TYPO3 Musterprojekt - Friday, 13. December 2019
Druckversion der Seite: Architektursoziologie
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/grundsaetze/inhalts-elemente/wissenschaft/soziologie/architektursoziologie.html

Die Architektursoziologie zählt zu den "Bindestrich"-Soziologien. Die Lebensumwelt - seine Lebensräume - die Häuser - die Haushalte wirken auf das gesellschaftliche, soziale Handeln der Menschen.Menschen sind fähig diese zu gestalten. Die Gestaltung der Häuser obliegt in unserer Gesellschaften den Architekten, diese haben die gesellschaftlichen Auswirkungen zu beachten und zu berücksichtigen. Jeder Mensch (er)lebt konkrete, materielle Gebäude bzw. Räume. Architektur wirkt auf die Sinne, prägt das alltägliche Lebensmilieu und unsere Raumvorstellungen; wirkt auf unsere Mobilität, usw.

Die Architektursoziologie dreht sich um diese gebaute Gestalt der Gesellschaft, um die Architektur in städtebaulichen Dimensionen bis hin zur Innenarchitektur, in historischer oder zeitgenössischer Perspektive. In einem zweiten Sinn wäre die Architektursoziologie eine Architektensoziologie: ihr geht es eher um den Beruf und das besondere Wissen des Architekten, um Architekturpolitik und Bauwirtschaft. Die Architektur ist ein komplexer Gegenstand. Entsprechend gibt es verschiedene Aspekte oder verschiedene Subdisziplinen, die sich für die Architektur interessieren; und verschiedene Denkansätze, von denen aus man die Architektur einer Gesellschaft beobachten kann. (wikipedia) (engl. - sociology of achitecture)

 

AG Architektur-Soziologie (website)