TYPO3 Musterprojekt - Friday, 24. May 2024
Druckversion der Seite: POS - Point of Sale
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/keller/kartei/pos-point-of-sale.html

POS = Point of Sale

Für das (Ernährungs)Verhalten in unserer Gesellschaft ein sehr wichtiger Entscheidungsort; Prozess des Auswählens aus dem Angebot der Kaufstätte (Super-Markt) - Nahrungskette des modernen Verbrauchers beginnt am POS (Nachfrage - sucht, das was er essen will) (s Sektion Ernährungsverhalten - Kaufverhalten )  (⇒ Verteilung der Lebensmittel)

Settings dazu / der Weg zum Einkaufen (Bereich - Umwelt - Gemeindeebene) (Raum-Mobilität-Zeit) (consumer touch points / - Versorgungsangebote - "Ernährungsstadtplan) / Handlungen im Geschäft - (outlets) - "food meeting points"

Kaufentscheidungsmodell -

Aspekte des Einkaufsverhalten - Ergebnisse aus der NVS

(Bericht 1.Teil, Kap. 7.8., S.116)

Neue Ergebnisse aus Nestle Ernährungstudie 2009  (Infos dazu)

 

Gekauft - ist zwar noch nicht gleich gegessen; doch sehr vorentscheidend;

(nächste und zugleich letzte Stude - POEM - point of eating )

 Einkaufsverhaltensforschung - Marktforschung

 

Lebensmitteleinkauf - gehören zum Alltag; routinemäßige Entscheidungen - mehr oder weniger unbewusst; sind mit Gefühlen (Emotionen) gekoppelt (Hunger, Appetit - Bildl Geruch); (Emotionsysteme des Gehirns - Bedürfnisse - nach Sicherheit/Geborgenheit - Neophobie / Neugier - Neophilie / sichbelohnen - Lust / Herrschen - Dominanz - Agression)

 

Orientierung (in Angebotsvielfalt) - Marke / Diskounter (Vorauswahl) /

 

rationale Kriterien - geringerer Anteil dem Lebensmittelkauf - wichtig Preis (Vorteil - Schnäppchen)

Struktur des Einkaufsortes - Innenarchitektur; Regalanordnungen, Kassenzone ("Quengelzone"), u.a.

Viele Käufer entscheiden sich am Supermarktregal

Ergebnisse der GfK-Studie STORE EFFECT

 

Nürnberg, 27. März 2009 – Was die deutschen Verbraucher kaufen, entscheiden sie größtenteils erst im Geschäft. Knapp 70 Prozent der Kaufentscheidungen fallen vor Ort, am so genannten Point of Sale (POS). Ob es ein Produkt in den Einkaufswagen schafft, wird deutlich von der Markenstärke beeinflusst. Dies sind Ergebnisse der Studie STORE EFFECT,

http://www.gfk.com/group/press_information/press_releases/003761/index.de.html

 

Geschichte der Preise + Hungerkrisen (Download)