Werbung für Lebensmittel (Stichwort)

Einige Angaben zum Werbevolumen in Deutschland – neuestes innerhalb der VLW22 verwendet;

Ranking 2008 - Werbeausgaben (Ranking Hersteller 2010)

Werbeausgaben 2011 weltweit auf Rekord-Niveau: 498 Mrd US$
(AC Nielsen Pressemeldung 2011; Pressemeldung 16.4.2012; Werbewoche - 16.4.2012 Meldung)
Werbemonitoring in der Lebensmittel-Zeitung - link

Die Lebensmittelindustrie gibt ca 10-20% des Umsatzes für die Werbung aus

Moderne IT-gestützte zielgruppen-spezifische Werbung bis hin zu individualisierten Werbungen
(via Cookies, Big Data, Internet der Dinge usw)
- z.B. Campbell Soup nutzt "Watsons Ad" von IBM.  TAZ 25.10.2016 (im TAZeArchiv) (link bei www.adweek.com - 02.06.2016)

Rückliegende Infos – gesammelt

Quellen:  ZAW - Werbung in Deutschland  /  ACNielsen /

Das Werbevolumen in Deutschland – 2000 - gut 30 Mrd €. wichtigsten Träger sind die Massenmedien – Fernsehen, usw

direkte TV-Werbung / aber auch Product Placement (Schleichwerbung) (Infos)  (Diplomarbeit Product Placement am Beispiel des Films "Sex in the City" EBS Reutlingen 2009)

Rechtlich wird eine klare Kennzechnung der Werbung eingefordert - z.B. Trennung der Redaktion und der Werbeabteilung (Pressecodex) (Leitfaden 7 - Presserat, download) - in der Realität gibt es eine große Grauzone, z.B. Rücksichtsnahme bei Berichtserstattung auf große Anzeigenkunden. Leicht übersehbare Hinweise auf "Anzeige"; Werbung, die wie ein Zeitungsbeirtag aussieht - "native advertising".  Marketing-Abteilungen produzieren für Presse PR-Artikel.


weitere Werbeträger -
Aussen-Werbung in der Stadt (Geschichte - Veränderung der Stadtbilder; Beispiel Wien - Kritik) (Litfasssäule, Großplakate usw) (Infos)
Briefmarke: Litfaßsäule gibt es ab 11.02.2016 postfrisch auf Briefmarken (Marke Erich Kästner) - und Berlin (West) 14.11.1979; Bundespost 10.02.2005 - 150J Litfaßsäule; Jugoslawien 03.05.2003 (Plakatkunst)

Die werbestärksten Branchen in Deutschland

Rangfolge der Brutto-Medien-Investitionen 2001, Werte gerundet

Branchen

1. Massen-Medien 1 703,12 - 0,2

2. 2. Auto-Markt 1 560,651 - 0,3

3. Handels-Organisationen 1 094,59 -6,0

4. Telekommunikations-Netze 875,22 - 38,0

5. Schokolade Süßwaren 602,67 - 7,9

6. Spezial-Versender 594,65 + 28,2

7. Pharmazie Publikumswerbung 575,44 + 3,3

8. Banken + Sparkassen 553,84 - 3,2

9. Bier 360,17 - 7,0

 

- Ernährung viel im Fernsehen – mehr Stories (mehr mit Emotionen verbunden, als mit Inhalten zum Lebensmittel

/ GRAY-Food Marketing /

Ernährung – starke Werbebranche (Werbeausgaben – Vergleich mit Verbraucheraufklärung) (CHART)

Nachlässige Vorschriften für Werbung tragen zur Verschärfung der Adipositas-Krise bei (WHO-Europe PresseInfo 18.6.2013) ⇒ (download): Marketing of Foods high in Fat, Salt and Sugar to Children: update 2012-2013

Medienkonsum Werbung und Gesundheit (Kinder)
- Food and beverage industry marketing kids to death - New research reveals advertising restrictions urgently needed to protect kids and support parents.  Heart and Stroke Foundation of Canada- link bei www.eurekalert.org  01.02.2017(download of the report)

- Fettleibige Kinder in Deutschland. WHO verlangt Werbe-Einschränkung - dpa-Meldung in Stuttg Ztg 29.12.2017
- Teens likely to crave junk food after watching TV ads. link bei www.eurekalert.org 15.01.2018

Smithers, L.G. et al.: Food advertising on Australian television: Frequency, duration and monthly pattern of advertising from a commercial network (four channels) for the entire 2016. J Paediat Child Hlth  doi.org/10.1111/jpc.13929 (16.04.2018) ⇔ link bei www.eurekalert.org 17.04.2018 + ScienceDaily 17.04.2018 (in Kindersendungszeiten werden mehr Junk Food Werbungen ausgestrahlt)
- Norman,J. et al.: Sustained impact of energy-dense TV and online food advertising on children’s dietary intake: a within-subject, randomised, crossover, counter-balanced trial. Inter J Behav Nutr Phys Activ doi.org/10.1186/s12966-018-0672-6 (12.04.2018)

ZAW-Bericht - Kinder, Werbung und Ernährung (Fakten zum gesellschaftlichen Diskurs) (sieht keinen Einfluss)
- Kindermarketing im Internet nimmt zu. BZfE News 10.05.2017 - Kinder haben täglich 8-22mal Werbungskontakte mit Lebensmittel-Anbietern. Projektbericht der AOK: Kindermarketing im Internet, Mai 2017 - download -
Märchenstunde Verhaltensprävention. ErnährungsmedizinBlog 01.10.2018 "Verhaltensprävention („Information der BürgerInnen“) ist praktisch unwirksam im Vergleich zur Verhältnisprävention („Make the healthy choice the easy choice“). 12 Millionen Euro für Verhaltensprävention stehen 876 Millionen Euro jährlicher Werbeausgaben für Süßwaren gegenüber. Notwendige Maßnahmen umfassen neben „Zuckersteuern“ (bei gleichzeitiger Subventionierung „gesunder“ Lebensmittel) auch die gesetzliche Beschränkung der an Kinder gerichteten Werbung."

Werbeausgaben der "Junk-Food"-Industrie (in Großbritannien) - Beitrag im Ernährungsmedizin-Blog 16.10.2017 ⇒⇒ O´Dowd, A.: Spending on junk food advertising is nearly 30 times what government spends on promoting healthy eating.  BMJ 2017; 359 doi: doi.org/10.1136/bmj.j4677 (11.10.2017)  - Daily Mail 11.10.2017.
Mazur, A. et al.: Reviewing and addressing the link between mass media and the increase in obesity among European children: The European Academy of Paediatrics (EAP) and The European Childhood Obesity Group (ECOG) consensus statement. Acta Paediatrica  DOI: 10.1111/apa.14136 (22.11.2017) ⇔  link bei www.eurekalert.org 22.11.2017
Six in 10 food adverts during family TV shows push junk food, new study reveals. link bei www.eurekalert.org 27.11.2017 ⇒⇒ Obesity Health Alliance: A "Watershed" Moment - Why it’s Prime Time to Protect Children from Junk Food Adverts. Report, 2017 - download - www.obesityhealthalliance.org.uk -

Boyland, E.J. et al.:  Advertising as a cue to consume: a systematic review and meta-analysis of the effects of acute exposure to unhealthy food and nonalcoholic beverage advertising on intake in children and adults  Amer.J.clin.Nutr. 20.01.2016 ⇔ Link between food advertising, child food consumption -  Science Daily 25.01.2016 -

WHO Europe: Tackling food marketing to children in a digital world: trans-disciplinary perspectives (2016) - Maßnahmen zum Schutz von Kindern vor der digitalen Vermarktung von Lebensmitteln (Pressemitteilung 04.11.206) (Download Studie)

Einfluss von Werbung auf den Alkoholkonsum (ELSA-Project-Publikation)
In Deutschland ca 10 Mill für Aufklärungskampagnen gegen Alkoholsucht; und 526 Mill. Werbung der Alkoholhersteller (Kommentar: Daniel Schreiber - TAZ 24.10.2013)

Werbung und Übergewicht  (Publikation 2008)

In Großbritannien - Committee of Advertising Practice - https://www.cap.org.uk  /
Progress Report 2016 (download)

In der Werbung sieht dies alles sehr gut aus - Projekt-Food-Fotografie Samuel Mueller - www.pundo3000.com - http://www.pundo3000.com/werbunggegenrealitaet3000.htm

Die Tricks der Lebensmittelindustrie: Mmh, lecker probiotisch. - TAZ, 11.02.2015 -
Kreiß, Chr.: Werbung - Nein danke. Europa Verlag 2016

Nielsen Jahrbuch - Handel-Verbraucher-Werbung (jährlich, download - 2012)

Zusammenstellung Ausgaben für Verbraucherinformationen vs Werbung 1992 (CHART)

Werbung für Lebensmittel (Infos 2009) "Lebensmittelwerbung muß Appetit machen"

Informationen zum Kindermarketing/ Tobias Effertz: Kinder als "kleine Verbraucher" - Fr.Ebert Stiftung, 22.10.12, Vortrag   (Download Charts) (Werbeaufwand)
Soll Werbung für Süssigkeiten verboten werden - Themenschwerpunkt - Tagesspiegel 13.09.2015 --

Bergner,A.: Kinder und Werbung. Bachelor-Arbeit, Erziehungswissenschaft, Uni Frankfurt/M, 2011 (Download)

Glosse: Nobelpreis in Hanutakunde: Sensationelle wissenschaftliche Erkenntnis: Wer viel Werbung für Schokoriegel sieht, isst auch welche.  Die Zeit 29.08.2018

Werbefiguren (wikipedia)  - z.B. Lila Kuh
(Ausstellung zu Werbefiguren in Stuttgart - www.muse-o.de ; Gablenberg; 21.11.2015-31.02.2016 "Zoologie der Werbetiere" - link )

Gasteiger, N.: Der Konsument. Verbraucherbilder in der Werbung (Konsumkritik und Verbrauchersschutz 1945-1989), www.campus.de, 2010(Info+Publikation)

Beispiel von erfolgreicher Werbung - Jägermeister

G.Ortlepp - über Werbung in Deutschland - Spiegel 38_1977, S.217f

Zeitschrift www.brandeins.de  - Themenheft "Werbung" (02_2014)

zeithistorisch - Werbung in Deutschland - Spiegel-Titel 04_1966 (Titelbild) (Artikel dazu) (Werbeausgaben in einzelnen Branchen u.a.)

Glahn, Adelheid: „Untersuchung der Werbung für Lebensmittel in der Bundesrepublik Deutschland mit ernährungsphysiologischen Argumenten“ – Ernährungsumschau 1973 - Dissertation; FB 19, UNI Giessen 1974 (bei Menden) (ref. Werbeslogans oft nur Halb wahr – Was heißt eigentlich kerngesund ? – FR 12.01.1974 – Hans-Georg Burger )
1,2 Mrd DM Werbeaufwand (LM-Industrie)
Markenwerbung von Dr.Oetker (1891-1975) – Hans Gerd Conrad - Google Books

- Slogans - Werbesprüche (⇒⇒ Spruchbeutel)
- www.slogans.de -

- Slogometer (bei www.slogans.de ) - die häufigsten Worte in Werbe-Slogans


Buch-Katalog - Ausstellung "Kauf mich!" Frankfurt 1999 (link
(im Archiv)

Werbung mit Lebensmitteln - Lebensmittel als Werbeartikel.
z.B. Politiker verteilen deutsches Obst, Brezel usw. im Wahlkampf

"Liebe geht durch den Magen. Das wissen auch unsere Kunden und deshalb gehören Werbeartikel aus dem Lebensmittelbereich zu den beliebtesten Artikeln mit Logodruck. Als Streuartikel sind leckere Süßigkeiten, kleine pikante Snacks oder Werbegetränke ideale Aufmerksamkeitsverstärker auf Messen, Ausstellungen und Veranstaltungen aller Branchen sowie öffentlichen Einrichtungen. Lebensmittel mit Logo bedruckt gehören in jede Werbe-Strategie!" link bei www.werbung-schenken.de

- www.greenpromotion.de -