Zimt

Der Zimt (v. mittelhochdeutsch zinemin; lateinisch cinnamomum,  französisch cannelle „Röhrchen“/Stangenzimt) zählt zu den ältesten Gewürzen. Er ist weit verbreitet und findet vielfältige Anwendung (z.B. in der Weihnachtsbäckerei – Zimtsterne). Es gibt viele Hinweise zu  positiven Wirkungen (Herz-Kreislauf; Diabetes: Naturheilkunde); er ist aber durch den Inhaltsstoff Cumarin ins Gerede gekommen.
(Zimt für Süßes und Pikantes, aid aktuell, 04.11.2015)
- Ceylon und Cassia: Zimt ist nicht gleich Zimt. BZfE News 12.12.2018
Duft von Weihnachten: Zimt - MLR_BW 10.11.2016
Schadet Zimt der Gesundheit ? (Cumarin-Problematik). Spiegel 24.12.2016

Zimt wird aus der getrockneten Rinde von Zimtbäumen, insbesondere des Echten oder Ceylon-Zimtbaums (Cinnamomum verum J. S. Presl) gewonnen. Zimt kommt gemahlen als typisch braunes Pulver oder ganz als Zimtstange oder Stangenzimt (zusammengerolltes, röhrenförmiges Rindenstück) in den Handel. Man benutzt einen Teil der Rinde und zwar deren dünne Innenschicht zwischen Borke und Mittelrinde, die sich röhrenartig zum Stangenzimt (bzw. zur Zimtstange oder Zimtröhre) zusammenrollt, sobald sie vom Holz getrennt wird. Es werden sechs bis zehn Stück der feinsten Innenrinde ineinandergeschoben, und man lässt sie trocknen. Je dünner die Rinde, umso feiner ist das Aroma, das die Stange abgibt. Diese Zimtrollen lassen sich lange verwenden, weil sie ihr Aroma nur langsam verlieren.
Zimt ist eines der ältesten Gewürze, das angeblich schon 3000 v. Chr. in China als solches verwendet wurde. Der feinere uns bekannte Ceylon-Zimt wurde um 1498 vom portugiesischen Seefahrer Vasco da Gama auf der Insel Ceylon, dem heutigen Sri Lanka, „entdeckt" und so nach Europa gebracht. Sri Lanka ist noch heute eines der größten Anbaugebiete für Ceylonzimt. Im Europa des 16. bis 18. Jahrhunderts galt Zimt als eines der besonders teuren und kostbaren Gewürze.
Das Aroma des Zimtbaumes geht auf das in ihm enthaltene Zimtöl zurück, das zu 75 Prozent aus Zimtaldehyd besteht. Weitere wichtige Aromastoffe sind besonders beim Ceylon-Zimt das (auch in Gewürznelken vorkommende) Eugenol und beim Cassia-Zimt auch das nach Waldmeister duftende Cumarin.

Als Gewürz Zimt wird hauptsächlich zur Aromatisierung von Heißgetränken (Tee) und Alkoholika verwendet, in der indischen und vorderorientalischen Küche auch für Fleischgerichte.

Um die Qualität zu bestimmen, gibt es für den Ceylon-Zimt ein eigenes Wertmaß (Einheit: Ekelle). Der beste Zimt wird mit den Nummern (Ekellen) 00000 bewertet, dann sinkt die Qualität bis Ekelle 0, dann weiter über I bis Ekelle IV.
Für den europäischen Markt wird der Zimt fast immer gemahlen. Er ist bei uns vor allem in Verbindung mit Zucker, für Süßspeisen, Gebäck und Glühwein gebräuchlich, seltener für herzhafte oder scharfe Speisen oder Fleischgerichte. Auch in Asien wird Zimtpulver zur Herstellung von Gewürzmischungen verwendet.
Aus Herstellungsabfällen und Spänen wird zudem das Zimtöl gewonnen, das zum Aromatisieren von Likören sowie als Duftstoff in der Parfümindustrie verwendet wird.
Regional werden die Blätter ähnlich wie Lorbeerblätter verwendet.
Der Gewürzhandel unterscheidet zwischen dem in Sri Lanka heimischen Ceylon-Zimt (Cinnamomum verum J. S. Presl) und dem etwas schärfer würzenden, aus China stammenden Cassia-Zimt (Cinnamomum cassia). Bis in die 1960er Jahre war Vietnam die wichtigste Quelle des Cassia-Zimtes, aufgrund der Auswirkungen des Vietnamkrieges wurde die Zimtproduktion im Hochland von Sumatra (Indonesien) forciert.
Im Unterschied zum Ceylon-Zimt wird beim Cassia-Zimt eine relativ dicke Rindenschicht zu einem Röllchen eingerollt.

Eine mögliche blutzuckersenkende Wirkung von Zimt in frühen Stadien des Diabetes mellitus wird in der modernen Medizin kontrovers diskutiert.
In einer weiteren Studie an 79 Patienten konnte eine Senkung des Blutzuckerspiegels, aber nicht des als „Langzeitblutzuckerspiegel“ geltenden HbA1c-Werts und der Blutfettwerte beobachtet werden.[3] Zimtextrakt erfüllt nach bisherigen Wissensstand die Kriterien eines pflanzlichen Diätetikums zur adjuvanten Therapie bei Diabetes Typ 2,[4] ein Wirksamkeitsnachweis der Anwendung von Zimt bei Diabetes mellitus nach den Kriterien der evidenzbasierten Medizin steht aber noch aus.[5] Zimtöl und Zimtrinde weisen eine gute antimikrobielle Aktivität aus. Dies geht vor allem auf die Wirkung des Zimtaldehyds zurück, die Hauptkomponente des im Zimt enthaltenen ätherischen Öls; besonders aktive Komponenten sind aber auch p-Cymol, Linalool und o-Methoxizimtaldehyd.[6] Als ätherisches Öl

Der Cassia-Zimt (aus Vietnam, China Indonesien) ist wesentlich preisgünstiger als der Ceylonzimt, und so erfährt er breite Anwendung in der Lebensmittelindustrie(bei Fertigerichten, Backmischungen usw.) Cassia-Zimt  weist einen deutlich höhere Cumarin-Gehalt auf.

Jugendphänomen: Cinnamon-Challenge - jugendliche "schlucken" Zimt (Teelöffel) (Stern 29.12.2015)
(You Tube) (Studie TU Ilmenau) (wikipedia)

Informationen

wikipedia - engl - cinnamon


Gefahr durch Cumarin - BfR - Statusbericht / Vortrag Abraham
Pressemeldung - 2006 /
Neue Erkenntnisse zu Cumarin - BfR-Stellungnahme 27.9.2012
- hohe Cumarin-Gehalte in Cassia-Zimt; niedrig in Ceylon-Zimt

Untersuchung von zimthaltigen Lebensmitteln abgeschlossen, Cumarin-Werte deutlich gesenkt - Pressemitteilung des Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei, Mecklenburg-Vorpommern, Roastock (vom 18.12.2008) http://www.lallf.de/Pressemitteilungen.472.0.html

Zimt verbessert Lernfähigkeit und Gedächtnis (bei Mäusen) - link bei  www.heilpraxisnet.de  18.07.2016 ⇔ Mitteilung der Rush University (Chicago), 06.07.2016

Maierean, S.M. et al.: The effects of cinnamon supplementation on blood lipid concentrations: A systematic review and meta-analysis. J clin Lipidology  11(6) 1393–1406 (2017) (ref. "Zimt schützt unser Herz tatsächlich am besten." link bei www.heilpraxisnet.de 16.04.2019)

Jiang, J. et al.: Cinnamaldehyde induces fat cell-autonomous thermogenesis and metabolic reprogramming. Metabolism, 2017; 77: 58 DOI: 10.1016/j.metabol.2017.08.006 ⇔ link bei www.eurekalert.org 21.11.2017; ScienceDaily 21.11.2017 (also eventuell hilft Zimt gegen Übergewicht) -  link bei www.heilpraxisnet.de 27.01.2018
- Abnehmen: Eine wenig Zimt im Kaffee regt den Stoffwechsel an.  link bei www.heilpraxisnet.de 08.06.2018

- Zimt. Tabula Nr.4/2010

 (Informationssammlung OLT)

Zimt - umgangssprachlich: für wertloses Zeug, Kram, lästige Sache; ostmitteldeutsch: ungereimtes Zeug, Unsinn
aus dem Rotwelschen: Dort stand das Wort Zimt für Gold, da dieses aber durch Beimengungen häufig gefälscht wurde, sagte man zu jemandem mach keinen Zimt, wenn man ihn als Fälscher bloßstellen wollte.
(wiktionary)

 Rede doch keen Zimt! Erzähle doch nicht so einen Unsinn!Abgeleitete Begriffe: Zimtzicke, Zimtziege; Laut dem "Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten" sieht die Sache etwas anders aus: Zuerst war "Zimt" ein Ausdruck für Geld bzw. Geldwaren (da Zimt = selten = teuer). Mit der Übernahme in die Umgangsprache trat ein Bedeutungswandel ein, und zwar zum schlechteren. "Zimt" wurden dann in Redewendungen wie "Was kostet der ganze Zimt hier?", "Mach keinen Zimt!" oder "Fauler Zimt" (Unsinn) benutzt.

Im selben Zeitraum kamen auch die Ausdücke "Zimt machen", "Zimtig sein" auf, die einfach "Umstände machen", "Schwierigkeiten machen" bedeuteten. Zieht man nun "Zicke", das ja auch "Schwierigkeiten machen" bedeutet, sowie "Zimt" zusammen, ist klar was der Ausdruck bedeuten soll: Eine Person, die Schwierigkeiten machen und das im Quadrat!

nach: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten, Lutz Röhrich, Verlag Herder, 1977

 Henns, R.: Zimt. mandelbaums feine gourmadisen, 2016-

Zimtladen / Zimtläden (Roman) -  http://www.perlentaucher.de/buch/13902.html

Zimtöl schützt vor Schimmel (Brot) – Uni Saragossa – Christina Nerin (Focus 2.9.2008) (Ärzte-Zeitung 1.9.08)

Zimt - gegen Übergewicht zu Weihnachten (Meldung am 24.11.2008)

Hübner, Wolfgang; Wissing, Michael: Zimt. Das duftende Juwel aus Tausendundeiner Nacht. AT-Verlag, Aarau - http://www.at-verlag.ch/pages/index.cfm?srv=cms&dom=18&rub=2403&arub=2403&orub=2282&osrub2282&id=101966363  (nicht mehr gültig - 22.10.13)

Zimt - alnatura Warenkunde

Bilder: Zimt bei www.akg-images.de -

Philatelie - Zimt

To top