TYPO3 Musterprojekt - Tuesday, 30. November 2021
Druckversion der Seite: Höllering Charly
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/jazz-archiv-stuttgart/jazz-musiker-profis/hoellering-charly.html

Charly Höllering - clarinet

geb. - 19.4.1944 - Asch, Sudetenland

gest - 25.5.2009 - Stuttgart

 

 

(keine Website)

kann zu einem "jungen" Urgestein der Stuttgarter Swing-Jazz-Szene gezählt werden

Haupt"spiel"ort - (Dixieland) Hall

 

(internationale Auftritte - z.B. unter den vielen Bildern an der Wand des Jazzlands in Wien - ist als einziger Stuttgarter nur Charly H vertrten)

www.jazzland.at

 

Heft Jazzpodium - Sept 9_1983 -

S.44 - Darktown Jazzband - Mood Indigo (mit Klaus Osterloh - tp / Joe Gallardo - tb / Charly Höllerring - cl / Werner Lener - p - Ludwig Stimmler - b / Elmar Wippler - dr

 

Swing Mail Special

Thilo Wagner; Gregor Beck

(diese spielten dann auch bei der Allotria Jazzband München; (gibt es seit 1969) - aktuell dabei auch Axel Schlosser; Stephan Zimmermann; Collin Dawson

www.allotriajazzband.de

 

«Charly Antolini's Swing Explosion» Straight ahead Jazz mit dem ultimativen Kick (noch heute und morgen ab 21 Uhr im Jazzclub Gleis 4). Den nostalgischen Charme der Besetzung, Charly Höllering (Klarinette), Gerry Hayes (Vibrafon), Thilo Wagner (Piano), Rocky Knauer (Bass) und Charly Antolini (Schlagzeug) kombiniert das Quintett mit einer nicht zu bremsenden Vitalität und Spielfreude. Während Klarinette und Vibrafon in glockenklarer Zweistimmigkeit das Thema von «Lady Be Good To Me» intonierten, liess Antolini mit weit ausholenden, kreisenden Armbewegungen seine Sticks präzise gewichtet auf die Trommeln und Becken seines Schlagzeugs niedersausen.

 

www.generations.ch/xml_1/internet/de/application/d23/d72/f75.cfm

 

J.Wölfer: Jazz in Deutschland. Das Lexikon, Hannibal, 2008 S. 151

 

 

Meldung – Stuttgarter Zeitung (27.5.09) – überraschend am Montag 27.5.09 gestorben - eine Meldung vom Anfang Mai 2009

www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/marktoberdorf/Marktoberdorf-max-kinker-kul;art2762,562466