Die Funktionen des Menschen werden bei Untersuchungen herangezogen, um die Ernährung zu bewerten - dies ist ein komplexer Prozess -

siehe Bewertungsrahmen -  und Publikation OLT

Funktionsbereiche

(Kontinuum - gesund - krank)

Befindlichkeit - Wellness - Wohlfühlen - Glück - Leiden

körperliche Leistungen (Kraft - Schnelligkeit - Ausdauer)

psychisch-mentale Funktionen

immunologische Funktionen

physiologische Funktionen - Organ-Funktionen

Alle Organe benötigen zur Funktion ausreichende Ernährung. Manche Organe sind direkt in den Ernährungs-Stoffwechsel einbezogen (ABB-OLT046), das beginnt vor dem Essen - Nase / Auge / Mund / Speiseröhre / Magen / Darm / Leber / Galle / Bauchspeicheldrüse / Herz / Gehirn /

<media 6637>CHART </media>- Beziehung zwischen Nahrungsenergiebilanz und Funktionen des Menschen - Blaxter, Waterlow, 1985

Menschen machen Erfahrungen im Alltag – in Bilder-Sprache – Redewendungen /  Körperorgan spezifische Redewendungen (Skizze)
entscheiden und handeln - benötigt Kopf (Intellekt; Wissen); Bauch (Gefühle, Emotionen) und Hand (üben, fähig, versteht sein Handwerk).
(Buch: Walter Schmidt „Dicker Hals und kalte Füße – Was Redensarten über Körper und Seele verraten“, Gütersloher Verlag, 224 Seiten, 19,99 Euro) www.schmidt-walter.de   / (s. auch Psychosomatik - Wikipedia)

- Verdauung - biochemische Indikatoren

sexuelle Funktionen

Morbidität - Krankheits-Inzidenz - Prävalenz - Arbeitsunfähigkeit

Mortalität - Tod

Alle physiologischen Funktionen (Leistungen) des Menschen nehmen mit zunehmenden Alter ab (CHART)

(Anpassung der Leistungen durch Fehlernährung / "Nutrition and Adaptation) (Publikation Proc Nutr Soc. 1993)


siehe auch - Informationen in Bücher wie

Atlas der Anatomie

In allen Bereichen gibt es Entwicklungen, um die Körperfunktionen zu steigern, zu optimieren; Leistungsfördernde Maßnahmen ("Nachhilfe"); Geräte, Apparate - siehe auch (Rekorde; Ranking).

TAB-Brief Nr.35 (2009) - Leistungsseigerungen im Alltag (Alltags-Doping) - Projekt - Human Enhancement /  Bericht - STOA 2009

TAB-Brief Nr. 36 (2009) - TAB-Report Individualisierte Medzin - Converging Technologies –Hinführung zum perfekten Menschen (Ideal) / Perfektabilität / Enhancement Forschung  / Gehirn-Komputer-Schnittstellen(Mensch-Maschinen-Interaktionen)
NBIC –nantotechnology,biotechnology,informationstechnology +cognitive science (biopsycho-socio-technisch)
8.6 Millonen Menschen sind behindert (Behinderungs-kompensierende Technologien)

Zeitschrift für Körpergeschichte  -  www.bodypolitics.de (open access)
Heft 1 - (2013) - Fordismus  (Download)
Heft 2 - (2013) - Gewaltverhältnisse (download)
Heft 3- (2014)  - Sport  (download)
Heft 4 - (2014) - Tierkörper (Download)

Hien, W.: Die Arbeit des Körpers (von der Hochindustrialisierung in Deutschland und Österreich bis zur neoliberalen Gegenwart). Mandelbaum-Verlag, Wien, 2018