TYPO3 Musterprojekt - Monday, 18. November 2019
Druckversion der Seite: 4 - Food Democracy
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/frischware/vorlesung-phn-cn/4-food-democracy.html

(4. Lehreinheit) (19.4.2010;  10,50-) - Food Democracy -
Definition von Demokratie (griechisch - Volksherrschaft; das Volk bestimmt und kontrolliert sein eigenes "Schicksal"; die Wege zur Erreichung der Lebensziele.

Historische Gedanken; die Nutzer der Natur-Angebote- Jäger und Sammler, hatten andere Formen des Zusammenlebens, im Vergleiche zu den Ackerbauern und Viehzüchter; z.B. keine "Zukunftsgewissheit"; keine Einkommensgarantien.
Schritt ("Mutation" der Menschheit) (neolithische Revolution) - Kontrolle der Natur (Agrarkultur), unterschiedliche Gruppen - Arbeitsteilung, Besitzteilung, Machtteilung (Entwicklung der Gesellschaften - Sklaven / Feudal / Leibeigene / Kapitalisten) - die Entwicklung der demokratischen Gesellschaften; Regeln der Mitbestimmung - Mitentscheidung  auf allen Ebenen:
Mikroebene - Haushalt - Gruppe (Sippe) - Pflege der Bedürftigen / - Mensch ist Nesthocker - unfähig sich alleine zu ernähren / Stillen - Mutterbrust-Milch
Wer erhält welche Nahrung (Art, Menge) (aus dem Verfügbaren) / Resteverwertung / Notvorräte (Notnahrung)
Meso (Gemeinde)- und Makroebene - Regeln des Zusammenlebens innerhalb von Gemeinden, Regionen und Staaten -  (Soziologie der Ernährung) (alleine - Stoffwechsel; zusammen - Versorgung)

Demokratisierung der Ernährung ("Champagner für alle") - jeder hat Zugang zu ausreichender Ernährung / historische Entwicklung / Industrialisierung / billige Lebensmittel / Zucker - früher sehr teuer, analog Salz; - heute das billigste /  (Kaufkraft - Preisverfall) /

Food Democracy - im anglo-amerikanischen Raum auch für Bürgerinitiatven - selbstbestimmte Art der Nahrung (z.B. keine Gentechnik, keine Massentierhaltung; gegen die Angebotsmacht der Monopole) (lokale, einheimische; indigenous food)
Grundrecht aller Menschen - Zugang zu genug sicherer, gesunder, nachhaltiger Nahrungsmittel(Versorgung)  (Lehreinheit 9+10)

Links:

http://fooddemocracy.wordpress.com/about/

Food as Commodity or Food for Community  -  fact sheets on Local Food. http://www.environmentalcommons.org/local-food.html -
http://www.smallplanet.org/action/item/food_democracy -
http://www.fooddemocracy.org/  ---
http://www.indigenousfoodsystems.org/

US Initiative gegen Nahrungsmittelmonopole  -  http://www.fooddemocracynow.org/

http://www.fooddemocracy.org/links.php

Bessere Ernährung fördert bessere Demokratie -

Studie von Shcherbak, A.:  A Recipe for the Democracy? The Spread of the European Diet and Political Change. Working Papers Series - Sociology WP BRP 70 / SOC /2016 (download)    - link zum Laboratory for Comparative Social Research, HSE Campus in St. Petersburg, Russland ⇔ (ScienceDaily 25.10.2016)