(siehe auch Bereich - Umwelt - KommunikationVerpackung - LM-Kennzeichnung

Kennzeichungspflicht für Lebensmittel (Teil des Lebensmittelrechts) - Vielzahl von Informationen.

Mengenangaben

Preisangaben

(Mindest)Haltbarkeitsdatum (shelf life)

Wichtig besonders hinsichtlich der Vertrauenseigenschaften von Lebensmittel
- (Nährwert-Qualität) Nährwertkennzeichnung - Ampelkennzeichnung
- Gesundheitswert (Gesundheitsbezogene Werbung - Health Claims);
- ökologischer Wert - alternative Produktionsweisen (Bio- Öko- Lebensmittel) - Bio-Kennzeichen
- soziale Bewertung (fairer Handel) - Fair Trade-Label
- regionale Herkunft (Herkunfts-Kennzeichen)  (VZ-Info zu Herkunftsangaben; BVL-Datenbank - Liste der zugelassenene Betriebe im Handel mit tierischen Produkten)
- allgemeine Qualitätskennzeichnen - z.B. (Stiftung Waren)Test

Aus Sicht des Anbieters (Marketing) sind besonders im Bereich der funktionellen Lebensmittel Gesundheits- und Ernährungs-bezogene Aussagen (Verbraucherinformationen - Werbung - Kennzeichen - labels) von grossem Interesse. Aus der Sicht der Verbraucher wird gefordert, dass diese "health claims" (wie natürlich auch alle andere Produktinformation) richtig sind. (Aufgaben der Lebensmittelkontrolle bzw -behörden)

Die EFSA (European Food Safety Authority) erarbeitet seit Herbst 2008 die sogenannte Health Claims List.

DiE EFSA genehmigt auf Antrag von Herstellern die Verwendung von gesundheitsfördernde Aussagen von Lebens- und Genussmitteln (Grundlage - wissenschaftliche Evidenz).

Diese Liste ist im Internet verfügbar - health claims - Liste der abgelehnten Anträge; es sind 442 Health Claims genehmigt (8.4.2011).
Ein Viertel der europäischen Lebensmittel benutzt "Health Claims" - EUFIC News - 19.03.2016 -


Hinweise zu nutrition claims

"Hersteller tricksen mit Gesundheitsversprechen" Verbraucherzentrale 14.01.2015 - download - Ergebnisbericht der Studie

Qualitätskennzeichen

Kennzeichen für bestimmte Produktionsweisen

Biosiegel und weitere Zeichen (siehe Biofood)

Nachhaltigkeitssigel
Revermann, Chr. et al.: Chancen und Kriterien eines allgemeinen Nachhaltigkeitssiegels. (Projekt des TAB) - website - download des Arbeitsberichtes (Nr.163)

Datenbank der Verbraucherinitiative - www.label-online.de  - enthält z.Zt (Juni 2010) über 400 verschiedene "Label" (alle Produktbereiche, nicht nur Ernährung)

Probleme der Nutzung der Kennzeichungen - zu viele Informationen, aber auch die Lesbarkeit - z.B. Zutatenliste bei vielen Süssigkeiten unlesbar - VZ NRW - Mai 2009
Bericht von Food Watch im Verbraucher-Report 2014 (download): Warum Verbraucher an der Kennzeichnung scheitern ? (linklink) (12.09.2014)

vzbv fordert mehr Klarheit bei Zutatenmengen und Aromen - Pressemitteilung der www.vzbv.de 06.09.2017 - download: Zusammenfassender Ergebnisbericht Studie Zutaten auf Lebensmittelverpackungen | 2017  (ref. TAZ 07.09.2017)

Zühlsdorf, Anke; Spiller, Achim (2012): Grauzone Lebensmittelkommunikation: Empirische Studie zur Verbraucherwahrnehmung im Spannungsfeld von Informationsanforderungen und Aufmerksamkeitsregeln, Studie im Auftrag der Verbraucherzentralen, Göttingen.  (bei www.lebensmittelzeitung.net - Studien / bei VZ Sachsen www.vzsa.de - link)

Buxel, H./Schulz, S. (2010): Akzeptanz und Nutzung von Güte- und Qualitätssiegeln auf Lebensmitteln. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Münster 2010.-  --  http://www.vz-nrw.de/UNIQ124403236130797/link563361A.html

Neues Zeichen (Aug 2009) (Gentechnikfreies Lebensmittel)

Lebensmittelennzeichnung wird Pflicht in Europa (EUFIC Food Today Nr. 81 - März 2012 - link)

"Lebensmittelkennzeichnung  - eine Fülle von Informationen für Vebraucher" - Food Today 73_2009 (EUFIC)  (2010_08)
EU-Projekt - link - CLYMBOL (“Role of health-related claims and symbols in consumer behaviour [Die Auswirkungen gesundheitsbezogener Angaben und Symbole auf das Verbraucherverhalten]) www.clymbol.eu
- (EUFIC Food Today 2016_08)
Global Update on Nutrition Labelling 2017 - EUFIC Food Today
- Food Labels/Lebensmittelkennzeichnung. EUFIC Food Today Juni 2017 -

Crockett R.A. et al.: Nutritional labelling for healthier food or non-alcoholic drink pur chasing and consumption. Cochrane Database of Systematic Reviews 2018, Issue 2. Art. No.: CD009315. DOI: 10.1002/14651858.CD009315.pub2. - www.cochranelibrary.com - ⇔ link bei www.eurekalert.org 27.02.2018

 

Literatur

Global Update on Food Labelling (Summary) - EUFIC-  Jan 2014  /  Jan 2015

1. Food Standards Agency (FSA) (2009). Public attitudes to food. Verfügbar unter: www.food.gov.uk/multimedia/pdfs/publicattitudestofood.pdf, aufgerufen am 30. Mai 2010.

2. safefood (2009). Safetrak 9 - Island of Ireland. A presentation of findings. Verfügbar unter: www.safefood.eu/PageFiles/1412/Web%20edition%20Safefood%20Safetrak%209%20IOI%20.pdf, aufgerufen am 30. Mai 2010.

3. Verbeke W and Ward RW. (2006). Consumer interest in information cues denoting quality, traceability and origin: An application of ordered probit models to beef labels. Food Quality and Preference 17:453-467.

4. Terpstra MJ et al. (2005). Food storage and disposal: consumer practices and knowledge. British Food Journal 107(7):526-533.

5. Eurobarometer (2005). The European consumer’s attitudes regarding product labelling. Verfügbar unter: ec.europa.eu/consumers/topics/labelling_report_en.pdf, aufgerufen am 30. Mai 2010.

6. FSAI (2009). A Research Study into Consumers Attitudes to Food Labelling. Verfügbar unter: www.fsai.ie/assets/0/86/204/9f8b5edc-565e-4f10-8c0f-7015f742da09.pdf, aufgerufen am 30. Mai 2010.

7. RICHTLINIE 2007/68/EG DER KOMMISSION vom 27. November 2007: eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do

8. Cornelisse-Vermaat JR et al. (2005). Europrevall report on consumer preferences regarding food allergen information. EU-Projekt Europrevall. Verfügbar unter: www.efanet.org/activities/documents/REPORTEuroprevallreport4.pdf

9. Mills ENC et al. (2004). Information provision for allergic consumers – where are we going with food allergen labelling? Allergy 59:1262-1268.

10. Noimark L et al. (2009). Parents' attitudes when purchasing products for children with nut allergy: a UK perspective. Paediatric Allergy Immunology 20:500-504.

EU-Projekt: FLABEL (Food Labelling to Advance better education for life) - www.flabel.org  (EUFIC Feb 2012)

Food Today - Nr.68 - Kuhmilch - Nährwertkennzeichnung - Gefriertrockung

http://www.ampelcheck.de/Aktuelles/index.html (Nährwert-Kennzeichnung)

Wahrnehmung von Werbung; Verpackung, Lebensmittelkennzeichnung usw

 (z.B. Ampel-Kennzeichnung - Food Watch/Emnid-Umfrage 2009)

Beachtung von "Food Labels" in den USA (Infos März 2010).
Wirkung der Werbung für Zigaretten (Infos / Publikation)

Labels - VZ Unterrichtseinheit

 

Anreicherung - mit Nährstoffen -
Dietary Supplement Label Database - website

Office of Dietary Supplements (ODS - US-NIH) - website

Wills JM, Storcksdieck genannt Bonsmann S, Kolka M, et al. (2012). European consumers and health claims – attitudes, understanding, and purchasing behaviour. Proceedings of the Nutrition Society 71(2):229-236.