Sie sind hier: Keller | Kartei | Kontrolle

Die soziale Kontrolle

Soziale Kontrolle ist die Summe der Einwirkungen der Gesellschaft auf die Individuen zur Erzielung von möglichst rollenkonformem Verhalten.
Mechanismen zur Minimierung (von der Norm) abweichendem Verhaltens bzw. zur Maximierung normkonformen Verhaltens (Sanktionen - Bestrafung und Belohnung). Kleinere Abweichungen werden toleriert, größere dagegen durch Sanktionierung verhindert
Einwirkung qua Sozialisationsprozeß (Soziales Lernen durch Ge- und Verbote, durch Internalisierung der Verhaltensmuster etc.)

Informationsquellen
Wikipedia  / englisch - social control

Deutsche Gesellschaft für Soziologie - Sektion - Soziale Probleme und soziale Kontrolle

Überwachung von Personen
- Videokamareas in Supermärkten
- Überwachung mit Satelitten - z.B. Ernteentwicklung (FAO)
- Überwachung durch Drohnen

Moderne Entwicklungen im IT-Bereich - Sammlung von persönlichen (Verhaltens)Daten - Auswertung multivariate Analysen - Bigdata
- Zuboff, S.: Google sucht dich. Willkommen im Überwachungskapitalismus. Le Monde diplomatique Jan 2019
Zuboff, S.: Das Zeitalter des Überwachungskapitalimus. Campus, Frankfurt/M,
- Überwachungskapitalismus: Wie wir Googles Sklaven wurden. FAZ 05.03.2016
- Wikipedia: Surveillance Capitalism -

Raphael, R., Xi, L.: Der dressierte Mensch. Le Monde diplomatique Jan 2019 S.18-19 (Soziale Kontrolle - Überwachung in China)

⇒⇒ big data
⇒⇒ internet of things

Hartmut Rosa: „Unverfügbarkeit“. Residenz Verlag, Salzburg 2018, 136 S.  (ref. Überall Schneefall. TAZ 19.01.2019 -  "Rosa geht von der These aus, dass unser Zeitalter davon geprägt sei, dass wir alles vollständig kontrollieren wollen. Die Dinge sollen wissenschaftlich verfügbar und technisch beherrschbar sein. Wir wollen über die ganze Welt verfügen und ständig unsere Reichweite vergrößern. „Das Weltwissen ist mittels Smartphone und Suchmaschinen in der Hosen- oder Jackentasche verfügbar, wir tragen es stets am Leib“, so Rosa. Doch wird diese Haltung zur Welt am Ende enttäuscht, denn es gelingt nicht, alles verfügbar zu machen. Um im Bild zu bleiben: Es schneit trotzdem."