TYPO3 Musterprojekt - Sunday, 18. August 2019
Druckversion der Seite: Orangen
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/ernaehrungsforschungsraum/lebensmittel/lebensmittel/9-frischobst-exotisch-suedfruechte/orangen.html

Orangen - beliebte "exotische" Obstsorte - (wird auch im Norden Apfelsine genannt)

Die wissenschaftliche Bezeichnung ist Citrus × aurantium (Syn. Citrus aurantium L. var. sinensis L. oder Citrus sinensis (L.) Osbeck), die Orange gehört zur Gattung der Zitruspflanzen (Citrus) in der Familie der Rautengewächse (Rutaceae). Sie stammt aus China oder Südostasien, wo sie aus einer Kreuzung von Mandarine (Citrus reticulata) und Pampelmuse (Citrus maxima) entstanden ist. Die aus den gleichen Elternarten entstandene Bitterorange wird wegen ihrer gänzlich unterschiedlichen Verwendung von den süßen Orangen unterschieden. Während die Bitterorange spätestens im 11. Jahrhundert nach Italien gekommen ist, wurde die süße Variante erst im 15. Jahrhundert nach Europa eingeführt, wo sie zunächst fast ausschließlich in Portugal angebaut wurde. Heute ist sie die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Orangen

(Gernot Katzer - webiste)

(zum Verbrauch - OLT 218 / Kap )

Übersicht Weltmarkt für Orangen - link bei www.freshplaza.de 26.03.2018  +  link (02.07.2018) + link (19.11.2018) + link (15.03.2019) + link (19.07.2019)
In der EU wurden im Jahr 2017 270.000 ha für die Erzeugung von Orangen genutzt. Die Hälfte dieser Fläche befindet sich in Spanien (140.000 ha, 52% der EU-Gesamtfläche), gefolgt von Italien (80.000 ha und Griechenland (30.000 ha). Die EU-Mitgliedsstaaten haben 2017 6,2 Millionen Tonnen Orangen geerntet.  link bei www.freshplaza.de -

Man unterteilt die Orangensorten in Bitterorangen (Pomeranzen) und vier Gruppen von süßen Orangensorten, die Blondorangen (auch: Rundorangen), die Navelorangen (auch: Nabelorangen), die pigmentierten Orangen (Blut- und Halbblutorangen) sowie die säurefreien Orangen.

 

* Blondorangen (wichtigste Gruppe)

o Shamouti (auch Jaffaorange), hauptsächlich in Israel angebaut

o Valencia oder auch Valencia Late genannt, hauptsächlich im Mittelmeerraum, Südafrika und den USA angebaut

o Baladi

o Hamlin

o Hart's Tadiff

* Navelorangen (ursprünglich in Brasilien beheimatet), auch Bahia-Orangen genannt. Ihr Merkmal ist eine Ausstülpung an der Spitze, wo sich eine zweite, meist unterentwickelte Tochterfrucht gebildet hat.

o Washington Navel, erkennbar durch die große Ausstülpungen an der Spitze und oft riesige Fruchtgröße.

o CaraCara, eine Selektion der 'Bahia' mit rotem Fruchtfleisch

o Navelina, eine spanische Selektion in kleinerer Fruchtgröße fast ohne Tochterfrucht.

o Navelate, eine spätreifende spanische Selektion   

* Blutorangen (wegen des tiefroten Fleisches, bei einigen Sorten auch der Schale). Die rote Fruchtfleischfärbung wird durch Anthocyan in den Pigmenten von Fruchtfleisch und Schale hervorgerufen und entsteht in trockenen Gebieten mit großen täglichen Temperaturdifferenzen (Nachtfröste). Die Moro-Orangen wachsen beispielsweise auf den Hängen des Vulkans Ätna in Sizilien. (wikipedia - Arancia Rossa di Sicilia)

o Sanguine (Rundblut)

o Double fine (Blutoval)

o Moro

o Tarocco

o Sanguinello

o Manica

* Säurefreie Orangen

o Mosambi, eine aus Indien stammende Orangensorte mit grüner, stellenweise gelber Schale. Die Mosambi hat einen süßen Geschmack und wenig Säure.

* Ermelo Orange (Portugal) (Slow Food Arche) (Food Tank - link - dort Nr.10)

 

* Bitterorangen (Pomeranzen)

Microcitrus Australasica (wikipedia) (beschrieben durch Ferdinand Müller - deutsche Briefmarke) + australische) (viele grüne Kernchen darin - so auch Limettenkaviar genannt) (Anbieter Information - Metro link)

Lebensmittel des Monats. Saftige Orangen. aid aktuell 07.12.2016 -
Orangen im Test: Pestizide in jeder zweiten Frucht. Öko-Test Feb 2019

Gopinath, B. et al.: Dietary flavonoids and the prevalence and 15-y incidence of age-related macular degeneration. Amer J Clinic Nutr nqy114, doi.org/10.1093/ajcn/nqy114 (06.07.2018) ⇔ "An orange a day keeps macular degeneration away: 15-year study." ScienceDaily 12.07.2018 + link bei www.eurekalert.org 12.07.2018

The Citrus Industry - Revised Edition University of California, Division of Agricultural Sciences 1967-1989 (link zu electronic edition)
Volume I: History, World Distribution, Botany, and Varieties; Volume II: Anatomy, Physiology, Genetics, and Reproduction (eine umfassende Darstellung aller Zitrusfrüchte, weltweit) 

Früchtchen mit Geschichte: Von der Ur-Zitrone bis zur Super-Orange. SWR2 Wissen 23.11.2016 (Stephanie Eichler) - download -

Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe: So gesund sind Orangen. link bei www.heilpraxisnet.de 08.05.2019

Verbraucherinformation _ EDEKA - Fruchtkontor -(link) (Orangen aus Spanien)

Vorbereiten (Schälen, Öffnen) - Watson (Schweiz) 25.03.2018

Viele Orangen werden zu Orangensaft verarbeitet.

Im Visier Orangensaft - Blind für Arbeitsrecht? Studie zu Produktions- und Arbeitsbedingungen im internationalen/deutschen Orangensaft-Handel (2013 - ver.di und CiR -   Broschüre download)

Das bittere Geschäft mit den Orangen - Preisdruck bei Obst und Gemüse. ZDF Zoom - 29.01.2014 - TV-Sendung (link)
Arbeitsslaven in Kalabrien: Labor des Wegwerf-Menschen (Aureliana Sorrento) - Deutschlandfunk, 28.04.2015
Aufstand der verzweifelten Arbeitssklaven - Die Presse (Wien), 08.01.2010 -
Der hohe Preis für billige Orangen - link bei www.netzfrauen.org , 13.12.2013
Orangensaftproduktion in Brasilien: Ausgepresst! - Deutschlandfunk 25.08.2015 -
Ausgepresst: Hinter den Kulissen der Oragensaftpoduktion.  Report (download) 2015 bei www.supplychainge.org -

(⇒ sozial-ethische Aspekte der Lebensmittelqualität)

Vorschläge zur Nutzung der Orangenschalen (Abfallprodukt) - daily infographic 21.04.2016 -

Heilmeyer, M. (Hg): Orangen für den Bischof. Vacat Verlag, Potsdam

Verpackung - Oettingen, Dirk von: Verhüllt um zu verführen. Die Welt auf der Orange. Vacat-Verlag, Potsdam

Orangenschlacht "Battaglia delle Arance"  in Ivrea bei Turin - tradtionelle Veranstaltung im Karneval (wikipedia)
Jahrhunderte alte Schlacht der Orangen. FreshPlaza 06.03.2019 ⇒⇒ YouTube: Ivrea, Carnevale 2019: la battaglia delle arance

- Orangen bei www.akg-images.de -

Popsong - "Zwei Apfelsinen im Haar und an der Hüfte Bananen, trägt Rosita seit heut, zu einem Kokosnußkleid.  Songext  - France Galle -

 

An-Merk-Würdiges

Orangen/Zitrusfrüchte in Kunst und Kultur - Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg (Link) (19.5.-11.9.11)

In Italien gibt es als Karnevals-Umzug in Ivrea - Battaglia delle arance / Orangenschlacht (You Tube). (Tradition seit über 200 Jahre)

Tourismus und Orangen/Zitrusfrüchte ("Kennst du das Land wo die Zitronen blühen")
Sizilien - Elsemarie Maletzke: Jetzt seit ihr reif. Mitten im Winter versorgt Sizilien die Welt mit Vitamin C. Eine Spritztour zu Blutorangenernten.  Die Zeit Nr.6_2011

Zeithistorisches - Entwicklung der Region um Jaffa/Israel - Markenzeichen - Jaffa-Orangen /  Film dazu - "Jaffa - The Orange´s Clockwork"  /  (Trailer) / Rezension in der TAZ 14.10.2010/

Die (besten) Orangen (Apfelsinen) wurden früher (einzeln) verpackt und die Kartons (Kisten) hatten auch künstlerisch gestaltete Aufkleber.Das ist es wert gesammelt und gezeigt zu werden; es gibt dazu das Orangenpapiermuseum - OPIUM, Salzgitter. Der "Museumswärter": Dr. Dirik von Oettingen, Alter Weg 58, 38229 SALZGITTER
Tel.: 05341-871083, Fax.: 05341-871084, eMail: oettingen t-online.de
http://www.opiummuseum.de/index1.htm

Es gibt auf dieser Website ausführliche Literaturhinweise und gut sortierte – z.B. nach Motiven – Darstellungen des Inhaltes. Es ist ein richtig schönes virtuelles Museum.
Die Exponate werden auch immer mal wieder auswärts gezeigt, nach 2001/02 nun wieder bis Feb 2009 im Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem - http://www.bgbm.org/bgbm/museum/expo/galerie/orangenkisten.htm
(Informationssammlung OLT 22_02_09 - im Archiv)
(Informationen zu anderen entsprechenden Sammlungen - Buchheim-Museum - Tutzing / und anderen "Fruit Wrappers"-Sammlern - (OLT 08_08_08 - im Archiv) -  „Popart mit Orangenduft“ / www.buchheimmuseum.de
Romana Gardani: http://www.geocities.com/nonsoloarance/home.html
The HoBB: http://uk.geocities.com/fruitwrappers/  (nicht mehr gültig - 18.2.2011) - http://www.geocities.com/fruitwrappers/
Gábor Vehovszky: http://wrappers.fw.hu/
Mark Wickens: http://pages.infinit.net/wickens

In deutschen Herrschaftsgärten auch Anpflanzung von Orangenbäumen; für den Winter werden diese in spezielle Gebäude verbracht - Orangerien (wikipedia) dort auch Liste der Orangerien
Beispiele: Postkarte zur Orangerie in Hannover-Herrenhausen (1698 gebaut) (Schlossküche Herrenhausen) (link)

To top