"Das Herz ist das zentrale Organ des Menschen. Ohne das Herz gibt es keinen Blutkreislauf, der alle Organe mit Nährstoffen versorgt – und ohne Blutkreislauf keine sinnvolle Herzfunktion. Gleichzeitig geht vom Herzen eine enorme Kraft aus: Es schlägt täglich rund 115.000-mal, in einem Lebensjahr sind das rund 42 Millionen Schläge (3 Mrd Schläge im Leben) (normale Pulwerte: 60-80mal/Minute). Auch wenn das Herz oft als »Pumpe14mal /min Atmen - 24.000mal am TagBlut« bezeichnet wird, geht die Perspektive der Anthroposophischen Medizin über diese eher technische Metapher hinaus.
(http://www.alnatura.de/de/das-herz - www.apotheken-umschau.de/Herz )

"Das Herz (lateinisch-anatomisch das Cor, griechisch-pathologisch die Kardia, καρδία oder latinisiert Cardia) ist ein muskuläres Hohlorgan, das mit rhythmischen Kontraktionen das Blut durch den Körper pumpt und so die Durchblutung aller Organe sichert. Dabei arbeitet es genauso wie jede Verdrängerpumpe, indem es die Flüssigkeit (Blut) ventilgesteuert aus Blutgefäßen (Hohl- bzw. Lungenvenen) ansaugt und durch ein anderes Blutgefäß (Truncus pulmonalis bzw. Aorta) ausstößt. - Die Lehre von Struktur, Funktion und Erkrankungen des Herzens ist die Kardiologie. Ein Leben ohne Herz ist für höhere Tiere und den Menschen nicht möglich – wohl aber mit einem künstlichen Herzen. Das Herz gehört zu den ersten angelegten Organen während der Embryonalentwicklung.
(Länge der menschl. Blutgefäße ca 100.000km - gibt auch Angaben mit 150.000km - link bei www.netdoktor.de - )
- http://de.wikipedia.org/wiki/Herz -

Herzbericht 2018 - link bei www.herzstiftung.de - (Pressemappe - 07.02.2019)

Systeme zur Personenidentifizierung: Wir wissen, wie und wo du schlägst. Das Herz ist fleißig – und jedes ist ein Unikat. TAZ 09.08.2019

Fitness-Test: "Test your heart health by climbing stairs." link bei www.eurekalert.org 11.12.2020 (wenn man >90sec für 60 Stufen benötigt, sollte man Arzt konsultieren)

Puchkova-Sistac, A. et al.: Association between eating behaviour and 13-year cardiovascular damages in the initially healthy STANISLAS cohort, Europ J Preventive Cardiology, zwac287, doi.org/10.1093/eurjpc/zwac287  (11.01.2023)  ⇔ -Emotionales Essen ist schlecht für das Herz. link bei www.aponet.de 17.01.2023

Peters, F.: Falsche Ernährung verursacht ein Drittel der kardiovaskulären Todesfälle. link bei www.heilpraxisnet.de 01.05.2024  ⇒  Pressemitteilung der Friedrich-Schiller-Universität Jena: Jeder dritte kardiovaskuläre Todesfall geht auf falsche Ernährung zurück  uni-jena.de (30.04.2024)  (idw-Pressemeldung 16.05.2024) - Pörschmann, T. et al.: Cardiovascular mortality attributable to dietary risk factors in 54 countries in the WHO European Region from 1990 to 2019: an updated systematic analysis of the Global Burden of Disease Study. Europ J Preventive Cardiology  zwae136, doi.org/10.1093/eurjpc/zwae136 (15.04.2024)

Das schützt Herz und Kreislauf: : Ernährungsempfehlungen an kulturell bedingte Unterschiede anpassen. BZfE News 02.08.2023 - Mente. A. et al.: Diet, cardiovascular disease, and mortality in 80 countries, European Heart Journal 44(28) 2560–2579, https://doi.org/10.1093/eurheartj/ehad269 (21.07.2023)
Stindt, A.: Stark erhöhtes Schlaganfallrisiko durch diese Lebensmittel. link bei www.heilpraxisnet.de 19.09.2023 ⇒  Columbia University Irving Medical Center: Cholesterol 101, CUIMC (15.09.2022) - Deutsche Gesellschaft für Neurologie: Ernährung und Schlaganfallrisiko: Weniger Eier, weniger Hirnblutungen. Weniger rotes Fleisch, weniger Hirninfarkte? DGN (25.08.2020) - Audencio Victor et al.: Influence of Unhealthy Food Environment on Premature Cardiovascular Disease Mortality in Brazil: An Ecologic Approach.  American Journal of Preventive Medicine 64(2) 285-292 doi.org/10.1016/j.amepre.2022.09.018 (Feb 2023) - Tammy Y. N. Tong et al.: The associations of major foods and fibre with risks of ischaemic and haemorrhagic stroke: a prospective study of 418 329 participants in the EPIC cohort across nine European countries. European Heart Journal  41(28): 2632–2640, doi.org/10.1093/eurheartj/ehaa007 (21.07.2020)

Mente, A. et al.: Diet, cardiovascular disease, and mortality in 80 countries. Europ Heart J ehad269, https://doi.org/10.1093/eurheartj/ehad269 (2023) ⇔ Not eating enough of these six healthy foods is associated with higher cardiovascular disease and deaths globally - Diet score derived from ongoing, large-scale global Prospective Urban and Rural Epidemiological (PURE) study. link bei www.eurekalert.org 06.07.2023 (fruits, vegetables, legumes, nuts, fish and whole-fat dairy products)