TYPO3 Musterprojekt - Tuesday, 7. December 2021
Druckversion der Seite: Experte - Gutachter
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/keller/kartei/experte-gutachter.html

Experte (Fachmann; FachPerson) - hat die Rolle alles (für ein bestimmtes Gebiet) zu wissen ("Allwissende"); im Bereich Ernährung - sind als also die Ernährungsexperten - doch der Bereich - Ernährungsforschungsyraum - ist sehr groß - es kann keinen (absoluten) Ernähjrungsexperten geben (sondern nur solche, die etwas mehr und etwas besser wissen - als andere - also die Besserwisser). (Steigerung - "Papst" / Ernährungspapst; abwertend - Apostel; Ernährungsapostel)

Werden Experten beauftragt etwas gut zu betrachten - dann werden sie zu Gutachtern; der Auftraggeber beschreibt, was es zu betrachten, zu beurteilen gibt. Unterschiedliche Gutachter kommen in der Regel zu unterschiedlichen Ergebnissen, selbst wenn sie den gleichen Bereich begutachten. 

(siehe auch ObjektivitätWerte)

Anerkannte Experten (von der wissenschaftlichen Mehrheit; scientific communityI) sind solcher Forscher - die bereits viele Preise bekommen haben (Nobelpreisträger); die viele Publikationen haben; (Scientometrie)  (siehe auch Matthäus-Effekt)

Daneben gibt es auch die Kritiker, die alternativen Experten (die Aussen-Seiter), usw. - die in der heutigen (Medien)Gesellschaft sehr gut wahrgenommen werden; z.B. der bekannteste deutsche Ernährungsexperte ist Udo Pollmer (E.U.L.E. - Eropäisches Institut für Lebensmittel- und Ernährungsforschung e.V.), der innerhalb der scientific community, kein positives Ansehen genießt. (siehe auch Bücher und Publikationen, die "Lügen und Schwindel" aufdecken; wie z.B. Lexikon der populären Ernährungsirrtümer) Interview mit Udo Pollmer in der Bild-Zeitung 21.4.2010)

(analog - Klima-Skeptiker - z.B. Website _ EIKE - Europäisches Institut für Klima und Ernährung)

Für die Regierung (und auch in allen politischen Gremien) sind Wissenschaftler tätig (z.B. in Bundesforschungsanstalten; Ressortforschung), in wissenschaftlichen Beiräten, wissenschaftliche Mitarbeiter der Abgeordneten, usw.

In vielen Fällen werden die Expertisen (Ratschläge) von Politikern wenig (bis gar nicht beachtet); Zitat von Wirtschaftsminister Brüderle (SüddZtg 16.11.2009 - Taten und Raten - Johan Schloeman): "Ich habe hohen Respekt vor der Arbeit der Sachverständigen. Aber Ratschläge von Professoren können das Nachdenekn der Politiker nicht ersetzen. Darum sind sie ja Berater und nicht Entscheider" (Willkürliches Inanspruchnahme der Argumente der Wissenschaft) (Interessenverterter-Meinungen - Stakeholder - sind auch wichtig). Nationalakademie gefördert, um professonelle Beratung für die komplexen (globalen) gesellschaftlichen Problemen zu erhalten. (Sachverständigenrat - die Wirtschaftsweisen). Es gibt immer mehr "Wissenschafts-Räte", doch es scheint immer weniger wird das Wissen zur Entscheidungsfindung herangezogen. 

 

Verbraucher-Orientierung - unübersichtliche Vielfalt (Überfluss, Luxus)

Inge Ahrens „Kein Durchblick ohne Sommeliers“ Kunstzeitung Sep.2010; S.34 

Vielfalt des Essens; Orientierung notwendig; überall Experten; Kenner, Ratgeber (Bücher)

Weine – Sommeliers; Kaffee; Tee; Sake; Sushi; Käse; Mineralwasser; Brote; Tischdekorationen, usw 

Sachverständiger
Gutachter

- Wissenschaftliche Begutachtung: Der Wissenschaftsrat macht sich Gedanken über die Zukunft wissenschaftlicher Gutachten. Mut zur Lotterie.  TAZ 26.10.2017 -(download)
- 2 Millionen wissenschaftl. Publikatioen erschienen 2015 weltweit; deutsche Bundesministerien vergaben 2014 91 wissenschaftl.Gutachten; 2016 222.

wissenschaftliche Beiräte

Enquete-Kommission

"Ratgeber" SWR2 Wisssen - 26.09.2011 (Info / Manuskript download)

Reinhard Kreissl: Wo lassen Sie denken ? Warum der Glaube an die Wissenschaft uns dumm macht. Diedrichs, 2011

Professor Besserwisser. Die Zeit 27.07.2007 (Prof. Walter Krämer - Statistik)

 

Reichmuth, A.: Verdreht und hochgespielt . – Umwelt und Gesundheitsgefahren – NZZ 2008 (Gefahren werden übertrieben)