08/21/20

Digitalisierung der Landwirtschaft - Landwirtschaft 4.0 - smart farming

Smart Farming, Digital Farming, e-Farming, Farming 4.0, im deutschsprachigen Raum auch Landwirtschaft 4.0 und Bauernhof 4.0 -  bezeichnet den modernen Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in der Landwirtschaft. Der Begriff umfasst aber nur eine Teilmenge von digitalen Verfahrenstechniken im Rahmen der Digitalisierung in der Landwirtschaft. Dazu kommt noch  Precision Farming und Precision Livestock Farming.

Informationen:
- wikipedia -  engl - E-agriculture -

Fraunhofer-Leitprojekt „Cognitive Agriculture“ (kurz: COGNAC) - link -

Mit Hightechsensoren und Laptop auf den Acker. In der Landwirtschaft schreitet die Digitalisierung und Vernetzung voran. Farming 4.0 soll die Umwelt schonen und den Tierschutz verbessern.  TAZ 21.08.2020

- Positionspapier: Landwirtschaft 4.0 Politische Leitplanken für eine sozial gerechte und ökologisch verträgliche digitale Landwirtschaft. link bei www.bund.net Jan 2020
- Berliner Forscher wollen Digitalisierung voranbringen. Berliner-Zeitung 11.03.2018 -
(z.B. Netzdebatte bei www.bpb.de ) (TAZ 16.01.2016)
Fotograph www.henrikspohler.de - zeigt Bilder der modernen Landwirtschaft (link) (Fotostrecke Agrarindustrie: Durchgeplant vom Keim bis zur Frucht. Die Zeit 08.11.2013)
- Roboter bei der Feldarbeit (Reihe: "Unser künftig Brot" (9/10) SWR2 Wissen 14.07.2018 (Manuskript download)
Digitalisierung der Landwirtschaft: Die Schattenseiten- TAZ 18.01.2019
Smart Farming: GPS-gesteuerte Landmaschinen, Drohnen und Cloud revolutionieren die Landwirtschaft. Was bedeutet das für Mensch und Biene? Schrot&Korn Juli 2019
Wiggering, Hubert u.a.: Ein Krieg im Kornfeld. Cyberkrieg und Digitalisierung – Feldroboter und Tablets, Cyborgs und Landwirte. Metropolis-Verlag, 2019, 219 S
Umfassende Robotisierung in der Salatproduktion dank 24 eigener Programmierer (El Dulze,Murcia Spanien).- link bei www.freshplaza.de 15.07.2019

To top