Während unsere Vorfahren vom Hand in den Mund lebten; gehört zum "zivilisierten" Essen  in unserer Zeit und in unserer Gesellschaft  das Essen mit Besteck vom Teller am Tisch (die Mahlzeit-Situationen).
So ist der Teller ein wesentlicher Bestandteil unserer Ernährungskultur.

Teller dient als Unterlage für das Essen (warme Speisen); Alternativen sind feste Lebensmittel in  die bzw auf die andere Lebensmittel gegeben werden können. Belegte Brote, Brötchen, Wrappings. usw. (Brotspeisen).

Die Teller (von lat. talea "abgeschnittenes Stück")  sind meist rund. Sie haben in der Mitte eine Vertiefung (Spiegel); ohne diese Vertiefung sind es Platten; "Brettchen". Um die Vertiefung herum gibt es meist einen flachen, erhöhten Rand (Fahne). In der Regel sind die Teller bei uns aus Porzellan, sie können aber aus vielen anderen Materialien hergestellt sein:  Keramik, Holz, Glas, Plastik, Pappe usw. (Mehrweg - Einweg)
Es gibt je nach Verwendungszweck viele verschieden Arten von Tellern:
Platzteller (Unterteller für den eigenlichen Teller); Suppenteller; Suppentasse; Unterteller (Tassen sind spezielle Varianten der Teller, zum Trinken) (Suppenteller - Löffel ). Ein Essteller, Speiseteller oder Fleischteller ist der normale, flache Essteller. Die Brotteller, Frühstücksteller, Kuchenteller oder Dessertteller haben kleinere Durchmesser. (umfangreiche Varianten - reichhaltige Tafelservice - Kostenfaktor in der Haushaltsausstattung).

Sammelteller - Ehrenteller

Kinderteller (Mrs Food Face - Gesichter u.a. aus Nahrungsmitteln; - z.B.aus Gemüse - LinkA - AngebotB)

Auf großem Teller wirken die Portionen kleiner; und auf kleinerem Teller wirken sie größer (⇒Portionsgröße).
- Einfluß auf das Ernährungsverhalten (Verzehrsmengen) postuliert, aber nicht bestätigt (link bei University Connecticut 23.03.2015) ( Science Daily  27.03.2015)
Zitron-Emanuel, N., Ganel, T.: Food deprivation reduces the susceptibility to size-contrast illusions. Appetite 128: 138-144 - doi.org/10.1016/j.appet.2018.06.006  (01.09.2018) ⇔  link bei www.eurekalert.org 30.07.2018
oder doch:
Große Teller großes Fressen - Südd. Ztg 14.09.2015 ⇔ Hollands, G.J. et al.:  Portion, package or tableware size for changing selection and consumption of food, alcohol and tobacco (Review)  Cochrane Review, No.9, 2015
- Ittersum, K.V., Wansink, B.: Plate Size and Color Suggestibility: The Delboeuf Illusion’s Bias on Serving and Eating Behavior. Journal of Consumer Research 39(2) 215–228 doi.org/10.1086/662615 (11.11.2011)
- The Color of Your Plates Matters (link Food Brand Lab Cornell University)
Piqueras-Fiszman, B. et al: Assessing the influence of the color of the plate on the perception of a complex food in a restaurant setting. Flavour 2:24 doi.org/10.1186/2044-7248-2-24 (23.08.2013) 

Museum - Geschichte der Ernährung

Interkulturelle Betrachtung zum Teller und Esskultur - alnatura

Redensart:
Über den Tellerrand sehen   (wiktionary)

"Horizont erweitern" andere Sichtweisen / etwas entdecken / ⇒⇒ Serendipity

(AGEV-Tagung 2010) (link)
(Werte der LM)  (OLT_CHART)

(Blog von F.Mühleib - ab März 2013 Tellerrand)