TYPO3 Musterprojekt - Wednesday, 23. June 2021
Druckversion der Seite: S-O-R Modell
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/keller/kartei/s-o-r-modell/

Das Modell, dass ein S=Stimulus (Reiz) von einem O = Organismus wahrgenommen wird und dann darauf reagiert ( R = Reaktion des Organismus) (SOR-Modell bzw. SOR-Schema - CHART) gilt für allgemeines (biologisches) Verhalten. Es ist auch auf Kommunikations-Modelle zu übertragen.

(Jeder Reiz von aussen führt zu körperlichen Reaktionen; zum Leben gehören diese Reaktionen; Reize werden auch als Stress bezeichnet - positive Stimulierung = Eutress; negative Reaktionen - Distress; Ziel - ausgeglichene Reize, Balanz - Reaktionssystem Homeostase)

Länger andauernde Ungleichgewichte führen zu Erkrankungen; Krankheitsbilder - Unterforderung (z.B. Muskelschwund bei Bettlägrigkeit); Überforderung - Erschöpfungssyndrome; Stress (im allgemeinen Sprachgebrauch; eher psychologische Überforderungen; als körperliche Erschöfpung)

 

siehe auch -

http://de.wikipedia.org/wiki/S-O-R-Paradigma