Weihnachten ist in unserer Kultur (Deutschland als Teil des christlichen Abendlandes) die bedeutenste Festzeit. Traditionell (s. Brauchtum, Volkskunde) gibt es eine lange Vorbereitungsphase, die Adventszeit (Idylle-Bild)  (Geschichte - 60 Jahre Weihnachtsgeschenke - Pauser-Zeit-Text)
(Zeit der Vorfreude auf das Fest - lernen, Erwartungen zu steigern und lernen, warten zu können; passt nicht in eine "instant - fast - 24/7- usw -Zeit)
- Weihnachtsbeginn im Lebensmittelmarkt (Meldung - 28.08.2014)

Adventskalender  (wikipedia) (engl. Advent Calendar)
- Die Hälfte der Deutschen verschenkt dieses Jahr einen Adventskalender. YouGov Umfrage 26.11.2018
- Advent, Advent… Zwei von fünf Deutschen verschenken in diesem Jahr einen Adventskalender. Die beliebteste Füllung eines Adventskalenders ist eindeutig Schokolade. YouGov 25.11.2020

Weihnachten ist "eventisiert" und internalionalisiert (Xmas everywhere), räumlich und zeitlich ausgedehnt (typische Weihnachtslebensmittel - Lebkuchen z.B. gibt es bereits Ende September im Handel)  Cartoon - der Wahre Grunde für Weihnachten - der Warengrund
Fakten zu Weihnachten. Statist Bundesamt 23.12.2019 +  Statist.Bundesamt 22.12.2020 (Weihnachtsbäume, Gänse, Rotkohl,  Mandeln, Lebkuchen)
Jeder Fünfte tätigt Hamsterkäufe zu Weihnachten. YouGov Pressemitteilung 16.12.2019
Was an Weihnachten auf den Tisch kommt. YouGov-Pressemitteilung 09.12.2019
To-do-Listen bis Weihnachten. YouGov-Pressemitteilung 05.12.2019
Deutsche werden beim Adventskalender-Verschenken großzügiger. YouGov-Pressemitteilung 28.11.2019
22% haben bereits Weihnachtsgebäck gekauft.  Pressemitteilung von www.yougov.de 01.10.2019
(Weihnachtsgebäck: Supermärkte starten in die Lebkuchen-Saison. Spiegel 03.09.2017)
(Mit Weihnachtsgebäck ins Freibad. Stuttg Ztg 05.09.2016) (Beginn in der 36.Kalenderwoche - Business-Handel - 05.09.2016) (17% haben schon Weihnachtsgebäck genascht.  YouGov-Umfrage 20.09.2016)
Saison 2019 - z.B. Spekulatius und Co. Die Deutschen naschen am liebsten Lebkuchen. dpa-Meldung am 04.09.2019 z.B. in Rhein-Zeitung + Bürstädter Zeitung -
Weihnachtsumfrage verrät Lieblingssüßigkeit der Kindheit. Welche Weihnachtssüßigkeit fanden Sie in Ihrer Kindheit am leckersten? Auf Schokolade können sich da wohl die meisten einigen. dpa-Meldung am 22.12.2020 z.B. in Bürstädter Zeitung + Rhein-Zeitung -

Traditionen - Weihnachtsessen - z.B. Weihnachtsgans

Den Weihnachtsbraten dieses Jahr online kaufen? – Knapp jeder Fünfte ist offen dafür. YouGov 11.11.2020

- Alle Jahre wieder? Traditionen sind den Deutschen zu Weihnachten wichtig. YouGov-Umfrage 23.11.2017

Martinigans: Kalorien als Tradition. Standard, Wien 11.11.2017
Gefährlich süße Monate (Zuckder) . Augsbuger Allg 15.11.2017

Ferner, R.E., Aronson, J.K.: Harms and the Xmas factor. Brit med J  371 doi.org/10.1136/bmj.m4067 (16.12.2020) ⇔ link bei www.eurekalert.org 16.12.2020

"Die Stationen im Leben der Weihnachtsgans"  Die Zeit Nr.52/15.12.2016, S.40 (Zeitgraphik)

Weihnachten -  (Weihnachtsgebäck) Christstollen, Lebkuchen, Plätzchen, Marzipan, Glühwein, Früchtebrot, Dambedei, Dominosteine  (beliebteste Herbstgebäcke - Lebkuchen - Umfrage BDSI, 04.11.2015- )
(Weihnachtsgebäck: Deutsche besonders hungrig auf Lebkuchen. Wirtschaftswoche 27.11.2016 - Nielsen-Studie: 1,2kg Weihnachtsgebäck/p/a oder 5,74 Euro, d.h. Umsatz von knapp 500 Mill.€)
- Jeder Deutsche kauft ein halbes Kilo Weihnachtssüßigkeiten. dpa-Meldung 03.12.2018 z.B. in Rhein-Zeitung + Berliner Zeitung -

Festliches zu Weihnachten (historisch): Völlerey mit Karpfem. Klößen und Kartoffelsalat. Jutta Kürtz. Slow Food Magazin, Nr.6; 2015, S.44-45 (Sacn im Archiv) (Kürtz,J.: Weihnachten in Norddeutschland, Ellert&Richter, )
Alle Jahre wieder, Gänsekeule, ... - Tagesspiegel  07.12.2015 - (S.Kippenberger) über Studie am WZB Berlin (Steffen Huck - Analyse von Weihnachtsessen-Fotos) (Methoden-Beschreibung)

Was kommt Heiligabend auf den Tisch? YouGov-Umfrage 12.08.2015  -26% Würstchen+Kartoffelsalat / 14% Fleisch (Braten, Schnitzel, Steak) / 9% Gänsebraten / 8% Raclette / 6% Fondue
Anna Becker, Steffen Huck, Julia Schubert und Nora Szech (2015): Fleisch und Farbe, WZB-EOC Schriften Band 1, Berlin. (download)
Hessen/Frankfurter Brenten (Lieblingsspeise Goethes) (link Gedicht von Eduard Mörike)
 Infographik Weihnachten. Alverde (dm) Dez 2017 (Scan im Archiv): Heiligabend-Essen - 36% Würstchen&Kartoffelsalat - 27% Geflügel (z.B. Gans) - 14% Raclett - 14% Schwein - 10% Rind - 10% Fisch - 10% Fondue

- Schokoladennikoläuse - (z.B. 144 Mill im Jahr 2015 hergestellt - Spiegel 04.12.2015 )

- Nikolausstiefel: Gesund und lecker gefüllt. BZfE News 06.11.2019  (6.Dez - Nikolaustag)

Raclette - Fondue

Gänsebraten

Vegetarisches Weihnachtsessen
z.B. "Vegetarische Weihnachten mit internationalen Gerichten" bei www.knorr.com Dez. 2018

Studie zum deutschen Weihnachtsgeschäft - Die Kaufentscheidung fällt im Netz. Cobus - Marktanalysen und Trends. Nr.6/2018 -

www.alixpartners.com -

Weihnachten: Ein Fest für die Sinne. Wohlfühlen mit Genuss. BMEL Kompass Ernährung Nr.3/2019 (download)

Zunahme an Körpergewicht während der Weihnachtsfeiertage
- Winter Weight Watch Study: Efficacy of a brief public health intervention to prevent weight gain during the Christmas holiday period (link) (ref Stuttg Ztg 11.12.2018)
Mason, F. et al.: Effectiveness of a brief behavioural intervention to prevent weight gain over the Christmas holiday period: randomised controlled trial. BMJ 363 doi.org/10.1136/bmj.k4867 (10.12.2018) (ref. Standard, Wien 15.12.2018 + BZfE News 19.12.2018)

Weihnachtsmuffel sind jung, männlich und alleinstehend. YouGov-Umfrage 18.12.2018

Weihnachtsmärkte Deutschland
Drei Viertel können sich Adventszeit ohne Weihnachtsmärkte nicht vorstellen. YouGov 04.11.2017 -
Deutliche Zunahme der Weihnachtsmärkte (wikipedia)
Weihnachtsmärkte: Vorglühen. Zeit Infographik 06.12.2019

Festessen umfangreich - Warnungen "ungesund - Mensch wird dick"
(Ernährungsratschläge - "gesund an Weihnachten essen" - z.B. aus den USA 2009)

 (größere Gefahr die Zunahme zwischen Sylvester und Weihnachten, als an den Festtagen zwischen Weihnacht und Sylvester)

Weihnachtsplätzchen (Backen zu Weihnachten; Selbstbacken) - Lebkuchen -
 Stollen (Stollen - Test 2006)  (Weihnachtsstollen - Infos)
- www.weihnachtsplaetzchen.net 
- www.weihnachtsplaetzchen.de

Weihnachtsbäckerein (für und mit Kindern) Slow Food Magazin, Nr.06_2014, S.45-46

(Plätzchen in gleicher Form - Cartoon - "geclonte Plätzchen")

Glühwein (z.B. auf Weihnachtsmärkten) - Weihnachsaromen und -gewürze  (Anis, Zimt, Kakao; Ingwer, Cardamom, Nelken, u.a.m.)
(Infos zu Weihnachtsessen - 2008 - beliebtesten Weihnachstessen; Getränke;  Christstollen  /  Infos zu Essen - Weihnachten 2005 - Sitten + Gebräuche - Festessen - Bücher
Der Duft von Weihnachten. Spektrum der Wissenschaft 06.12.2019

Studien zum saisonalen Verzehr in dieser Zeit - sind eher marktorientiert (Geflügel); volkskundlicher Art, aber kaum Analysen aus dem Bereich Ernährungsverhaltensforschung (Potential - NVSII-Daten-Material)
- Umfrage (YouGov) zum Schlemmen und Essen zu Weihnachten ( link - Okt. 2015)

Weihnachtsmarkt (Handel - Märkte) (Weihnachtsmarkt Infos OLT 27_11_08) (Google Treffer 5.780.000 für Weihnachtsmarkt)
Weihnachtsmärkte - Infografik. Die Zeit Nr.51/05.12.2019, S.46

Weihnachtsfeier (in privat Haushalten und Betrieben <GV>)

Weitere Informationen:
Weihnachten - allgemein und Infos 2008

Weihnachtstraditionen (mit Rezepten) rund um den Globus - link bei www.gesunde-ernaehrung.org -

Daily Infographic - Weihnachten international (24.12.10 - link) (25.12.2018)
Christmas Spirits (Getränke)  (27.12.11 - link) - Die wahren Kosten von Weihnachten (19.11.2014)
Infographik "Die Zeit"  - Weihnachten Das Fest in Zahlen - 22.12.2009

Weihnachtsmarkt - Infos 2009  /  Prognose - Weihnachtsgeschäft 2009 (Lebensmittel als Geschenke - soziokultureller Wert)

Meinungs-Markt-Umfragen:
2017 - Verbraucher finden: Weihnachtsleckereien kommen zu früh in den Handel Nürnberg, GfK-Analyse zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft.   GfK 28.11.2017 Umsatzvolumen von 14,3 Mrd. EURO erwartet.
2016 - "Was ist stressig an Weihnachten?" Cobus Marktanalysen und Trends, Nov/Dez 2016
2013 - Weihnachtsessen (link bei deals.com / link bei markengold)
2008 -  Allensbach - Weihnachtsgeschenke
2007 -   Allensbach Umfrage - Weihnachtsgeschenke
2006 - Dialego-Umfrage - Weihnachtsgeschenke/Wirtschaftslage -   Dialego-Umfrage - Nachlese Weihnachtsgeschenke  /  Allensbach -Weihnachten - Zeit der Besinnung - Zeit des Stress
2005 - Dialego-Umfrage - Weihnachtsbäckerei 
2004  - Allensbach Nr.22_2004 Fest der Freude  /  Nr. 23_2004 - Daheim oder auswärts  /  TNS -Die Deutschen und ihr Weihnachtskonsum
 2003 -  Allensbach - Das Familienfest
 

Weihnachtswerbung - z.B. Coca-Cola-Weihnachtsmann

Weihnachtsbaumschmuck (traditionell Apfel, Nuss) - moderner "Luxus"-"Kugeln" (Mohrenköpfe, Kuchen usw. - Infos)

- Ananas als Weihnachtsbaum. link bei www.docfood.info 18.12.2017 (link bei www.instagram.com )

Portal - www.weihnachtsmarkt-deutschland.de 

www.de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtsmarkt - 

www.weihnachtsmarkt-in.de  

Huber, G.: 12.000 Jahre Weihnachten, Volk Verlag 2018 (Mythen um die Wintersonnenwende - Winter - dunkle Jahreszeit; Natur schläft (ist tot) und dann neuer Beginn (Geburt, Leben) -  Ursprünge unserer Weihnacht reichen bis zurück in die Jungsteinzeit  (Interview mit G Huber in MUH  www.muh.by    Nr.35 /Winter 2019/2020 S.26-33)

Weihnachtsessen in der Literatur (recht häufig; zentrale "Familien"-Zusammenkünfte; Eltern+Kinder, usw)

Beispiele dafür:
Das Kapitel – „Der ostpreußische Weihnachtsbraten“ - gute Beschreibung karge Kost im Alltag; aber gutes Essen an Feiertagen; Geburtstage – Lieblingsspeisen, selbst gekochtes; „Kochkunst“ _ traditionelle Rezepte; Rituale – Herkunft der Speisen; z.B. Gans von Bauernhof der Verwandten; Aus Willi Fährmann: Das Glück ist nicht vorbeigegangen. Willi Fährmann erinnert sich, Arena Verlag 2009

Im Kapitel "1976" von Ruge, E.: In Zeiten des abnehmenden Lichts. Roman einer Familie. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2011 werden die Vorbereitung zum Weihnachtsfestessen eindrucksvoll geschildert; die Rituale; der Umfang, die "multi-tasking" Rolle der Hausfrau; die Weihnachtsgans - das besondere Rezept (Burgundische Klostergans) (Füllung: Weintrauben; Esskastanien; armenischer Kognak) Verwendung der Innereien; die persönlichen Vorlieben, welche Teile der Gans besonders gern verzehrt werden (abnagen der Knochen);die Zubereitung von Grünkohl (mit etwas Senf darin), der Thüringer Klösse ("die aufwendigste Form der Klösse") (mitgerösteten Weißbrot-Würfeln darin); die Atmosphäre in der Küche; das Decken der Festtagstafel;die Gespräche zwischen Küche und Wohnzimmer; das Festessen als solches; wer isst was; wie wird es beurteilt; Gespräche, Erinnerungen; Vergleiche mit früher; Problem einer Vegetariern mit Weihnachtsgans-Essen; das Abräumen; das Abwaschen; Vorbereitung des (Nachmittags)Kaffees; der Weihnachtsstollen; die Weihnachtsmusik; ein Gläschen Cognac.

(Weihnachten auf Briefmarken - fast unendlich viel)

wie z.B. die 12 Tage nach Weihnachten (von Heiligabend bis zum 6.Januar - Heilige Drei Könige) (auch viele verschiedene Bräuche, einschl. solcher zum Essen)

Weihnachtsbrief - Textbaustein (TAZ 2009)