) Berlin) stellt Fachinformationen der Deutschen Transportversicherer aus verschiedenen Bereichen des Transportwesens zur Verfügung.
Jedes Jahr entstehen weltweit Warenschäden in Höhe von rund 4 Milliarden Euro. Nach Erkenntnissen der Transportversicherer sind nahezu 70% aller Schäden vermeidbar.
Umfangreiche Informationen zum sicheren Transport von Waren sowie zur Transportversicherung stellt der GDV, Gruppe Transport- und Luftfahrtversicherung, auf rund 7 Tsd. Webseiten zusammen mit über 16 Tsd. Abbildungen im TIS zur Verfügung.

http://www.tis-gdv.de/tis/inhalt.html 

Waren-Übersicht - http://www.tis-gdv.de/tis/ware/inhaltx.htm#13 

Inhaltsverzeichnis - http://www.tis-gdv.de/tis/sitemap/sitemap_tis.htm 

Logistik 4.0 - SWR2 Wissen 07.12.2015 -

brand eins 03/2010 - SCHWERPUNKT: LOGISTIK - http://www.brandeins.de/archiv/magazin/logistik.html 

SSI Schäfer - Logistik-Angebote - Die Welt der Effizienz (link)  (Warehouse-Logistik)

grüne Logistik (Wikipedia)
MM-Logistik - Green Logistics bei Schäfer

Zeitschrift -Portal - http://www.frischelogistik.com

Grünbuch der nachhaltigen Logistik vorgelegt - Gemeinsame Publikation von BVL Österreich und BVL Deutschland  (link)

Bundesvereinigung Logistik - www.bvl.de - in Österreich - www.bvl.at