Zum Leben (zur Funktion des hochkomplex strukturierten Organismus) wird Energie benötigt. Der Mensch führt diese in Form von biologischem Material (dem Essen) zu sich (er ist ein heterotrophes Lebewesen; Pflanzen - können Sonnenenergie assimilieren; autotroph).

Energiebilanz ist durch konstantes Körpergewicht angezeigt; ist die Nahrungsenergiezufuhr (über einen längeren Zeitraum) höher als der Nahrungsernergiebedarf dann nimmt das Körpergewicht zu; ist sie niedriger, nimmt es ab. 
(CHART - Scattergramm - Energieaufnahme und Energiebedarf an einem Tag - keine Beziehung - Edholm, 1955)
(CHART - Schema diskontinuierliche Nahrungsaufnahme - Mahlzeiten - und kontinuierlicher - aber schwankender Energiebedarf - Blaxter, Waterlow, 1985)

- Jansson, J.-O. et al.:  Body weight homeostat that regulates fat mass independently of leptin in rats and mice. Proceedings of the National Academy of Sciences, 2017; 201715687 DOI: 10.1073/pnas.1715687114 ⇔ ScienceDaily 27.12.2017 (früher Theorie zum Ponderostat - OLT Vortrag Juni 1989)

Energiebedarf setzt sich zusammen aus dem
- Grundumsatz (bezug zur fett-freien Körpermasse -lean-body-mass - Muskel - Fettgewebe - Körperzusammensaetzung) - Schlafumsatz - /
(Zitting, K.-M. et al.: Human Resting Energy Expenditure Varies with Circadian Phase. Current Biology 28 doi.org/10.1016/j.cub.2018.10.005 (01.11.2018) (ref. NZZ 08.11.2018) Am späten Nachmittag ist der Grundumsatz am höchsten)
- Verdauung der aufgenommenen Nahrung - Thermogenese - dietary induced thermogensis
- spontane, unwillkürliche, unbewusste körperliche Aktivtitäten ("Mikroaktivitäten)
- gewollte, bewusste körperliche Aktivitäten (Mobilität, Arbeit ua.)
(Brück,Kurt - Institut für Physiologie, Uni Gießen: Ernährung und Thermogenese. DGE-Kongreß Gießen 28.03.1983)

Ludwig, D.S. et al.: The carbohydrate-insulin model: a physiological perspective on the obesity pandemic.  Amer J Clin Nutr DOI: 10.1093/ajcn/nqab270  (13.09.2021) ⇔ Scientists claim that overeating is not the primary cause of obesity. ScienceDaily 13.09.2021 + link bei www.eurekalert.org 13.09.2021 ("the carbohydrate-insulin model lays much of the blame for the current obesity epidemic on modern dietary patterns characterized by excessive consumption of foods with a high glycemic load: in particular, processed, rapidly digestible carbohydrates. These foods cause hormonal responses that fundamentally change our metabolism, driving fat storage, weight gain, and obesity. When we eat highly processed carbohydrates, the body increases insulin secretion and suppresses glucagon secretion.") 

(Viele Faktoren bestimmen die Regulation der Nahrungsenergie-Bilanz;sie ist nicht arithmetrisch, deterministisch zu berechen; es gibt viele Anpassungsmechanismen; jojo-Effekt; usw)
"Human Adaptation" (Buch Blexter, u.a.)  N. G. Norgan, A. Ferro‐Luzzi : Human Adaptation to Energy Undernutrition Supplement 14: Handbook of Physiology, Environmental Physiology - Wiley, 1996
- Hartnäckiger Energiespar-Modus - bild der wissenschaft, 10.09.2015
- Warum wir Kalorien schon seit Jahren falsch zählen. Motherboard 02.10.2017 ⇔ "Why the calorie is broken. Mosaicscience 26.01.2016 (Überschrift ist etwas zu reißerisch, Inhalt ist gut - Energiebilanz nicht einfaches Kalorienzählen, sondern viele Einflußfaktoren wirken zusammen, individueller Energiebedarf)
Was unser Körpergewicht bestimmt.  Spektrum der Wissenschaft 20.10.2017

Chart - Homeostase/Thermostat - einfaches Regelprinzip

(Satire 1977- Energiebilanz - Übergewicht) Realität 2016 - Bericht in der FAZ 15.04.2016 - Übergewichtige benötigen spezielle Möbel - Was alles passiert, wenn wir immer dicker werden: Kugelrunde Kleinkinder, breitere Särge, größere Krankenwagen, größere Kinos, breitere Sitzplätze im Bus, usw. Handelsblatt 16.10.2018

(Cartoons - Zeit Wissen 05_2005)(Wilhelm Busch - Tobias Knopp - Abenteuer eines Junggesellen - Cartoon)

Ermittlung der Energiebilanz schwierig - beide Methoden - die der Nahrungsenergieaufnahme und der der körperlichen Aktivität (Nahrungsenergiebedarf) sind schwierig exakt zu ermitteln
physiologische Probleme (auch verschiedene biologische Menschentypen) - (CHART -E.A.H.Sims - Energy Balance in Human Beings - Vitamins and Hormones 43_1-101 (1986)

Ludlow, L.W., Weyand, P.G.: Walking economy is predictably determined by speed, grade and gravitational load. Journal of Applied Physiology  DOI: 10.1152/japplphysiol.00504.2017 (28.09.2017)  ⇔ link bei www.eurekalert.org 18.10.2017

(CHART - Veränderung des Energiebedarfs mit Alter, Hartig, 1984) (Benedict-Harris - Alter, Geschlecht - CHART) (Formel / Notizen)
psychologisch - verzerrte Slebstwahrnehmungen (under-/over-reporting)
(CHART - Energiebedarf versch Personengruppen und Energiemengen aus Ernährungserhebungen, Schoeller, 1990)
(CHART - Scattergramm - "Unbeziehung" - zwischen BMI und Nahrungsenergieaufnahme, Kromhout, 1988)

Pontzer, H. et al.: Daily energy expenditure through the human life course.  Science 373 (# 6556) 808-812 DOI: 10.1126/science.abe5017 (13.08.2021)  ⇔ "So verändert sich der Stoffwechsel mit zunehmendem Alter."  link bei www.heilpraxisnet.de 18.08.2021  / Die Energieverbrauchskurve eines Menschenlebens. Spektrum der Wissenschaft 16.08.2021

Wie viel Energie braucht der Mensch (Bedarfszahlen) (link) bei www.dge.de 

Kalorienverbrauch durch Blutspende. Stuttg Ztg 25.06.2021

Die Nährstoff- und Energieaufnahmen in Deutschland - in NVS II - Kap. 5.1. Energieaufnahme (S.92)

Die mediane Energiezufuhr liegt bei Männern bei 2413 kcal/Tag und bei Frauen bei 1833 kcal/Tag. Dies entspricht im Wesentlichen einer Energiezufuhr für niedrigekörperliche Aktivität.

Es zeigt sich, dass eine sub-optimale Energiezufuhr (optimal - gemessen in kurzzeitiger Energiebilanz) sich auf eine Lebenszeitverlängerung auswirkt (englisch - Forschungsbereich - Caloric restriction for Longevity) (auch Hinweise - asketische Lebensart wirkt gesundheitlich positiv, einschließlich höherer Lebenserwartung). (Informationen - Caloric RestrictionPublikation - Ravussion - ACJN2003 ) (Okinawa-Studie / Publikation )
(siehe auch - Lebensende).
- Martin, CK et a. Effect of Calorie Restriction on Mood, Quality of Life, Sleep, and Sexual Function in Healthy Nonobese Adults. The CALERIE 2 Randomized Clinical Trial. JAMA Intern Med. Published online May 02, 2016. doi:10.1001/jamainternmed.2016.1189 ⇔ Spiegel 03.05.2016 - Südd.Ztg 02.05.2016 -

Moderate calorie restriction in young and middle-aged adults significantly reduces heart and metabolic risk factors independent of weight loss. link bei www.nih.gov 12.07.2019 ⇒ https://calerie.duke.edu/ - CALERIE (Comprehensive Assessment of Long term Effects of Reducing Intake of Energy)

(CHART - Beziehungen der Nahrungsenergiebilanz zu Funktionen des Menschen - Blaxter; Waterlow - 1985) (CHART)

In unserer Gesellschaft (Deutschland - Europa - USA, ) ist Übergewicht zu einer Pandemie geworden; es gibt viele Hinweise, Ratschläge zur Einhaltung der Energiebilanz (Diäten) (adipöse Menschen)

Energielieferende Nährstoffe sind FetteKohlenhydrate (einschl. Alkohol) und Eiweiss (Atwater-Faktoren - geben den Energiewert an); Energiegehalt der Lebensmittel - Teil der Nährwerttabellen - Kalorientabellen
- Ausdruck "leere Kalorien" - Lebensmittel, die keine/wenige Nährstoffe erhalten (also "ungesunde" Lebensmittel, wie Zucker) (z.B. Augsb.Allg.26.05.2017)

Essenstips wie

- mehrere kleine Mahlzeiten (bei gleicher Tagesmenge; ist aber für manche Menschen schwieriger; als nur drei Mahlzeiten; geregelte Mahlzeiten); regelmäßig, strukturiert essen; 

- langsamer Essen; weniger Energie-dichte Speisen essen; höherer Anteil an Nahrungsfaser (z.B. mehr Obst und Gemüse)
Lebensmittel mit niedriger Energiedichte – Ideal für die Figur. DGE 19.05.2017 (Download Flyer)
- Buckland, N.J. et al.: A Low Energy–Dense Diet in the Context of a Weight-Management Program Affects Appetite Control in Overweight and Obese Women. J Nutr Vol.148 (5) 798-806 doi.org/10.1093/jn/nxy041(02.05.2018) ⇔ link bei www.heilpraxisnet.de 13.05.2018
- Beim Abnehmen ist Energiedichte wichtiger als Kaloriengehalt.  dpa-Meldung am 02.01.2020 z.B. in Bürstädter Zeitung + Rhein-Zeitung -

- kleine Portionen nehmen (Töpfe nicht auf den Tisch stellen; keinen Nachschlag holen)

- kontrolliert essen ("planen"; "anschreiben")

- Kenntnisse über Energiegehalte nutzen; z.B. kalorienarme Getränke, Speisen - dann aber nicht mehr davon; z.B. Gefahr der Marke "du darfst" - mehr Kalorien aufgenommen, wenn mehr davon gegessen

(CHART - sechs mögliche Ansatzpunkte die Energiebilanz zu verändern - Garrow, 1986)

Modelle - zur Körpergewichtsregulierung - viele Stoffe - Glukose (glukostatisch) usw.

(einfaches  /  Modell / komplexe Modelle)

weitere Faktoren, die Energiebedarf erhöhen (d.h. tendentiell Übergewicht vermeiden helfen) (Anregung der Thermogenese durch Ernährung - DIT - dietary induced thermogenesis)
- scharfe Gewürze; Chili (Cayenne-Pfeffer) - erhöht den Kalorienverbrauch; zügelt den Appetit ( Richard Mattes - Purdue University - Physiology & Bahaviour 1.März 2011)  (Focus - 26.4.2011 / Zeitungsartikel - Südostschweiz - 29.04.2011)
Einfacher abnehmen: Wie kann ich meinen Stoffwechsel anregen?  Nestlé Ernährungsstudio 22.03.2021 -
Gannon, N.P. et al.: The effects of capsaicin and capsaicinoid analogs on metabolic molecular targets in highly energetic tissues and cell types. Biofactors 42 ( 3) 229-46 (2016)
Mohnhaupt, J.; Franz, W.: Ist scharfes Essen schädlich? UGB, 2011
Stohs, SJ; Badmaev, V: A Review of Natural Stimulant and Non-stimulant Thermogenic Agents. Phytotherapy Research 30 732-740 (2016)

Din,U. et al.: Postprandial Oxidative Metabolism of Human Brown Fat Indicates Thermogenesis.  Cell Metabolism 07/2018. doi.org/10.1016/j.cmet.2018.05.020 ⇔  link bei www.eurekalert.org 29.08.2018; Food Navigator 30.08.2018
Fenzl, A. et al.: Intact vitamin A transport is critical for cold-mediated adipose tissue browning and thermogenesis. Molecular Metabolism doi.org/10.1016/j.molmet.2020.101088 (28.09.2020) ⇔"Vitamin A boosts fat burning in cold conditions." ScienceDaily 21.10.2020 + link bei www.eurekalert.org 21.10.2020

auch Hormone:

Östrogen (je höher, desto geringere Energieverbrennung, mehr Fettdeopts eingelagert; bei Frauen - Vorbereitung - auf Schwangerschaft)

PASSCLAIM - Diabetes - Obesity - Metabolic Syndrom - BMI - Body Fat Methods - Energy intake - Energy Balance - Activity -Insulin Sensitivity - blood glucose - Chrom - Vanadium - Magnesium - Calcium 

 Ein gemeinsam mit der FAO arbeitendes Komitee publiziert internationale Ernährungsempfehlungen publiziert 

http://www.fao.org/docrep/007/y5686e/y5686e00.htm   

(Sport orientierte kommerziell-gesponsorte) Kalorienberechnung-Website

Draft Energy Requirements report 'scientific consultation' - November 2009 -Download 

http://www.sacn.gov.uk/reports_position_statements/reports/draft_energy_requirements_report_scientific_consultation_-_november_2009.html

Informationen MLR_BW - Berechnung Kalorienbedarf

(FAO - Energiebedarfsberechnung - Körpergewicht ua. - und Umgebungstemperatur) / FAO/WHO: Energy and Protein Requirements, Techn. Report Ser. No. 274; WHO, Genf 1975 (link)   FAO 2001 (download) (Chapt 1 download)
Erinnerungen an Meldungen zur Zeit der Energiekrise Anfang der 1970iger Jahre - (DGE: geringere Zimmertemperaturen - hilft Energie zu sparen, und vermindert Körpergewicht)
Wie viele Kalorien braucht der Mensch?  MLR_BW Feb 2021

- im April 2011 - niedrige Zimmertemperatur (höherer Kalorienbedarf) - leichter Abnehmen (Beispiel Senioren Ratgeber-Apotheken-Umschau

F. Johnson et al.: Could increased time spent in a thermal comfort zone contribute to population increases in obesity? Obesity Reviews  12(7) 543-551 (2011) (link) / Pressemeldung London Global Univeristy 26.1.2011 / Ärzteblatt 27.1.11 Zentralheizung als Adipositas-Ursache / fit for Fun /

erneut: Jan 2014 -   (Eine kalte Wohnung macht schlank - Welt 22.01.2014) (Medical Press - 22.01.2014) Lichtenbelt, WvM et al: Cold exposure – an approach to increasing energy expenditure in humans. Trends in Endicronology & Metabolism Vol.25(2) 10.1016/j.tem.2014.01.001 (22.1.2014)
- Cool Temperature Alters Human Fat and Metabolism - NIH - 28.07.2014 - ⇔ Lee,P. et al.: Temperature-acclimated brown adipose tissue modulates insulin sensitivity in humans. Diabetes 22.06.2014 - Science Daily

Studie an Mäusen bestätigt nicht, dass Kälte in jedem Fall Energieverbrauch steigert ⇔ Schreiber, R. et al.: Cold-Induced Thermogenesis Depends on ATGL-Mediated Lipolysis in Cardiac Muscle, but Not Brown Adipose Tissue. Cell Metabolism DOI: dx.doi.org/10.1016/j.cmet.2017.09.004 Open access funded by European Research Council. 05.10.2017 ⇔ link bei www.heilpraxisnet.de 12.10.2017

Emily J. McAllister et al. Ten Putative Contributors to the Obesity Epidemic -Crit Rev Food Sci Nutr. 49(10): 868–913 (2009). doi:10.1080/10408390903372599. (download
Neben zwei großen Faktorenbereichen - 
- zu viel Essen – durch Obsogenic enviroment ( Marketing; Werbung; große Portionen; große Packungen; überall – jederzeit essen / Verkaufsautomaten /Limonaden / Zucker / aber auch High Fructose Corn Syrup (HFCS)
- zu wenig Bewegung / - Autoausrichtung / weniger Gehen 
Weitere wichtige Faktoren
(1)_ Darmbakterien – Infektionen (Ähnlichkeit zwischen Macrophagen und Adipocyten) helicobacter pylori /Entzündungen
(2) Epigenetische Faktoren – neben der genetischen Variabilität – auch die Einflüsse in der embryonalen kindlichen Entwicklung (von außen ) epigenetic
(3) Alter der Mutter – je älter die Schwangere, desto eher übergewichtige Kinder
(4) je fertiler die Frauen (dies mit Fett/BMI-verbunden) – desto übergewichtiger Kinder
(5) Partnerwahl (Körperbild)
(6) Schlaf – weniger Schlaf – mehr Übergewich
(7) Endocrine disrupting chemicals (EDCs), such as the flame retardant polybrominated diphenyl ether (PBDE), and the plasticizer bisphenol A (BPA)
(8)Weight gain is associated with several commonly used medications, including psychotropic medications, antidiabetics, antihypertensives, steroid hormones and contraceptives,antihistamines, and protease inhibitors.
(9) Umgebungstemperatur
(10) embryonale Entwicklung –überernährte Schwangere

Notiz - in Höhenlage - mehr Energieverbauch - Zugspitze - Dr Florian Lippl - LMU München - http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=39996 - Hypobaric Hypoxia Causes Body Weight Reduction in Obese Subjects by Florian J. Lippl1, Sonja Neubauer2, Susanne Schipfer2, Nicole Lichter1, Amanda Tufman2, Bärbel Otto1 and Rainald Fischer2 - Obesity (2010; doi: 10.1038/oby.2009.509)

Kalorienverbrauch: Stehen vs. Sitzen. Stuttg Ztg 25.09.2020
Kalorienverbrauch beim Schwimmen. Stuttg Ztg 30.09.2020

Kraut, H.:   Der Nahrungsbedarf des Menschen. D.Steinkopff, Darmstadt 1981.  - google books (Nahrungsenergie / Protein)
Nutrition and Working Efficiency. Freedom from Hunger Campaign - FFHC-Study Nr.5,  FAO, 1966

Wieser, W.: Der Energieverbrauch von Organismen und Städten. Biologie in unserer Zeit. Nr.1, 1985, S.1f (scan im Archiv)

 

Geschichte der Energie/Kalorien-Forschung (Kalorimetrie).- Mudry, Jessica J.: Measured meals: nutrition in America. SUNY Press, Albany 2009. (googleBooks).  Kap 1 - The early history of american nutrition research. (Atwater studierte in Deutschland, Leipzig, Berlin, München - Voit)

Zusätzliche Energie ...

Erfahrungen von Dieter Baumann - bekannt als langer Läufer usw (website) in der TAZ 12.02.2009 - "Essen bedeutet Rechnen"

Daily Infographic - Kalorienverbrauch (29.3.13 link)  - Calories (23.9.2010 - link)
- Thanks Giving Day Meals in Kalorien (25.11.2010 -link)

 

To top