TYPO3 Musterprojekt - Wednesday, 30. November 2022
Druckversion der Seite: Bildanalysen - Photogrammetrie - BodyScan
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/grundsaetze/inhalts-elemente/methoden/zustandsmethoden/anthropometrische-messungen/bildanalysen-photogrammetrie-bodyscan.html

Eine gute Möglichkeit die Körpermaße zu dokumentieren und auszuwerten ist die Nutzung von Bildern - also das Fotographieren der Menschen. Diese Methode hat eine recht lange Geschichte, aber vor dem IT-Zeitalter war eine quantitatie Auswertung der Daten sehr aufwendig. (Nutzung von Archäologen; Volkskundler, usw. )
(Photogrammetrie) (siehe auch biophysikalische Methoden) (Röntgen-Aufnahmen - Knochenentwicklung - Alter der Kinder - Wachstumsentwicklung)(spezielle Aufnahmetechnik - Schattengitter auf Körper - Moiré-Technik)  (Chart - digitalisierte Körpermessung)

Deshalb wurden die Bildanalyse in der Ernährungsanthropometrie nur sehr selten angewendet (Photos bei Erhebungen in "fremden Länder" / Polaroid-Fotos). 

Heute können Bildanalysen leichter durchgeführt werden, weil es entsprechende Software gibt (link - auch für Nahrungsaufnahme möglich, Portionsgrössen Ermittlung; Videoanlyse usw. - Beispiel - "Forschungskantine" in Wageningen - http://www.restaurantvandetoekomst.wur.nl/UK -  (Beobachtung durch Technik).

Die Photografie ist auch digitalisiert - und  es gibt (3D) Body Scanner, die in der Modebrance eingesetzt werden (auch für "customized dress manufacture")
Infos zu BodyScan - AnthroScan; Das Hohenstein-Institut ermittelte damit für die Modebranche die neuen Kleidergrößen - Ergebnisse - April 2009 -  (Infosammlung)

Bisher ist m.E. der BodyScan und ähnliche IT-Verfahrn bei der Ernährungsantropometrie nicht angewendet worden; Hauptgrund - der hohe Preis der Geräte (und der "Forschungskonservatismus"; für high-tech-Methoden ist es für die sozial-empirischen Forschung wesentlich schwieriger finanzielle Förderung zu erhalten, als verglichen z.B. mit den Naturwissenschaften und Medizin (Computertomographie).

(Beispiele der Anwendung der standardisierten Fotografie- zu DDR-Zeiten -  Ernährungsforschungsinstitut - Potsdam-Rehbrücke;  Anthropometrie - Möhr; Johnson)

BodyScan (BILD) in der Kunst (bereits 1998 - Karin Sander - Konzeptkünstlerin 

BodyScan für privat - www.pocketsizeme.ch

-- http://de.wikipedia.org/wiki/Photogrammetrie
-- http://de.wikipedia.org/wiki/Moir%C3%A9-Effekt