TYPO3 Musterprojekt - Friday, 24. May 2024
Druckversion der Seite: Patchwork
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/keller/kartei/patchwork.html

Das moderne Wort Patchwork wird in Zusammenhang mit Familie und der Biographie benutzt.
Die Patchwortfamilien umfassen die traditionellen Stieffamilien (von ahd. „stiof-“ = „hinterblieben“ oder „verwaist“), das sind die, bei der mindestens ein Elternteil ein Kind aus einer früheren Beziehung in die neue Familie miteingebracht hat. Im Rahmen des sozio-kulturellen Wandels der Lebensformen werden nun auch nichteheliche Lebensgemeinschaften und Familien mit Pflegekindern  unter diesen Begriff gefasst. Die Patchwork-familie ist der dritthäufigste Familientyp in Deutschland nach der Kernfamilie und der Ein-Eltern-Familie bzw. den Alleinerziehenden, mit einem Anteil von 13,6 % der Familien mit Kindern unter 18 Jahren. (wikipedia - engl. step family )  (BKE-Familienreport 2010 - download)

Stieffamilien-Selbsthilfe-Organisationen - 
z.B. Väteraufbruch für Kinder  www.vafk.de

Patchwork-Biographie
ist eine Bezeichung für Biographien, die nicht geradlienig und lückenlos sind; Patchwork-Lebensgemeinschaften; flexible Arbeitsverhältnisse; Weiterbildungsphasen;Arbeitslosigeit; Auszeiten (Sabbaticals); Auslandsaufenthalte
(Patchwork - engl. - buntes Flickwerk)

Titelthema - Patchworkfamilien - TAZ 25.02.2012  (Download) (Archiv)
- in 2008 gab es -  6,1 Mill verheiratete Elternfamilien
                         -  8,4 Mill unterschiedl. Lebensformen-Familien
                          - 1,6 Mill Alleinerziehende (Kinder <18J)
(Familienreport 2010)
Niejahr, E., Thiede, R.: Alles auf Anfang - Die Wahrheit über Patchwork, Aufbau-Verlag, 2012