Der Demografische Wandel beschreibt die Tendenzen der Bevölkerungsentwicklung, die den zunehmenden Anteil von älteren Personen (Senioren) in der Bevölkerung (Wandel der Bevölkerungspyramide) aufzeigen. Ein Wandel in der Bevölkerungsstruktur betrift auch die Anteile von Personengruppenj mit Migrations-Hintergrund (Völkerwanderung - Migranten) (Migrationsforschung)

Bedeutende Auswirkung auf die Gesellschaft - z.B. die Last der Erwerbstätigen - für Versorgung der Senioren (Pflege; Gesundheitskosten), usw. - steigt.
(Briefmarke der Deutschen Post - 1989 - 100 Jahre Rentenvesicherung) 

 

Informationen:

Wissenschaftsjahr 2013 - Demographischer Wandel - Demographische Chance (website) (BMBF)

Demographiebericht des BuMinInneren 2011 (Pressemeldung vom 26.10.11) (Download des Berichts): Deutschland wird „kleiner“ – bis 2060 schrumpft die Bevölkerungszahöl um 17 Mill; höherer Anteil von Senioren / Pflegebedürftige / mehr Migranten / regionale Verschiebungen


demographischer Wandel in Deutschland (Wikipedia) (Ageing in Europe)
On-line Handbuch der Demographie - demographischer Wandel

Enquete-Kommission zu den Aufwirkungen des Demographischen Wandelns (Wikipedia)  (Schlußbericht vom 28.3.2002; Bundestagsdrucksache 14/8800 )

Aus Politik und Zeitgeschichte 7.3.2011, Heft 10 - Demographischer Wandel

To top