TYPO3 Musterprojekt - Monday, 24. June 2019
Druckversion der Seite: Zucker - Disaccharide
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/public-health-nutrition/nutrition-policy/dietary-goals/zucker-disaccharide.html

03/28/15

Ernährungsziel - verminderter Zuckerverzehr

In der Situation von Überflußgesellschaften und Überkonsum ist der Verzehr von Zucker (und Süßwaren) zu hoch, und liefert einen wesentlichen Beitrag zum überhöhten Nahrungsenergiekonsum - so ist die Reduktion des Zuckerverzehrs ein nun allgemein anerkanntes Ernährungsziel; das sieht natürlich die Zucker-Industrie und deren starke Lobby ganz anders. (Ähnlich ist die Geschichte der Einschränkung des Tabakkonsums bzw. der Rauchverbote). (Kampf gegen Zucker - wie bei der Tabakindustrie Südd Ztg, 10.03.2014)

Aktuell  sagt die WHO dem Zucker den Kampf an (link): WHO calls on countries to reduce sugars intake among adults and children - Press release, 04.03.2015 - Guidelines (download) -  (Standard, Wien 05.03.2015) Wer gesund leben will, soll pro Tag nicht mehr als sechs Teelöffel Zucker aus verarbeiteten Lebensmitteln essen. Mit dieser neuen, strengeren Zucker-Empfehlung hofft die WHO, das weltweit zunehmende Übergewicht einzudämmen.  (Schweizer Rundfunk  - 11.03.2014)
Studie im Auftrag der WHO:  Morenga, L.te et al.: Dietary sugars and body weight: systematic review and meta-analyses of randomised controlled trials and cohort studies. Brit.Med.Journal 2013; 346 doi: dx.doi.org/10.1136/bmj.e7492 (15.01.2013) 
WHO will ihre Empfehlungen für Zucker deutlich nach unten korrigieren - (Tagespiegel 30.03.2014)
Eine Sucht fürs Leben (Freitag, 20.04.2011)  Für die Geburtsstunde der globalisierungskritischen Bewegung spielte Zucker eine entscheidende Rolle - Die Anti-Saccharisten (Freitag 21.04.2011)

- Vos, M.B. et al.: Added Sugars and Cardiovascular Disease Risk in Children. Circulation, 2016; DOI: 10.1161/CIR.0000000000000439 ⇔ Children should eat less than 25 grams of added sugars daily. Scientific Daily 22.08.2016 -
"Food Watch"-Marktstudie: So zuckrig sind Erfrischungsgetränke, link, 24.08.2016   (download) - Faktenblatt zu den Gesundheitsgefahren. - Forderung nach Zuckersteuer - auch von der Deutschen-Diabetes-Gesellschaft - idw-Pressemitteilung 24.08.2016  (Ärzte-Zeitung 25.08.2016) /  -  FAZ 24.08.2016 / Südd. Ztg. 24.08.2016 /

Aktion in den USA - www.sugarscience.org  -   Softdrinksteuer   (n-tv 20.12.2014)
(⇒ Steuern auf Lebensmittel)

Zucker macht krank - AOK-Deutschland (23.03.2015); kritische Anmerkungen: Streit um Zuckersteuer - Deut.Handwerks-Zeitung (23.03.2015)  (Tagesspiegel 23.03.2015 )

Studie - Nicht die hohe Kalorienaufnahme, sondern die Inaktivität ist die Hauptursache für Übergewicht. Link - Institut for Ecoomic Affairs, 18.08.2014  ⇔  Chr. Snowdon - The Fat Lie - download

Diskussion nicht Zucker/Süssigkeiten machen dick, sondern Fett.
Researchers say focusing on sugar in the fight against global obesity could be misleading - Press Release University Glasgow 13.07.2016 / Gasser, C.E. et al.: Confectionery consumption and overweight, obesity, and related outcomes in children and adolescents: a systematic review and meta-analysis. Am J Clin Nutr. 2016 May;103(5):1344-56. doi: 10.3945/ajcn.115.119883. Epub 2016 Apr 13. /
Tagesspiegel 13.07.2016 - Knop, U.: Viel Süssigkeiten - wenig Übergewicht.   Huffingtonpost 03.07.2016 / link bei www.echte-esser.de (Knop-Website) (download) - link bei www.novo-argumente.com 15.07.2016

Empfehlungen der FSA (2010) zur Reduktion des Fett- und Zuckergehaltes in der Lebensmittelproduktion (Presse-Internet-Info)  (Hintergründe) (Empfehlung an Food Industry
FSA fordert Ernährungsindustrie auf April 2010-(Infos)  (Presse Healthy Pub-Meldung) kleinere Portionen; (kleinere Limonaden-Dosen; Snack-Packungen usw. Salzreduktion (Studie Verständnis Salz-Kennzeichnung in der Bevölkerung) (Presse-Info) Fettgehalt-Reduktion  weniger Zuckerzusätze.

Aktionen gegen Süßigkeiten; Limonaden (Softdrinks) (verbunden mit Alkohol - Alcopops)
Verbot von Automaten in (oder in Nähe) der Schule (Setting)
Mayne, S.L. et al.: Impact of policy and built environment changes on obesity-related outcomes: a systematic review of naturally occurring experiments. Obesity Reviews, 2015; DOI: 10.1111/obr.12269 - From soda bans to bike lanes: Which 'natural experiments' really reduce obesity?- ScienceDaily 20.03.2015

Anordnung der Plazierung in Regalen - nicht in Kassennähe ("Quängelzone") - z.B.  Süßigkeiten an der Supermarktkasse sind Verbraucherministerin Aigner ein Dorn im Auge. (Focus 29.01.2010) „Die Supermärkte sollten statt Süßigkeiten lieber eine appetitliche Portion Obst an ihre Kassen stellen“. Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (www.bdsi.de ) (link) lehnte Aigners Vorstoß ab. 

(⇒⇒ Lobby-Stakeholder - dort Beispiele Zucker)

versteckte Zucker in Lebensmittel - Oekotest Mai 2016 -

Steuer (Malus) für Zucker - Debatte über Zuckersteuer  Südd. Ztg 28.03.2014)

Sugar: the spinning web of influence. Brit.med.Journal 11.02.2015)
(Süddeutsche Zeitung - 11.03.2015)

 

To top