Sie sind hier: Keller | Kartei | Veggieday

03/14/14

Veggieday - fleischfreier Tag

Ein Veggieday (Veggietag , vegetarischer Tag, international meat free day) ist eine gesundsheitspolitische Aktion (Public Health Nutrition - Programme) bei dem aufgerufen wird, einen Tag in der Woche kein Fleisch zu essen. Dazu werden Kommunen (Gemeinden) und öffentliche bzw. private Einrichtungen (Gemeinschaftsverpflegung) aufgerufen; vermehrt vegetarisches Essen anzubieten (Ziele: graduell von Wahlessen bis hin zu ausschließlich vegetarischer Speisekarte).
Vorläufer sind sowohl in religiösen Traditionen (Fastenzeiten; Fischspeisen am Freitag) als auch in politischen Maßnahmen (z.B. Rationierungsmaßnahmen; in den USA im 1.Weltkrieg - "Food will win the war" (book) (US Archiv) Meatless Monday - Herbert Hoover - US Food Administration; später US-Präsident) zu finden.
Die aktuellen Veggiedays basieren auf den Ernährungszielen (dietary goals - weniger Fleisch; mehr Obst und Gemüse / 5amTag), mit den Aspekten - Gesundheit  - Nachhaltigkeit (Klima_Diät) - Ethik/Tierschutz.
Als Ausgangspunkt ist das John Hopkins Meatless Monday Project (Beginn 2000) anzusehen, dass 2003 zur Meatless Monday Kampagne (website) führt (wikipedia).
(Meatless Monday - worldwide - link)
In Europa wurde meist der Donnerstag für den Veggieday gewählt; begonnen hat dies 2009 in Gent (Belgien). Freitag wird bewusst als ungeeignet angesehen, da hier bereits die christlichen Traditionen Speisegebote - z.B. Fisch - vorschreiben.(wikipedia)
Der wesentliche Stimulator für die Veggiedays in Deutschland ist der Vegetatrierbund (website) / www.donnerstag-Veggietag.de ; andere sind BUND und die Grünen (link zum Wahlprogramm) (Beschluß vom 22.2.11)
Im Mai 2013 wurde Lahr/Baden die 30.deutsche Veggieday-Gemeinde (link).
Am 14.03.2014 wird in Stuttgart der Veggietag eingeführt (link)

Im Wahlkampf Sommerloch Anfang August 2013 wurde das Thema "Veggieday" zum Medienereignis. Nun kennen sehr viele Menschen den Veggieday, doch mit zweifelhaften Ruf  - auch für die Grünen (als Bevormundungs- bzw. Verbotspartei) -- Bildzeitung das Thema am 5. August unter dem Aufmacher Die Grünen wollen uns das Fleisch verbieten!
Die Heute-Show des ZDF vom 13.09.2013 (Mediathek) (ab 13:40min) stellt die (wahl)taktische Kritik am Veggieday satirisch sehr gut dar.
Weitere Infos dazu:
- wikipedia - Kontroverse um den Veggietag - 2013)
- Fleischloser Tag: Heftiger Widerstand gegen "Veggie Day" der Grünen, Spiegel online, 5. August 2013
- So wählt das Netz"Veggie-Day" belebt den lustlosen Wahlkampf], von Oliver Voß, Wirtschaftswoche 07.08.2013
- Fleischlos in den Wahlkampf, Zeit Online, 5. August 2013

 (links –
- Ernährungstile ⇒⇒ Vegetarismus
- Individuum MenschLebenskonzepte ⇒⇒ Vegetarier
- Gemeinde (Mesoebene) ⇒ Healthy City / Green City / Urbane Landwirtschaft / Slow City / Transition Towns

- Public Health Nutrition ⇒⇒ Nutrition ProgramsGemeinde Aktionengesunde Stadt

- (Umwelt - Stadt ) Stuttgart - Veggie-Day in Stuttgart (BUND)  (website)

 

andere Länder (global links)
- Australien - Foodwise -
- Belgien - Donderdag Veggiedag -
- Brasilien - Segunda Sem Carne -
- Chile - Ciudadana B -
- Dänemark
- Frankreich - Jeudi Veggie -  

- Großbritanien -Meat Free Mondays -

- Kanada - Meatless Monday -
- Kroatien - Naslovna -

- Türkei - Etsiz Pazartesi -

Meldung aus USA: WeWork (www.wework.com) takes meat off the menu as part of environmental policy drive
-   link bei  www.techcrunch.com  16.07.2018   /  TAZ 20.07.2018

 

 

To top