TYPO3 Musterprojekt - Friday, 23. August 2019
Druckversion der Seite: Salz_NaCl_Kochsalz
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/ernaehrungsforschungsraum/lebensmittel/lebensmittel/18-gewuerze/salz-nacl-kochsalz.html

04/10/15

Kochsalz

Salz - NaCl - ist ein "Salz" - also ein Mineral - es wird zur Würzung von Speisen eingesetzt, doch NaCl - besonders - das Natrium - hat physiologische Funktion (physiologische Konzentration in Zellen, Blut, usw.) - (Bezug zu Bluthochdruck) (Diskussion bdw 1985 - OLT 86)

Murray; J.I. + GBD 2017 Diet Collaborators: Health effects of dietary risks in 195 countries, 1990–2017: a systematic analysis forthe Global Burden of Disease Study 2017. Lancet doi.org/10.1016/S0140-6736(19)30041-8 (03.04.2019) ( link bei www.eurekalert.org 03.04.2019 / Watson 04.04.2019 ) - Todesfälle durch - zu viel Kochsalz - zu wenig Getreide (Nahrungsfaser - zu wenig Obst+Gemüse

2018
Mente, A. et al.: Urinary sodium excretion, blood pressure, cardiovascular disease, and mortality: a community-level prospective epidemiological cohort study. Lancet 392 (#10146) P496-506 doi.org/10.1016/S0140-6736(18)31376-X (11.08.2018) ⇔ ErnährungsmedizinBlog 29.09.2018 (= Deut. Apotheker Ztg 39/2018) +  Gourmet-Report 02.10.2018 "Ist Salz doch ungefährlich?"
Weniger Salz? Ja, bitte: Wissenschaftler empfehlen Reduktion. BZfE News 05.09.2018 (MRI-Empfehlung: Reformulierung von verarbeiteten Lebensmitteln - Bewertungen und Empfehlungen zur Reduktion des Salzgehalts. 17.10.2016)
Blutdruck und Herzinfarktrisiko Wie ungesund ist Kochsalz wirklich? (J.Zittlau) Stuttgarter Zeitung 31.08.2018
 

2016 - DGE-Pressemeldung im Vorfeld des 53. DGE-Kongresses in Fulda (02.-04.2016) - Salzkonsum drosseln - Politik soll handeln (dpa-Meldung - z.B. link Rhein-Zeitung, 02.03.2016 ) (Frankf.Neue Presse, 02.03.2016) ⇔ Speisesalzzufuhr in Deutschland, gesundheitliche Folgen und resultierende Handlungsempfehlung. Wissenschaftliche Stellungsnahme der DGE,  Ernährungs-Umschau Nr.3/2016

- Low-sodium diet might not lower blood pressure. ScienceDaily 25.04.2017 - link bei www.eurekalert.org 25.04.2017

- Mente, A. et al. for the PURE, EPIDREAM and ONTARGET/TRANSCEND Investigators : Associations of urinary sodium excretion with cardiovascular events in individuals with and without hypertension: a pooled analysis of data from four studies. Lancet DOI: dx.doi.org/10.1016/S0140-6736(16)30467-6; 30.07.2016 - (Zu wenig Kochsalz erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen(idw-Pressemitteilung 06.08.2016)

- Salz der wichtigste Rohstoff in der Küche - link bei www.food-monitor.de Okt 2016

- Salz - Tabula Nr.4/2014

2015 - Wie viel Salz darf es sein? (Spiegel 03.04.2015) (mit links zu versch. Publikationen)
- Salt intake direktly linked to obesity. Meldung Food Navigator 02.09.2015;  ⇔ Ma,Y. et al.: High Salt Intake:  Independent Risk Factor for Obesity? doi: 10.1161/HYPERTENSIONAHA.115.05948
- Wie viel kannst Du auf einmal essen, ohne zu sterben? motherboard, 04.09.2015

2013 - wieder viele Meldungen zu Gesundheitsrisiken durch zu hohen Kochsalzverzehr / z.B. Lower Salt - key to good health - Harvard  / 2,3 Mill Tote durch zu viel Salz wjla 22.3.13 / Focus 25.3.13/  TAZ 28.3.13 - zu viel Salz im Brot macht tot
Problembereich (zuviel) "Salz im Brot" (Untersuchung der Chem.Untersuchungsamts Stuttgart - cvua - link)
Bundesweite Erhebung von Kochsalz in Brot. Pressemitteilung vom www.mri.de  11.03.2019 ⇒⇒ Kochsalzgehalte in Backwaren, zweite bundesweite Erhebung 2018, MRI Karlsruhe, Feb 2019 (Abschlußbericht download) - Bericht 2012 (Download)

Salzverzehr in Deutschland
- tägliche Salzaufnahme liegt bei Frauen durchschnittlich bei 8,4 Gramm und bei Männern bei 10 Gramm. Das heißt: Über 75 Prozent der Männer und fast 70 Prozent der Frauen überschreiten die Empfehlung der DGE täglich.- link beim www.BMEL.de  -(dpa-Meldung z.B. Rhein-Zeitung 03.08.2016)

- NVSII (link) (MRI-Meldung - 26.3.12)
(OLT 86 - 1985)
(Schema - Wege des Salzes - Probleme der Erhebung der NaCl-Aufnahme)
Zum Salzkonsum in Europa - Food Today No73_2010 (EUFIC)

http://www.eufic.org/article/de/artid/Zum-Salzkonsum-in-Europa/

Literatur:
Farquhar, W.B. et l.: Dietary Sodium and Health. Journal of the American College of Cardiology, 2015; 65 (10): 1042 DOI: 10.1016/j.jacc.2014.12.039 (ref. ScienceDaily 11.03.2015)
New England Journal of Medicine 371: 677f (14.08.2014)  - drei umfassende Übersichtsartikel:
Editorial - Oparil, S.:Low Sodium Intake — Cardiovascular Health Benefit or Risk? (p.677-79)
(p.612-623) O`Donnell,M. et al.: Urinary Sodium and Potassium Excretion, Mortality, and Cardiovascular Events
(p.624-634) Mozaffarian, D et al.:Global Sodium Consumption and Death from Cardiovascular Causes
(p.601-611) Mente,A. et al: Association of Urinary Sodium and Potassium Excretion with Blood Pressure

Busch J et al. (2010). Salt reduction and the consumer perspective. New Food 2/10:36-39.
European Commission (2009). Reformulating food products for health: context and key issues for moving forward in Europe. Working paper on reformulation for health - the way forward. Verfügbar unter: http://ec.europa.eu/health/nutrition_physical_activity/docs/ev20090714_wp_en.pdf
European Commission (2009). National Salt Initiatives. Implementing the EU Framework for salt reduction initiatives. Verfügbar unter: http://ec.europa.eu/health/ph_determinants/life_style/nutrition/documents/national_salt_en.pdf
Food Standards Agency (2008). An assessment of dietary sodium levels among adults (aged 19-64) in the UK general population in 2008, based on analysis of dietary sodium in 24 hour urine samples. http://www.food.gov.uk/multimedia/pdfs/08sodiumreport.pdf
Bibbins-Domingo K et al. (2010). Projected effect of dietary salt reductions on future cardiovascular disease. New England Journal of Medicine 362(7):590-599.

Übersichtsbericht der FSA (Großbritanien) -  Salt and Health (2003) - Salzaufnahmen; Salz in "processed foods"; dietary goal - verminderte Aufnahme von NaCl; Salz-Sensitivitäten (Empfindlichkeiten) - bezug zu Bluthochdruck;  Informationen für Verbraucher - bessere Kenntnisse zum Kochsalz - Gesundheit - und Tips wie Kochsalzkonsum gemäß des "dietary goals" vemindert werden kann
(Survey-Tabellen zur Umfrage - FSA - Kochsalz-Kenntnisse)

Übersichtsbericht der FSA (Großbritanien) -  Salt and Health (2003) - Salzaufnahmen; Salz in "processed foods"; dietary goal - verminderte Aufnahme von NaCl; Salz-Sensitivitäten (Empfindlichkeiten) - bezug zu Bluthochdruck
(neuere Stellungnahmen - BFR / Brit Med J 2009 ) (FSA 2009)

Es wird über eine Beziehung von Kochsalzkonsum und Übergewicht spekuliert.
- "Salt and Obesity"  Link bei www.healthexpress.co.uk - ref. Daily Infographic - 30.03.2016 -
Infos: - Havard Magazin - Where´s the salt?
- Consensus Action on Health%Salt - link -

- Schadet eine salzreiche Ernährung dem Gehirn? Spektrum der Wissenschaften 15.01.2018

FSA News (Oct 2009) - Themen - Kochsalz / Fisch / Farbstoffe in Lebensmittel - Hyperaktivität

Recht weit verbreitet Supplementation mit Jod, und auch Flur (Prävention von Mangelzuständen / Public Health Nutrition - Lebensmittelanreicherungen)

Key Challenges to reduce salt intake - EUFIC News 16.10.2013  - Newson R.S, Elmadfa I, Biro Gy, et al. (2013). Barriers for progress in salt reduction in the general population. An international study. Appetite 23:71C:22-31. DOI: 10.1016/j.appet.2013.07.003.

- Yongkuk Lee et al.:  Wireless, Intraoral Hybrid Electronics for Real-Time Quantification of Sodium Intake Toward Hypertension Management. Proc Nat Acad Sci DOI: 10.1073/pnas.1719573115 (2018) ⇔ ScienceDaily 07.05.2018 + link bei www.trendsderzukunft.de 09.05.2018

Herkunft - aus Salzstöcken (Bergbau), Meerwasser - Trocknung - am Strand - z.B. im Mittelmeer, Portugal usw

Salinensalz vs Meerssalz - dazu Spezialsorten - Himalajasalz ; Fleur de Sel ("Salzblume") Die Fleur de Sel (deutsch Salzblume, spanisch Flor de Sal) ist das teuerste Meersalz, es entsteht nur an heißen und windstillen Tagen als hauchdünne Schicht an der Wasseroberfläche und wird in Handarbeit mit einer Holzschaufel abgeschöpft. Es wird an der Algarve, in der Bretagne (Guérande, Ile de Ré und Noirmoutier) sowie der Camargue gewonnen. Unter dem Namen „Flor de Sal d’es Trenc“ kommt die in Ses Salines auf Mallorca gewonnene Salzblume auf den Markt. Im slowenischen Piran in den Secovlje-Salinen wird die „Fleur de Sel Piranske“ gewonnen. Dieses Erzeugnis kommt immer ungewaschen in den Handel. Die Salzblume besteht im Mittel aus über 97 % Natriumchlorid, 0,5 % Calciumsulfat, 0,3 % Magnesiumchlorid, 0,2 % Magnesiumsulfat ("Bittersalz") und etwa 0,1 % Kaliumchlorid, der Rest ist verbliebenes Wasser. (wikipedia)

Herzblut statt Marketing (Bericht über die letzte Pfannensiederei in Europa - in Göttingen - Ernährung im Fokus Aug.2014  (Saline Luisenhall - Wikipedia) (Slow Food Nr.2/2015, S. 26-28) - www.siedesalz.de -

Wohlfühlen und Salz: Salz spüren, riechen, atmen Schrot&Korn, Feb 2014

"Was wäre die Welt... ohne Salz" in Iss dich Glücklich - Spiegel/Wissen Nr3/2019

Mikroplastik im Meersalz nachgewiesen. Pressemitteilung des NDR 14.01.2018 ⇒⇒Fleur de Sel: Plastik in Meersalz nachgewiesen - link bei www.ndr.de / ref.  link bei www.scinexx.de 15.01.2018

Kräutersalze 

Salz – Speise-Koch, Tafel-Salz

Meersalz – Jodsalz; Jod-Flur-Salz: Steinsalz

Haltbarmachung mit Salz / einsalzen; Pökel-Salz  

Salz boomt - viele spezielle Spezialsalze

teure (Heil)Meersalze - z.B. www.biomaris.com

SWR2 Wissen (3.12.2013): Eine Prise Salz (link)

Test - Okt 2013 - Das Märchen vom Wundersalz
Oekotest Nov.2009

Salz (Warenkunde) im Alnatura Newsletter (Jan 2014)
Salz - zum Würzen und Verfeinern  - Informationen des MLR_BW

 Algensalz - (enthält Zusatz von Algen, höherer Jodgehalt) - auch Herbarmare-Kräutersalz - Fleur de Sel (sehr teuer, + Magnesium Spuren)

Meersalz - http://de.wikipedia.org/wiki/Meersalz (Google - 14.06.09 - 504.000 für "Fleur de Sel")

Hymalayasalz - rosa, aus Pakistan (Punjab); Eisenoixd haltig (Google - 14.06.09 - 51.000 Treffer) - http://de.wikipedia.org/wiki/Himalayasalz

Kalaharisalz - (aus Kalahari-See) (http://www.johannlafer.de/persoenlich/lizenznehmer/kalahari-salz/ / Google - 14.06.09 - 2660 Treffer)

Dänisches Rauchsalz / Hawaiisalz u.a. (Fa. Bioberoli) http://shop.beron-naturkost.de/epages/15459228.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15459228/Categories/ %22Bio%20Beroli%22/Salz-Spezialit%C3%A4t en

Die englische Salzpyramide.  link bei EatDrinkThink-Blog 23.11.2017

- Gewöhnliche Speisesalze sind besser als Spezialitätensalze. link bei www.blv.admin.ch 24.11.2016 (download der Studie)  (Watson.ch 24.11.2016)
Teure Kristalle sind nicht gesünder als Kochsalz. dpa/tmn-Meldung 02.05.2018 z.B. Rhein-Zeitung + Lauterbacher Anzeiger

Früher war Salz sehr teuer; viele Städte rühmen sich mit dem "Weißen Gold" - wie z.B.Lüneburg http://deutschlandtour.focus.de/r_thema.asp?rtid=59

(auch Salzkammergut / Hallein / Bad Reichenhall - Briefmarke / Schwäbisch-Hall u.a.)
Salz-Monopole - Engländer in Indien; Gandhi - Salz-Nahme - Befreiungssymbol (infos)
"Das Salz der Inka" - Maras-Salz; weißes Gold - GEO-Reportage / arteTV - 1.10.2011

Geschichte - Salzmuseum -  http://www.salzmuseum.de
Saline Bad Friedrichshall - www.salzwelt.de - (Stuttg Ztg 17.08.2016)

- Kurlansky, M.: Salt- a world history. Jonathan Cape, 2002  (ref. Guardian 16.02.2002)     (Salz, der Stoff, der die Welt veränderte, Claasen, München 2002  - ref. Perlentaucher)

Hans-Heinz Emons; Hans-Henning Walter: Mit dem Salz durch die Jahrtausende. (VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig; 1984; im Archiv)
(weitere Literaturliste - Salzgeschichte)
Ritter, H.: Salzkarawanen in der Sahara. Buchklub ExLibris, Zürich (1982) (Original Atlantis Verlag 1980) (im Archiv)  (wikipedia)  - Salzgewinnung in Tegguida-n-Tessoum -
(Kategorie: Salzhandel)

 Informationen der DGE -

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=239

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=216

Informationen des aid -
http://www.aid.de/ernaehrung/naehrstoffempfehlungen_mineralstoffe.php

Ingo Holland - Salz - http://www.ingo-holland.de/

http://www.tretorri.de/flipbooks/Salz/flipbook.html

Anke (2001) Kochsalz Artikel (ab S.5ff)

 

Heilsalze - Schüßler-Salze; Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) - 12 Salze helfen für bzw gegen alle Krankheiten

G.H.Heepen: Schüßler-Salze; GU-Kompass,

http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BC%C3%9Fler-Salze

www.schuessler-salze-liste.de/ 

http://de.wikipedia.org/wiki/Speisesalz

Verband der Kali- und Salzindustrie -  http://www.vks-kalisalz.de/

http://www.vks-kalisalz.de/infoservice.html

 

Nacl - viele industrielle Verwendungen; auch bei Streusalz

Neues

http://www.landwirtschaft-bw.info/servlet/PB/menu/1034632/index.htm

 

(dge) Kinder und Jugendliche konsumieren zu viele kochsalzreiche Lebensmittel. Bereits bei Kleinkindern ist die Zufuhr hoch. Dadurch gewöhnen sie sich schon früh daran, viel Salz zu verzehren. Dies erhöht das Risiko, einen erhöhten Blutdruck zu bekommen. Auf dieses Ergebnis aus dem Ernährungsbericht 2008 weist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) anlässlich des Welthypertonietages am 17. Mai hin.

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=933

 

holländische Website (in Deutsch) für Schülerinformationen zum Salz
(link) - "Was ist Salz?" - links zu Salzseiten

To top