Die Speisekarte (Getränkekarte, Menükarte) informiert die Gäste über die Produkte, Leistungen und Preise eines Restaurants , einer Kantine, usw. Sie hat auch ästhetische Funktionen - in die Tischdekoration mit integriert. Sie ist eine "Visitenkarte" des Unternehmens; man kann aus Inhalt und Form gewisse Rückschlüsse auf die Qualität der Küche ziehen.

(Infos

Was uns die Speisekarte alles sagt! Gourmet-Report 28.07.2019  ⇒⇒ www.speisekarte.de  -
Speisekartenlied von Car Friedrich Zöllner - you tube (mit Ensemble Armacord) (Kurioses) --
www.speisekarten-seite.de

Amerikanische Speisekarten-Sammlung - link zu digital collections of Library of University of Washington

Seiler, Chr.: Alles Gute - Die Welt als Speisekarte   Echtzeit-Verlag Basel 2019   (ref. Gastroreise um die Welt - Der Lernfresser Spiegel 20.08.2019)  (Die Welt als Speisekarte - Der Gastronomiekritiker und Journalist Christian Seiler. SWR2 07.07.2020)

Speisekarten haben Beziehung zum Ernährungsverhalten - spiegelt Vorlieben und Präferenzen wieder. Es werden Speisen angeboten, die beliebt sind. Haben eine gewisse Anerkennung. (Sammlungen über längeren Zeitraum - "Monitor" für Wandel in den Ernährungsgewohnheiten)

Heute viele Lokale Speiseangebot im Internet

Möglichkeit im Bereich - PHN - Informationen und Angebote - "gesunde Speisen" (exposure Effekt)

Speisekarten - Analyse - welche Speise (alte Diplomarbeit Schmidt) Preis Entwicklung / Entwicklung der Präferenz / „auch ob gesünder“ / welche Trends

Angebote für spezielle Zielgruppen - z.B. der "Kinderteller" und der "für Senioren"
- Kinderteller sollen gesünder werden. dpa-Pressemeldung 20.03.2019 z.B. in Rhein-Zeitung + Münchner Merkur - / Nach Forderung von Ministerin Klöckner: NRW-Gastronomen verteidigen Pommes auf Kinderteller . rp-online 19.03.2019

Kindergerichte in Restaurants sind meistens ungesund. (Speisekartenanalyse, Prof Sven Schneider,  Uni Heidelberg, Neue Westfälische 03.02.2019 - dpa-Meldung 04.02.2019 z.B. in Rhein-Zeitung + Münchner Merkur - mit link zu Twitter BuMi Klöckner zu dieser Meldung

Matzek-Robert--Stuttgart - a la carte-Idee-Verlag, Stuttgart-1981-DINA4 Broschüre-Flohmarkt-24.02.2007 (im Archiv)—( von allen Restaurants – die Speisekarten)

Schmidt, Hans-Günter, Januar 1978: Vergleichende Untersuchung des Speiseangebotes von Gaststättenbetrieben in Mainz und Giesen. Gestellt von:  W. Aign, und   U. Oltersdorf, Institut für Ernährungswissenschaft I der Justus-Liebig-Universität Giessen, # 10

"Menu Design in America (1850-1985)" Bildband, Taschen-Velag, 2011

Tobias Roth;  Moritz Rauchhaus: „Wohl bekam’s!“ Verlag Das Kulturelle Gedächtnis  2018 ("in einhundert Menus durch die Weltgeschichte")   (TAZ 05.10.2019)
(link bei www.mdr.de 30.01.2019)
Staatsbibliothek zu Berlin  3.000 Stück Menükartensammlung  (link bei  - https://staatsbibliothek-berlin.de/)

Cawley, J. et al.: The Impact of Information Disclosure on Consumer Behavior: Evidence from a Randomized Field Experiment of Calorie Labels on Restaurant Menus. link bei www.nber.org ⇔ "Calorie counts on restaurant menus have customers ordering less."  link bei www.eurekalert.org 13.09.2018
Dallas, S.K. et al.: Don't Count Calorie Labeling Out: Calorie Counts on the Left Side of Menu Items Lead to Lower Calorie Food Choices. J Consumer Psychol doi.org/10.1002/jcpy.1053 (06.05.2018) ⇔ ScienceDaily 09.10.2018

 Das Auge bestellt mit - Viele Speisekarten stecken nicht nur voller Hauptgerichte und Nachtische, sondern auch voller psychologischer Tricks. brand eins Nov 2018

Karl Wanninger präsentiert A la Carte – Speisekarten aus aller Welt Rosenheimer Verlagshaus, 1975 (im Archiv)

Im Gasthaus der frühen Jahre (Speiseangebot der späten 50er Jahre). Speisekarte "H
Gasthaus zur Krone" Nidda. Welt am Sonntag 23.09.2018 (im Archiv) (zitiert in Wikipedia)