Welternährung

Ernährung der Menschheit - Frage gibt es heute und auch in Zukunft genug Nahrung für Alle.  Immer mehr Menschen (Bevölkerungswachstum), bei nicht größer werdenden Erdoberfläche (Landwirtschaftliche Nutzfläche):  Also muss letztlich der Ertrag gesteigert werden; doch nicht mit Monokulturen; das ist zu riskant (Übernutzung des Bodens, der Pflanzen und Tiere)
Bisher genug Potential - um alle Grundbedürnisse der Menschen zu erfüllen; aber nicht, dass alle in Luxus und Überfluss leben können (Gandhi- Zitat)
(Nachhaltigkeit)

Grundbedürfnis - Ernährung (Nahrung-Energiebedarf eines Erwachsenen; Eiweiss-Bedarf eines Erwachsenen) - Theoretische Berechnung: Nahrungsbilanz der Erde / Bedarf ca 1 Mill kcal/Jahr pro Kopf   (OLT); der reale (primäre) Nahrungsverbrauch (eines Menschen in USA - Europa) liegt wesentlich höher, vorallem dadurch, dass viele "veredelte" Produkte (Fleisch; hohe Verarbeitungsgrade u.a.) (CHART) (s. auch Kalorien) den tatsächlichen (sekundären) Nahrungsenergieverbrauch um das ca 5-fache steigern. 
Es sind > 1 Milliarden Menschen überernährt (übergewichtig).
(Nahrungssicherheit) (Ernährungssicherheit)

(Überblick über wichtigsten Ernährungsstörungen in den 1970iger Jahren - (OLT094- Kasten 16) (Protein-Energie-Malnutrition; Mangelernährung an Vitamin A, Eisen, Jod; Fluor; Folsäure, Vitamin D; Vitamin B1, Niacin; Überernährung)

Kennzeichen der aktuellen Welternährungssituation -
- die Hungernden der Welt (1 Mrd Menschen) (Hungersnöte)
- in vielen Ländern mit Hungernden - gibt es auch Überernährte _ "Nutrition in Transition"
- die weltweite Epedemie der Überernährten- Globesity (Fettsüchtige - Obesity global problem)  (Public Health Nutrition Berichterstattung - Adipositas)

2nd International Conference on Nutrition (FAO, ROM) (ICN2) (19.-21.11.2014) (erste war 1992 = ICN) Zahlen zum Mangel (Hunger) und zum Übergewicht - Infographic -
WHO - link zu ICN2 - Presse - z.B. Tagesschau - 19.11.2014; Deutsche Welle - 19.11.2014
IFPRI: Global Nutrition Report 2016 - www.globalnutritionreport.org / download /  (ref. Südd.Ztg 15.06.2016/ Wirtschafts-Woche 14.06.2016 /
Global Nutrition Report 2014 (download) - Fehlernährung kostet weltweit jährlich 2800 Milliarden € (link) (FAO 04.06.2013)
(⇒⇒ FAO)

(im Jahr 2050 ⇒⇒) 10 Milliarden (Menschen) – Wie werden wir alle satt? (Dokumentarfilm von  Valentin Thurn) 2015 - www.10milliarden-derfilm.de ) (wikipedia)  (gesendet in der ARD 24.08.2016, 23 Uhr  - link)

FAZ: Internet-Website Multimedia "Race to feed the world"  und Link. (2018)


Es können nicht alle so essen (leben) wie wir / Widerspruch zu alle Menschen sind gleich und haben gleiche Rechte (Menschenrechte – Human Rights) (Zwei Gesichter der Fehlernährung) (Lebensmittel-Zeitung Okt.2014 - Planet mit Problemzonen: Hunger&Gier ) (im Archiv)
(Denmkmal in Kopenhagen - Survival of the Fattest (wiki)
Public Health Nutrition ⇒⇒ Gesundheitsberichterstattung ⇒⇒ Malnutrition+Lifestyle-related Diseases
(wirtschafltiche Entwicklung - immer mehr Reiche - und noch viel mehr Arme / Armut) (Armut in der Dritten Welt - mangelnde Ernährung - mangelnde Lebensbedingungen - mangelnde Hygiene (Wasser; Toiletten) - vermehrt Infektionskrankheiten)

Berners-Lee, M. et al.: Current global food production is sufficient to meet human nutritional needs in 2050 provided there is radical societal adaptation. Elementa - Science of the Anthropocene 6(1):52. doi.org/10.1525/elementa.310 (18.072018) ⇔ link bei www.eurekalert.org 07.2018

Copenhagen Consensus Project (wikipedia) initiiert von der Copenhagen Business School (B Lomborg). Es versucht, auf der Basis von ökonomischen Kosten-Nutzen-Analysen Prioritäten zu setzen für die wichtigsten Herausforderungen der Menschheit, Expertenteams beantworteten: „Welches wären die besten Wege zur Verbesserung des Wohls der Menschheit?"
Bereiche: - Konflikte/Kriege • Klimawandel ( • Ansteckende Krankheiten  • Bildung  • Finanzielle Instabilität  • Regierung und Korruption  • Unterernährung und Hunger  • Bevölkerung und Migration  • Subventionen und Handelsbarrieren  • Wasser und Sanitäre Einrichtung
Antwort #1:Investieren gegen dern Hunger   Tagung in London (nutrition4growth - 8.6.13) (UK Government); (Project-Syndicate) (TAZ - 8.6.13)

- Kann die Blockchain dafür sorgen, dass es bald keinen Hunger mehr gibt?  link bei  www.ngin-food.com 15.01.2018 ⇒ World’s First AgriTech & Food Science Project  www.atfslab.io

Aktuelle Diskussion über Verteilungs-Gerechtigkeit (21.04.2008) Brot für die Welt - http://www.brot-fuer-die-welt.de/presse/index.php
 

Welthungerhilfe - http://www.welthungerhilfe.de/nahrungsmittelpreise-agrarwende-entwicklunglaender.html– 

„Nur die Leute füttern bringt nichts“ – TAZ 21.04.08 - http://www.taz.de/nc/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=wu&dig=2008%2F04%2F21%2Fa0087&src=GI&cHash=1f42c0f2cd 

Ernährungsziele sind in weiter Ferne - Zahl der hungernden auf Rekordhöhe – FAO (18.09.08) 923 million in 2007 http://www.fao.org/newsroom/en/news/2008/1000923/index.html
⇒⇒ FAO -

Welthunger-Index - (download für 2007) -  http://www.welthungerhilfe.de/welthungerindex.html -- http://de.wikipedia.org/wiki/Welthunger-Index
(Deutsche Welthungerhilfe  - download Index 2016)  (im Archiv viele Jahrgänge vorhanden)

- Tagesspiegel-Kongresses "World Food Convention" 26.06.2018, Berlin (www.worldfoodconvention.com),- Tagesspiegel 26.06.2018 + "Eine Milliarde Menschen mehr könnten ernährt werden, wenn Feldfrüchte nur dort angebaut würden, wo sie hinpassen" link + "Die neue Bodenständigkeit" link -

Weltkatastrophen-Bericht 2011 des Internationalen Roten Kreuzes (BerichtPresse-Mitteilung 53_2011/ Hunger / Überernährung / Lebensmittelpreis - Markt-Spekulationen

 Es gibt Informationen dazu, dass es bald mehr als eine Milliarde hungernde Menschen auf der Erde gibt. (Mai 2009) - http://www.welthungerhilfe.de/jahresbericht_2008.html
-- http://www.neues-deutschland.de/artikel/149621.wachsender-welthunger.html 

FAO - Food Outlook - aktuelle Trends in der Weltagrarproduktion / 
(s. auch Agrarberichte - Erzeugung/Erträge der Agrarprodukte/Lebensmittel)

- www.weltagrarbericht.de -

Konkurrenz - Lebensmittel - nachwachsende Rohstoffe

Welternährung - z.B. Nov 2010 - Anstieg der Lebensmittelpreise und ihre Folgen - http://www.fao.org/news/story/en/item/47733/icode/ 
-- http://www.fao.org/docrep/013/al969e/al969e00.pdf 

Klassifizierung der Länder - Industrieländer - Entwicklugsländer  
Kontitente - Afrika usw
 
Übergang - Nutrition in Transition  

Internationale Organisationen (für Welternährung) und NGO´s

Welternährungs-Spiele - (siehe auch Simulation - Dörner - TANALAND usw )

Food Force 1.0 (für Windows) Das UN-Welternährungsprogramm (WFP) stellt  ein kostenloses Lernspiel für Kinder zum Download bereit, mit dem die Kleinen mehr über die tägliche Arbeit der WFP-Experten erfahren sollen. 

http://www.food-force.com/ 

http://www.pcwelt.de/downloads/entertainment_spiele/unterhaltung/109831/food_force/index.html 

(Liste der unterernährsten Ländern - stunting auf children / SCN-News 2009)  (Download  -P.7 Map))

http://www.unscn.org/

The Lancet's Series on Maternal and Child Undernutrition ... gab es früher unter www.globalnutritionseries.org/ (nicht mehr gültig)  

UNICEF Infos - wie z.B. Wirtschaftskrise erhöht Kindersterblichkeit

Unicef-Report 2010: Wirtschaftskrise verschärft Kinderarmut- http://www.unicef.de/unicefreport_2010.html 

(Meldungen am 24_06_2010 - http://www.stern.de/wirtschaft/news/unicef-report-2010-wirtschaftskrise-verschaerft-kinderarmut-1576986.html  

 Informationen zum Welternährungstag (16.10.2009) -

Welthungerhilfe - Welthunger-Index 2009 - TAZ-Titelbild

www.earthpolicy.org - Lester Brown - 

Weltplan 4.0 - gibt es als elektronisches Buch (Download)

Themenbereiche: Weltbevölkerung / Land- und Wasser-Ressourcen / Energie / Klimawandel / Urbanisierung - neue Stadtplanung / ausführliche Litertur-Quellenangaben; Index

Projekt „Zukunft der Ernährung“, das von der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) ins Leben gerufen wurde und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wird - Weitere Informationen dazu unter www.zukunftderernaehrung.org - (Kooperation mit Frankfurter Rundschau - Sonderbeilage - 10.Mai 2011)
Notizen dazu 
10 Gebote der Welternährung
1 - Anbaumethoden - das Land (der Boden) kann mehr (Felder weniger Humus, als Wiesen)
2 - Subventionen - kleiner ist feiner / www.meine-landwirtschaft.de
3 - Vielfalt - das Gute liegt ganz nah (nur 15-30 Spezies Grundlage gegenwärtiger Ernährung)
4 - Ökologie - den Kreislauf sichern
5 - Energiepflanzen (Biomasse) - erst essen, dann tanken
6 - Emanzipation - Die Kraft der Frauen
7 - Bildung - Wissen macht satt
8 - Sicherheit - Krieg macht Hunger
9 - Politik - Welt ohne Plan
10-Vergeudung - Essen ist kein Müll (Abfall)

- Sicherung unserer Nahrungsmittelversorgung in der Zukunft: eine Möglichkeit für neue Lebensmitteltechnologien?  - EUFIC Food Today 02.02.2018

Project: Creating a Sustainable Food Future. (link) - World Resource Institute - www.wri.org - wichtigsten Pflanzen: Weizen, Mais, Reis, Hirse, Sorghum, Roggen,  Hafer; Kassava, Kartoffeln; Erdnuss, Ölpalme, Raps, Sonnenblume, Soya; Zuckerrübe, Zuckerrohr;  Food Resources; Food Losses; Ecosystems; sustainable Agriculture; Boden; Wasser
West,P.C. et al.: Leverage points for improving global food security and the environment - Science 345(6194); 325-328 -18.07.2014 /  ref. aid aktuell - 23.07.2014 )
INRES - Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz - Uni Bon - website

CSA - Community Supported Agriculture. (Landwirte + Verbraucher - Kooperation) (Urban Agriculture)
Aktionsgruppe www.agrarkoordination.de  - Poster zum Welternährungstag 2015

Frances Moore Lappé - 1971 - „Diet for a Small Planet“ in den USA(auf Deutsch: „Kochen für eine begrenzte Welt“),

Links
- Literatur Welternährung - Agarberichte -
- Zeitschrift: Global Food Security -
- Weltagrarbericht (IAASTD) - www.weltagrarbericht.de 
- Protest gegen Agrarfabriken und für bäuerliche Landwirtschaft: http://meine-landwirtschaft.de/
- Erhalt der Nutzpflanzenvielfalt (Pflanzenpatenschaften u.a.): www.nutzpflanzenvielfalt.de/ -- www.arche-noah.at/etomite/
Slow-Food – mehr Genuss beim Essen: www.slowfood.de/ 
Greenpeace und Landwirtschaft: /www.greenpeace.de/themen/ 
Urban Gardening Berlin: http://prinzessinnengarten.net/ 
Schulgärten: www.aid-macht-schule.de /
Saisonales und Wildes zum Essen: www.nabu.de/oekologischleben 
Wasserverbrauch: www.virtuelles-wasser.de/ 
Buko Agrarkoordination, Forum für internationale Agrarpolitik: www.bukoagrar.de/ 
Utopia-Portal zu nachhaltigem Konsum: www.utopia.de 
Obst zum Selbstpflücken: http://www.mundraub.org 
Gentechnikfreie Kommunen: http://www.gentechnikfreieregionen.de/aktiv-werden.html 
„Community Supported Agriculture“: www.entrup119.de/gaertnerhof/csa.php 

„Mit 75 Milliarden die Welt retten“ Mittels einer Kosten-Nutzen Analyse haben Experten eines dänischen Think Tanks (Copenhagenconsensus) die lukrativsten Investitionen im Kampf gegen die Geißeln der Menschheit ermittelt. Auf Platz eins kommen Maßnahmen gegen Unterernährung von Kindern. Diese haben eine Rendite von 2.900 Prozent. TAZ – 18.5.2012 -

Verein:  www.institut-fuer-welternaehrung.org - Zusammenschluss von JournalistInnen, WissenschaftlInnen, PraktikerInnen und interessierten Laien

- Valentin Thurn - neuer Film „10 Milliarden -“ Wie werden wir alle satt?“ - zukunftsfähigen Lösungen für eine Nahrungsmittelproduktion für 10 Milliarden Menschen - www.10milliarden-derfilm.de / ab 16.04.2015 in Kinos /  ref. Schrot&Korn - 07.04.2015

Innovationszentrum für Welternährung an der Universität Wageningen ist im Aufbau in Ede  - www.worldfoodcenters.com.    (Broschüre download)  (Ausstellung + Forschung)  (link bei www.culd-org.eu )
- www.foodvalley.nl -

Literatur + Informationshinweise

siehe auch - Agrarberichte - Weltweit
⇒⇒ Literaturliste Welternährung

Film bei wissenswert@politik - zum Thema Welternährung (link)

Themenabend in ArteTV (25.03.2014) - Wer profitiert vom Hunger in der Welt?

Der FAO-Bericht: The State of Food and Agriculture 2013 (SOFA) (link) zeigt für jedes Land die Unterernährung und die Überernährung (Übergewicht) auf.

The State of Food Insecurity in the World 2015 (link - 27.05.2015):   Zahl der weltweit hungernden Menschen fällt unter 800 Millionen   (download report) (The FAO Hunger Map 2015) (Presse: Die Zeit, 27.05.2015)

The State of Food Insecurity in the World 2013 (link): 842 Millionen Menschen weltweit leiden Hunger    (Spiegel 1.10.13) (download report)

The State of Food Insecurity in the World 2012 (link): 870 Millionen Menschen leiden unter chronischer Unterernährung (Report download)  (2013)

WHO -Weltgesundheitsberichte
Zeitschrift Lancet und WHO - Global Health - Maternal+Child Malnutrition Reports
Internal Health Informationen - John Hopkins University (link - Bloomberg School of Public Health)

OECD - mit FAO: Agricultural Outlook 2011-2020 - (link)
OECD - Agriculture - (website)

Welthunger-Index (wikipedia) - jährlich erstellt vom International Food Policy Research Institut (www.ifpri.org ) und z.B. in Deutschland publiziert durch die Deutsche Welthungerhilfe (link zu Index 2011)

Worldwatch Institute (www.worldwatch.org ) (wikipedia) - Berichte -State of the World (Zur Lage der Welt)  (Bericht 2011)

UNDP + Weltbank - jährliche World Devlopment Reports - Human Development Index (website)

Berichte der Europäischen Union (link zu Food Sustainability)
Berichte von Regierungen einzener Staaten:
z.B. Deutschland - Website des BMELV

Forschung zur Lösung des Welternährungsproblems — Ansatzpunkte, Strategien, Umsetzung -  TAB-Arbeitsbericht Nr. 142. Berlin 2011, 188 Seiten (website) (Download)
den USA - Food Policy Bericht an den Präsidenten - Global 2000 (wikipedia) (link - downloads)
Afrika Food Policy

Berichte von Wirtschafts-"Think Tanks" -
z.B. Deutsche BankLebensmittel im großen Zusammenhang Internet:www.dbresearch.de - -- (Präsentation) (Bericht)
- Barilla Center -

Earth Institute -(wikipedia)
Welternährungs-Preis (wikipedia)

Global Alliance for Improved Nutrition (GAIN) - Website (Stiftung in der Schweiz; unterstützt u.a. von B+M Gates Foundation)

World Wild Life Fund - Berichte -  wie  - The Living Planet Report - 2012 (Link)
(Spiegel - 15.5.12 )

Informationen von staatlichen Bildungsstellen - wie - Z.B. www.bpb.de - Dokumentation - aus Baden-Württemberg (link) (download)

 

Haerlin, B.: Genug statt mehr Die Welternährungskrise zwingt zum Umdenken in der Agrarpolitik Le Monde diplomatique 9.12.2011 (link)

Bücher (siehe auch Literaturliste)
- Jean Feyder: Mordshunger, Westend Verlag, Frankfurt 2011; 335 S., 24,95 €
(Rezension D-Radio - 23.11.10 )
- Löwenstein, F. von: Food Crash - wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr. Pattloch Verlag, 2011
- Worldwatch Institute, Böll-Stiftung u. a. (Hrsg.): Zur Lage der Welt 2011: Hunger im Überfluss oekom verlag, München 2011; 288 S., 19,95 €
- Tristram Stuart: Für die Tonne Artemis & Winkler, Mannheim 2011; 384 S., 19,95 €
- Lioba Weingärtner/Claudia Trentmann: Handbuch Welternährung Campus Verlag, Frankfurt a. M.; 241 S., 16,90 €
- Dusseldorp, M.; Sauter, A.:Forschung zur Lösung des  Welternährungsproblems. Ansatzpunkte - Strategien - Umsetzung. Berlin: Büro für Technikfolgen- Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) 2011 (Internet) (TAB-Arbeitsbericht Nr. 142)(Download) - TAB Brief No.39 -
-  Wilfried Bommert: Kein Brot für die Welt? - Die Zukunft der Welternährung http://www.bic-media.com/dmrs/widget.do?skin=blue&isbn=9783570501085
Verlag: Riemann 2009
- Hirn, W.: Der Kampf ums Brot. Warum die Lebensmittel immer knapper und teurer werden. S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2009.(Rezension - Manager-Magazin - 1.9.2009 )

 

Waskow, F., Rehaag, R.: Globaler Ernährungswandel zwischen Hunger und Übergewicht. S. 143-165 in Ploeger, A., Hirschfelder, G., Schönberger, G.:Die Zukunft auf dem Tisch. Analysen, Trends und Perspektiven der Ernährung von morgen. VS Verlag, Wiesbaden; 2011 (Tagungsband - des www.ak-esskultur.org - Wild-Stiftung)
(google books) (S.148 - "Supermarketing" - S.151 - Zahl der Hungernden - 1970-2010; S.161 - Zahl der Unter-/Überernährten)   

zeithistorischer Aspekt - viele Berichte gibt es in regelmäßigen Abständen

(Geschichte der Ernährungspolitik)

(Geschichte der Hungersnöte)