Sie sind hier: Keller | Kartei | Nahrungssicherheit

Nahrungssicherheit - Food Security

Nahrungssicherheit ist dann gegeben, wenn solche Mengen an Lebensmittel verfügbar sind, dass (praktisch) alle Menschen (in einem Land) zu allen Zeiten, realen Zugang zu ausreichend, ökonomisch erreichbar, gesundheitlich-sicherer , ernährungsphysiologisch-bilanzierter und kulturell akzeptierter  Nahrung haben können.

In der Entwicklungsgeschichte war die Angst vor ausreichender Nahrung ein durchgehendes Kennzeichen (Bibel - sieben fette und sieben magere Jahre - siehe auch entsprechende Bilder in der Kunstgeschichte; oder der Traum vom Schlaraffenland)

Das schließt auch die Notfallvorsorge ein (Ernährungsvorräte in Krisen und Katastrophen)  (z.B. Rationierung von Lebensmitteln; Lebensmittelkarten - Beispiel aus dem Saarland 1946)
(digitales Archiv - Rationierungsmarken-Datenbank  - bei der Württembergischen Landesbibliothek)

Die Bereitstellung der Nahrung ist zwar eine Voraussetzung für die richtige Ernährung der Beveölkerung; doch dazu muss noch die richtige Verwendung und Verteilung kommen, dann erst ist Ernährungssicherheit gegeben.

(Siehe auch Recht auf Nahrung)

Faktoren, die Einfluss auf die Nahrungsverfügbarkeit haben (CHART VL) (Nahrungskette - Glieder - "Unterbrechungen)

Waha, K. et al.: The benefits and trade-offs of agricultural diversity for food security in low- and middle-income countries: A review of existing knowledge and evidence. Global Food Security 33: 100645 https://doi.org/10.1016/j.gfs.2022.100645. (June 2022)⇔ Study finds that agricultural diversity has a positive impact on food security. link bei www.eurekalert.org 26.08.2022

"Opportunities and challenges for research on food and nutrition security and agriculture in Europe" Report of European Academies' Science Advisory Council (www.EASAC.eu ) (Press Release 05.12.2017) (download) ⇔  link bei www.eurekalert.org 05.12.2017 (Ernährungsziele; weniger Fleisch, weniger Abfälle)

Food Security Information Network - www.fsinplatform.org : Global Report Food Crises 2019 - link / Download of the Report / - EU-Pressemitteilung 2019

Food Insecurity and Vulnerability Information and Mapping Systems (FIVIMS)  -  www.fivims.net

The State of Food Insecurity (FAO-Bericht 2010 - download)

- Global Food Security Index (GFSI) - https://foodsecurityindex.eiu.com/Country   -

International Research on Food Security, Natural Resource Management and Rural Development http://www.tropentag.de /(gutes Archiv - Proceedings zurück bis 1999)
The annual Conference on Tropical and Subtropical Agricultural and Natural Resource Management (TROPENTAG) is jointly organised by the universities of Bonn, Göttingen, Hohenheim, Kassel-Witzenhausen, Hamburg, Zurich as well as by the Council for Tropical and Subtropical Research (ATSAF e.V) in co-operation with the GIZ Advisory Service on Agricultural Research for Development (BEAF).

- Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (engl. Office for the Coordination of Humanitarian Affairs, kurz OCHA) www.unocha.org - - UN-Nothilfekoordinator (wikipedia)

Probleme mit Nahrungssicherheit (in Europa) durch den Krieg Russlands gegen die Ukraine -
Raj, S. et al.: Connected and extracted: Understanding how centrality in the global wheat supply chain affects global hunger using a network approach. PLOS One  https://doi.org/10.1371/journal.pone.0269891 (15.06.2022) ⇔ Global food supply-chain issues call for solutions - Disruption in wheat trade can affect food security link bei www.eurekalert.org 27.06.2022
Bis zu elf Millionen mehr Menschen betroffen - Krieg in der Ukraine treibt Welthunger: Wie lässt sich das stoppen? link bei www.rnd.de 28.03.2022 + Entwicklungsministerin zur Ernährungskrise - Svenja Schulze: Fleischkonsum reduzieren, um weltweite Ernährung zu sichern. link bei www.rnd.de 29.03.2022 - 
Nahrungsmittelkrise durch Ukraine-Krieg erfordert Handeln: weniger Tierprodukte, grünere EU-Agrarpolitik. idw-Pressemitteilung 18.03.2022 von www.pik-potsdam.de   ⇒ Pörtner, L. M. et al.:  We need a food system transformation – in the face of the Ukraine war, now more than ever. [DOI: 10.5281/zenodo.6366132]
Ukraine-Krieg: Wird Weizen bald knapp? bild der wissenschaft 16.03.2022- 
Ernährungssicherheit - Wie schnell kann die globale Landwirtschaft auf den Ukraine-Krieg reagieren? Deutschlandfunk 10.03.2022
Ritchie, H.: How could the war in Ukraine impact global food supplies?Both Ukraine and Russia are some of the world’s largest food exporters. How could global food be impacted? link bei www.ourworldindata.org 24.03.2022
Muller, A. et al. (Niggl,U., FiBL): Strategies for feeding the world more sustainably with organic agriculture.  Nature Commun 8: 1290 doi.org/10.1038/s41467-017-01410-w- (14.11.2017) 
Nahrungsmittelkrise durch Ukraine-Krieg erfordert Handeln auf der Nachfrageseite: weniger Tierprodukte, weniger Verschwendung und eine grünere EU-Agrarpolitik. link bei www.pik-potsdam.de  (18.03.2022) 
Busse, T.: Kornkammer Ukraine: Auf Krieg folgt Welthunger. Blätter f deutsche internat Politik. Nr.5/2022, S.21-24 (im Archiv) Export: Sonnenblumen, Weizen, Gerste, Mais, Raps,
vegetarische Ernährung - solidarisch; weniger Fleisch - weniger Welthunger
Aigner, S.: Drohende Nahrungsmittelkrise ist auch mit Bio zu bewältigen. Info-Sperber (Schweiz) 02.05.2022

Geschichte

(Geschichte der Hungersnöte - Tab. OLT)

World Food Security: A History since 1945

http://jac.aopsys.com/articles/world-food-security/world-food-security-main.html