TYPO3 Musterprojekt - Friday, 6. December 2019
Druckversion der Seite: Zeit - Geschichte - Zukunft
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/eintopf/spruchbeutel/zeit-geschichte-zukunft.html

Zukunft braucht Herkunft (Odo Marquard)  http://de.wikipedia.org/wiki/Odo_Marquard

Heute ist die gute, alte Zeit von morgen (Karl Valentin) - http://www.karl-valentin.de/leben/muenchen.htm 

Erich Fried (Gedicht Status quo) - Wer will das die Welt bleibt wie sie ist, will nicht das sie bleibt.  (Als Grafiti an der Mauere - east-site-gallery)

Jedem Vorgang unseres Lebens gehört nur auf einen Augenblick das Ist, sodann für immer das War. Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph Quelle: Schopenhauer, Parerga und Paralipomena (2 Bände), 1851. Zweiter Band. Kapitel 11. Nachträge zur Lehre von der Nichtigkeit des Daseins (link)  (gelesen in "Philosophisch ins neue Jahr" TAZ 02.01.2016)

Carpe diem (wikipedia)

"Die Zukunft ist noch nicht geschrieben. Sie ist, was wir daraus machen."  (Österreichische Briefmarke - Januar 2016 - Presse )

  

 

 

Alle Dinge haben Zeiten des Vorangehens und Zeiten des Folgens, Zeiten des Flammens und Zeiten des Erkaltens, Zeiten der Kraft und Zeiten der Schwäche, Zeiten des Gewinnens und Zeiten des Verlierens. Deshalb meidet der Weise Übertreibungen, Maßlosigkeit und Überheblichkeit.

http://www.allezitate.com/lao-tse/zitate/240768

 

Erntezeit – jedes Produkt braucht erste Idee (Samen) – bis hin zur Reife (Reifezeit / Ernte Zeit) – Qualitöt – Pflege / (Henry Nannen – Qualität kommt von Qual)

 

„Der spät kommt, isst die Knochen“ Spruch aus Sudan

www.taz.de/1/politik/afrika/artikel/1/wer-spaet-kommt-isst-die-knochen/

Wer zuletzt kommt, muss essen was übrig bleibt!“

Wer zu spät kommt, bestraft das Leben“