TYPO3 Musterprojekt - Wednesday, 16. October 2019
Druckversion der Seite: Gesundheitspolitik
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/ernaehrungsforschungsraum/umwelt/gesellschaftsethik/politische-strukturen/gesundheitspolitik.html

Die Gesundheitspolitik (wiki) (health policy) (wiki) hat die Aufgaben die Sicherstellung des Grundbedürfnis (Menschenrecht) "Gesundheit für Alle" zu organieren.

Planung, Organisation, Steuerung und Finanzierung des Gesundheitssystems

Krankenversicherungen - in Deutschland - Verbände
Krankenhäuser- Verbände
Ärzte - Verbände
Apotheker - Verbände
Arzneimittel-Pharma-Industrie

Zuständig ist in Deutschland auf Bundesebene das Bundesministerium für Gesundheit  (www.bmg.bund.de ) Die Bundesländer haben eigene, allerdings im Umfang weitaus geringere Zuständigkeiten - z.B. die Landesgesundheitsämter; Gesundheitsämter der Gemeinden (Organisation des öffentlichen Gesundheitsdienstes). (Public Health Nutrition)

Gesundheitsgesetzgebung

Überschneidungen mit vielen anderen Politikbereichen - Bildung, Soziales Arbeit, Wohnen, Ernährung, Verkehr, Umwelt, Familie, Freizeit. Dies ist insbesonders bei Gesundheitsvorsorge, Prävention wichtig (Verhältnisprävention)

Gesundheitspolitische Ziele (allgemein) (WHO)  (EU-Kommission - Health) (Länder)  (Glokalisierung)
- Vermeidung, Vorbeugung, Prävention - von Krankheiten und Unfälle durch Vorbeugung (Prävention) möglichst vermieden werden,
- Jeder Bürger sollte unabhängig von seiner Lebenssituation Zugang zum Gesundheitssystem (Gesundheitsversorgung) haben (Health for All).
- Die Versorgung des kranken Menschen sollte unter Achtung der menschlichen Würde und des Selbstbestimmungsrechts in bestmöglicher Qualität erfolgen.
- Das Gesundheitssystem sollte so effizient und kostengünstig wie möglich arbeitet, zur Zufriedenheit der Bevölkerung und bei guten sozialen Arbeitsbedingungen für das Personal des Gesundheitssektors.

Das Gesundheitssystem besteht nicht nur staatlichen Einrichtungen, sondern es gibt einige weitere Träger (z.B. Kirchen) und privatwirtschaftliche Strukturen (z.B. niedergelasse Ärzte, Apotheker; private Kliniken)

Die Kosten des Gesundheitssystems sind groß und steigend. Die Kosten werden solidarisch aufgebracht - vom Staat, den Arbeitgebern und den Arbeitsnehmern,
gesetzliche Krankenversicherung (Sozialversicherungssysteme)

(verschiedene Modelle - Entwicklungen - Gesundheitsreform)

Geschichte und Trends in der Gesundheitspolitk

Weitere Informationen

innerhalb der Ernährungsdenkwerkstatt - Public Health Nutrition  - Gesundheitssystem - Gesundheitsberichterstattung - Ökonomie des Gesundssystems  
Vorlesung Public Health Nutrition

(Mesoebene) - Gemeinde-Versorgung

DGE - Ernährungsbericht 1980 - Kap.4 - Ernährungsforschung und Gesundheitspolitik

Dossier: Gesundheitspolitik - bei www.bpb.de - link

WHO (www.who.org ) (Regionalbüro Europa)   (Länderberichte - Deutschland - Österreich - Schweiz)

USA - US Department of Health and Human Services - www.hhs.gov - u.a. Prevention

EU-Commission - Health & Consumer
EU-Gesundheitsportal

Bundesministerium für Gesundheit (www.bmg.bund.de )  - Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg - Gesundheitsamt der Stadt Stuttgart

Bei www.bpb.de - Gesundheitspolitik
- PuZ Nr.33/34_2003 / PuZ 45_2010

Forum Gesunheitspolitik (link)

Institut für Gesundheits- und Medizinrecht (dort gute link-Liste)

Gesundheitswesen in Österreich - Bundesministerium für Gesundheit - Gesundheitsportal Österreich

Gesundheitswesen in der Schweiz (Wiki) - Bundesamt für Gesundheit - Dialog Nationale Gesundheitspolitik der Schweiz - Portal der Schweizerischen Gesellschaft für Gesundheitspolitik SGGP

Lexikon von Begriffen aus dem Gesundheitswesen - AOK-Bundesverbandes

www.mcgesund.de

Literatur:
Rolf Rosenbrock, Thomas Gerlinger: Gesundheitspolitik. Eine systematische Einführung. Hans Huber, Bern 2004, 320 S., ISBN 3456840225
Gerhard Kocher, Willy Oggier (Hrsg.): Gesundheitswesen Schweiz 2010-2012. Hans Huber, Bern 2010, 464 S., 50 Abb., 174 Tab., ISBN 978-3-456-84803-7
Karl Lauterbach (SPD): Gesund im kranken System: ein Wegweiser. Rowohlt, Berlin 2009, ISBN 978-3-87134-625-5
James A. Morone, Theodor J. Litman, Leonard S. Robins: Health Politics and Policy, Delmar Learning, 4. Auflage 2006, ISBN 1418014281

Stefan Schieren (Hr): Gesundheitspolitik - kompakt - Politische Sachthemen Bd-Nr.42 - www.wochenschau-verlag.de (2011)

Tagung 14.Heidelberger Ernährungsforum: Mission Ernährung. Wenn Gesundheit zum Diktat wird (25+26.9.13)   (link)  (idw-Pressemeldung 5.11.2013)

Staatliche Bevormundung (wikipedia)  (⇒ Biopolitik)
The Nanny State Index 2019. link bei www.nannystateindex.org 2019 (ref. Nanny State Index: Streit um Sündensteuern - Ärzte-Zeitung 30.04.2019; Österreicher dürfen ungesunden Lebensstil ziemlich frei ausleben.  Standard, Wien 30.04.2019) (Staatliche Regelungen bezüglich Alkohol, Rauchen, Ernährung)

zur Geschichte der Gesundheitspolitik:

Wolfgang Woelk et al. (Hrsg.): Geschichte der Gesundheitspolitik in Deutschland. Von der Weimarer Republik bis in die Frühgeschichte der 'doppelten Staatsgründung'. Duncker & Humblot, Berlin 2002, ISBN 3-428-10610-5