Der (private) Haushalt - die Mikroebene der Umwelt des Menschen

Das primäre Versorgungssystem aller menschlichen Bedürfnisse ist der Haushalt (Abb - Aufgaben - System ). Er dient der unmittelbaren Bedarfsdeckung und Bedürfnisbefriedigung von Menschen und kann in ganz unterschiedlicher Weise organisiert sein. Es gibt den privaten Haushalt, der eng mit der (biologisch-basierten) Familie, verknüpft ist (Privat-Familien-Haushalte); und die Gesellschaft hat für das Leben (ausser Haus) Einrichtungen organisiert, bei denen größere Gruppen gemeinschaftlich haushaltsmäßig versorgt werden (Großhaushalte-Gemeinschaftsverpflegung / Unterteilung in Gastronomie <individuelle Betreuung> und Gemeinschaftsverpflegung/Kantinen/usw)
(siehe auch Haushaltswissenschaft - Haushalt als Gegenstand der Forschung)

Die privaten Haushalte sind nach verschiedenen Kriterien zu gliedern (Chart), wie
- nach Personenzahl: Ein-, Zwei-, Mehrpersonenhaushalte;
- nach globalen Berufsgruppen: z.B. die drei Typen der EVS: Arbeiter-, Angestellten-, Beamten-Haushalte;
- nach Erwerbstätigkeit: Beschäftigten-, Arbeitslosen-, Rentner-, Studenten-Haushalte; ländlicher Haushalt (OLT157 - van Deenen), städtische Haushalte
- nach Lebenszyklusphasen: jung und alleinstehend, verheiratet ohne Kinder, verheiratet mit Kleinkindern, verheiratet (und die Kinder leben woanders), älter und alleinstehend;
- nach Generationenumfang: Ein-, Zwei-, Drei-Generationenhaushalte;
- nach Verwandtschaftsnetzwerken: Herkunftshaushalt (Mann/Frau), Geschwister-Haushalt, u.a.
- nach Kombinationen davon: Geschiedene, Alleinerziehende, usw.

Die üblichen Haushaltstypen beziehen sich in erster Linie auf die Zahl der Personen. Hier gibt es den deutlichen Trend zu kleinen Haushalten (Einpersonen-, Single-haushalten) und weg von den Mehrgenerationenhaushalten (CHART - 1950_1980) (CHART 1900-1987) Damit schränken sich die Möglichkeiten ein, die Ernährungsbedürfnissen neben den anderen Bedürfnissen optimal zu organisieren.
- Trend: mehr Haushalte, aber kleinere. Stat.Bundesamt - Meldung in der FAZ 28.02.2017

Datenreport (Stat.Bundesamt) 2016 - download -

Die Hauptaufgaben der Haushaltführung (household managements) hinsichtlich des Bedarfsfeldes Ernährung (OLT157 - Kutsch - Haushalt+Ernährung) sind eigenverantwortliche Tätigkeiten vorallem:
- Lebensmittelerwerb (Einkauf / Handel / POS)
- Lebensmitteltransportiert (Logistik) (der Weg vom POS zum Haushalt; Mobilität)
- Lebensmittelvorratshaltung  (LOT157 - Bognaer/Zacharias)
- Lebensmittelverarbeitung (Kochen) (Übersicht) - (OLT157 - Berg/Rumm-Kreuter)
- Organisation der Mahzelt ("Esstisch/Esszimmer")
- Lebensmittelsicherheit (Hygiene im Haushalt)'
-  Abfallbeseitigung (OLT157 - Piorkowsky - Umweltbelastung durch Haushalt)
(neu: Projekt  "SusLabNWE" des Wuppertal-Institutes (link) zum Ressourcenverbrauch von Haushalten (InnovationCityRuhr - link) - (TAZ - 21.11.2014)

Zu diesen stofflich-materiellen Handlungen kommen die Informations- und Kommunikationsaufgaben: Einkaufs- und Speiseplanung; Mediennutzung; und die logistischen Aufgaben (Zeit-, Ressourcen/Ökonomie und Transport-Planung) (OLT157 - Seel/OrganRahmepnplan / Küster-Zeit) (OLT157 - Karg-Buchführung) (OLT 157 - Lotz - Energieverbrauch der Haushaltsgeräte). Zur  (Ernähjrungs-)Kommunikation gehört auch die Fähigkeit die Signale der Umwelt zu verstehen und nutzen.  Bei der Ernährung spielt das subjektive Wahrnehmen der Lebenswelt eine wichtige Rolle. Wenn das "Ambiente" nicht stimmt, dann schmeckt das (physiologisch wertvollste) Essen nicht,, und wird vielleicht sogar ungenießbar (Suggestion; Ekel)

Literatur-Übersicht - Familie/Haushalt/Wohnkultur - Einfluss auf Ernährung - OLT34 - Ü64) 1

Die Funktionen der Haushalte (Mikroebene) sind eingebunden in die Strukturen der Gemeinde (Haushaltsnahe Versorgungsstrukturen) (Mesoebene); und die Gemeinden wiederum sind in nächst höherer Ebene verbunden mit Kreisen / Regierungsbezirken / Ländern / Staat (politisch gesellschaftliche Gliederung) (Makroebene) (siehe auch EMSIG-Model) (OLT157 - Ragotzky - Haushalt als Marktpartner) Zur Organsation eines modernen privaten Haushaltes gehören die Kompetenzen haushaltsnaheDienstleistungen gekonnt und effizient einzubeziehen (Outsourcing von Aufgaben an Dritte) (siehe Neue Hausarbeit - Chart  - OLT157 - Thiele-Wittig)

(Chart: Beziehungszusammenhänge im Insystem Haushalt und seine Einbettung in das Umsystem - Schulz-Borck; Grimmer - HuW 1976_S.184)

Die Beziehungen zwischen Mikro- und Mesoebene bilden sich erst mit einer gewissen Zeit aus (Gewohnheiten - gefühl - Heimat; einheimisch - Neuankömmling - Fremder - Migranten); so bedeutet jeder Umzug - Ortswechsel (Mobilität) eine Umorientierung (Risiken; auch Chancen - neue Strukturen zu entwickeln)

Haushalt - als Wissenschaft - Haushaltswissenschaften

Links - zu im Haushalt tätig sein - welche Aufgaben - Haushaltsführende Personen (Umfragen) -meist Frauen - Bild der Hausfrau  (Gender)

Haushalte können sich bei Verbraucherorganisationen informieren - siehe auch Internet Verbraucherportale
  

Vertretung - DHB - Deutscher Hausfrauenbund 
(Briefmarke)

Weitere Informationen: (siehe auch Literaturliste)

Trend: Future Living - Moderne Lebenswelten für das 21.Jahrhundert (Siemens+Zukunftsinstitut) 2013 / Download des Berichtes / Schwerpunkt - Haushalt - Geräte - Connectivity (e@life)

Informationen zur politischen Bildung (Heft 308) - Nov. 2010 -    Haushalt – Markt – Konsum 
Stichworte daraus -  Der private Haushalt und der Großhaushalt – Quelle (Nachfrage) und Ziel der wirtschaftlichen Aktivitäten einer Geselleschaft (Land, Staat) (System – Stoffdurchfluß durch Haushalt) (Kreisläufe durch den Haushalt – Wirtschaftskreislauf) Historische Betrachtung - von der Selbstversorgung (Subsistenz) bis hin zum Outsourcing – neue Hausarbeit – haushaltsnahe Dienstleistungen Entwicklung der privaten Haushalte – Strukturzahlen – 1950-2009 Einkommen der Haushalte / (Kaufkraft 1950 – 2009 – Arbeitszeit in min für ….) Ausgaben – EVS-Daten (Lebensmittelausgaben) Gebrauchsgüter Ausstattung (1998 – 2008) Geldmileus - Konsumententypen Stefan Hradil, „Wie gehen die Deutschen mit Geld um?“, in: APuZ 26/2009. S. 33 ff. Schulden der Haushalte Wertschöpfung des Haushalts – Hausarbeit – unbezahlte Arbeit ökonomische Entscheidungen im Haushalt – gefühlter Mangel – (Grund)Bedürfnisse (Maslow) Aus Bedürfnis erwächst der Bedarf; hat man dafür Geld – entsteht die Kaufkraft – es entsteht die Nachfrage - Kauf (Deckung des Bedarfs am Markt) Maximierung des Nutzens (durch den Verbraucher) (Schnäppchen-Jäger) Haushaltstheorien - Gossenssche Gesetze - Sättigung von Gesamtnutzen, Grenznutzen - Haushaltsproduktionstheorien mikroökonomische sozial-ökologische Theorie des Haushalts Vebraucherpyschologie Haushalte zwischen Markt und Staat – Marktregulierung – soziale Marktwirtschaft (Regulierung) vs. Freier Markt (Ökonomisierung) Preisbildung - Angebot-Nachfrage - Wettbewerb Einkaufswelten - Nahversorgung – Urbane Malls – elektronischer Handel politische Regelungen – Marktbeherrschung – freier Wettbewerb / Preisgestaltung – Steuern / Einkommensverteilung Werbung – Marketing / souveräner Konsument Leitbilder der Verbraucherpolitik / Instrumente und Akteure de Verbraucherpolitik Herausforderungen für moderne Haushalte - koordnierung der vielen Aufgaben; elektronische Geräte – Informationsflut; alternative Lebensgestaltungen; Arbeitszeiten (flexible, befristet); Lebensräume (patchwork) materielle Werte vs soziale, emotionale Werte Zeitknappheit Grundeinkommen - sinnhafte Tätigkeiten – Allmende Eigenverantwortung der Haushalte

OLT157

Oltersdorf, U., Preuß, T.: Haushalte an der Schwelle zum nächsten Jahrtausend: Aspekte haushaltswissenschaftlicher Forschung - gestern, heute, morgen. Campus Verl. Frankfurt/M., 1996, 435 S. (OLT 157)

RvSchweitzer - Haushalt als Gegenstand der Forschung

B Methfesssel, K Schlegel-Matthies (Hrsg) Fokus Haushalt. Schneider-Verlag Hohengehren. 2003

Preuße, Heide: Versorgungsarrangements aus der Binnenperspektive privater Haushalte. HuW 03_2011, S.143f (Scan -im Archiv)

 

Zeithistorisch:

Hammerton, J. A. ( Edited by): The Concise Household Encyclopedia: A Practical Guide to Every Branch of Homecraft by the Leading Experts on Building, Decorating, Furnishing, Collecting, Woodwork, Amateur Mechanics, Cookery, Domestic Economy & Law, Health, Needlework, Poultry...... , The Amalgamated Press Ltd. The Fleetway House 1920 Elektronisch zugänglich via - link)