TYPO3 Musterprojekt - Thursday, 1. October 2020
Druckversion der Seite: Homöostase - Gleichgewicht
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/keller/kartei/homoeostase-gleichgewicht/

Homöostase (englisch Homeostase) stellt ein dynamisches Gleichgewicht eines Organismus bzw. die Erhaltung der Stoffwechsel-Lage dar; es ist latent (und nur scheinbar stabil) (siehe auch Anpassung)

so wird der Nährstoffgehalt im Blut, in der Zelle, usw. z.B. dadurch stabil gehalten, dass neue Substanz entsteht, aufgenommen wird, usw, und altes, verbrauchtes geht raus (stirbt ab).

(biologische Hunger-Sättigungs-Modelle; mit Set-Point)  (Schema) (komplex-Abb) (Ernährungsverhalten ist ebenso homeostatisch rückgekoppelt, jedoch in biopsychosoziokulturellen Regelkreis-Komplexen) (Schema)

Homöoastatische Eigenschaften sind so ebenfalls in körperlichen-seelischen, psychologischen Bereich zu finden. Menschen streben einen stabilen Zustand an (in dem z.B. ihre Bedürfnisse erfüllt sind, in dem sie sich wohlfühlen - wellness); ausgeglichen und harmonisch leben. Abweichungen davon erzeugen miest unbehagen (Dis-Stress). Wenn "Stress" lange anhält; wenn "Ausgleichssystem" (durch innere und/oder äussere Stress-Faktoren; neue Erkenntnisse, neue Einsichten; z.B. auch Life-Events) (eine Zeitlang) überbelastet wird, dann wird in einer dynamischen Phase ein neues Gleichgewicht (z.B. Veränderung der "set points") geschaffen. (z.B. im Verlaufe der Biographie - life trajectory - eines Menschen gibt es die stabilen Phasen des Körpergewichts, die von dynamischen Phasen unterbrochen werden; dies ist bisher mangels entsprechender longitunalen Studien zu wenig erforscht.)
(Publikation - OLT16    )  Studien an Migranten / binationalen Familien/Haushalten /

(Balanz-Ausgleich in griechischen Medizin) (Abb)

(siehe auch Dichotomiie)

(siehe auch Informationssammlung zur Homöostase)

http://de.wikipedia.org/wiki/Hom%C3%B6ostase

 

Website - Mind-Map für menschliche Regelkreise - Regulation - Homeostase

http://www.uni-duesseldorf.de/MathNat/Biologie/Didaktik/Thomas/seiten/mfindex.html

Anthroposophie Tugend - Gleichgewicht (Alnatura Newsletter Mai 2013)