05/18/15

Kerbel

Kerbel (Anthriscus) ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Doldenblütler (Apiaceae).
Die Kulturform des Echten Kerbel (Anthriscus cerefolium) wird als Gewürz verwendet. Die Gattung Anthriscus ist natürlich im gemäßigten Eurasien und Afrika weitverbreitet.  Verbreitungsschwerpunkt liegen im nordöstlichen Mittelmeerraum und in der Kaukasusregion.
Am häufigsten wird die Kulturform des Echten Kerbels oder Garten-Kerbels (Anthriscus cerefolium) genutzt. Seine rohen, frischen Blätter werden vielseitig als Gewürz verwendet, ähnlich wie Petersilie.
Auch vom Wiesen-Kerbel (Anthriscus sylvestris) werden die Blätter roh oder gegart gegessen. Auch die Pfahlwurzeln von Anthriscus sylvestris, vielleicht auch von Anthriscus cerefolium, können gegart gegessen werden.
Die medizinischen Wirkungen von Anthriscus cerefolium wurden untersucht.
Aus den grünen Pflanzenteilen von Anthriscus sylvestris kann man einen schönen grünen Farbstoff erhalten, aber er ist nicht sehr haltbar.

(wikipedia - engl  anthriscus)

Gernot Katzers Gewürzseiten -⇒⇒ Kerbel

www.plant-biology.com -⇒⇒ Anthriscus

Plants for the Future (www.pfaf.org ) ⇒⇒ Anthriscus

Frischer Kerbel: Anisaroma für die Frühlingsküche. BZfE-News 05.2015 -
Kerbel: für Suppen und Salate - aid aktuell (08.04.2015)
Wiesenkerbel - aid aktuell, 03.06.2015 / wikipedia

Langes Kochen oder Einfrieren nimmt Kerbel den Geschmack. dpa-Meldung am 20.05.2019 z.B. Rhein-Zeitung + Westd Zeitung -

"Mein alter Freund Herr Körbel" - TAZ, 16.05.2015 -

Von Kerbel bzw. Anthriscus noch keinen philatelistischen Beleg gefunden.

To top