04/03/14

Wie verwenden Menschen ihre Zeit

Die Zeit kann als das "demokratischste" Kapital, das Menschen haben, angesehen werden. Jeder Mensch hat 24 Stunden am Tag; 365 Tage im Jahr ein Leben lang,  allerdings ist die Lebensdauer (Mortalität) unterschiedlich; und es gibt Tage mit eingeschränkter Aktivität (z.B. durch Krankheiten (Morbidität) (durch Krankheit angepasste Lebensdauer - DALY) , durch Bestrafung - Arrest, Gefängnis usw.
Bei der Zeitverwendung gelten die biopsychosoziokulturellen Regeln.

Verteilung der Zeit zeigt an, was Menschen für Prioritäten setzen (müssen), um ihre (Grund)bedürfnisse zu erfüllen.
(biologisches Schlafbedürfnis - ca 8Std - oder ein Drittel eines Tages) (⇒ Schlaf/Ruhezeiten)
(benötigt Zeit für´s Essen - Essenszeiten/Mahlzeiten - Essenbeschaffung - ca ein Fünftel).
Menschen haben bestimmte Vorlieben (psychologische Komponenten) (Hobby) (Freizeit). (Genügsamkeit - Zufriedenheit) (Wieviel ist genug ?)
Die Gesellschaft (soziokulturelle Dimensionen) legt Regeln dafür fest - wieviel die (Arbeits)Zeit wert ist ("Zeit ist Geld") (Stastistik - Einkommen- und Verbrauch (EVS) (Lebenshaltungskosten - DeStatis)
Gesellschaftliche Regeln - Sonn- und Feiertage; Arbeitszeitregelungen; Ferien- und Urlaubszeit-Regeln. (Arbeitszeit - wikipedia)  (Gesetzgebung zu Feiertagen)

Neues Gesetz: Regelmäßige Daten zur Zeitverwendung ab 2022. Statistik Bundesamt 01.07.2021  ⇒ Zeitverwendungserhebung 2022   www.zve2022.de  -   

Gender Care Gap 2022: Frauen leisten 43,8 % mehr unbezahlte Arbeit als Männer StatistikBundesamt 28.02.2024 ⇔ www.zve2022.de + link - Zeitverwendung - 
Und was machen Sie den ganzen Tag? Die Deutschen lesen mehr, schlafen mehr und sind sportlicher. Das zeigen neue minutengenaue Daten. Wie verbringen Sie Ihre Zeit im Vergleich?  Zeit 29.02.2024

Methoden  ⇒ Aktivtitätsmethoden - Zeit-Budget-Studien
- (Statistik-Zeitverwendung)

Bisherige Zeitverwendungstudien
⇒ Erwachsene
⇒ Essenszeiten
⇒ Schlafen/Ruhen
⇒ Körperpflege/Hygiene
⇒ Arbeitszeit
⇒ Pausen
⇒ Wartezeiten
Freizeit

Aus Sicht der Ernährungswissenschaft interessant
- wieviel Zeit nehmen sich Menschen für das Essen (Bereitstellung + Zubereitung - Mahlzeiten (Essenszeiten) + Entsorgung) (Bereich - Ernährungsverhalten)
- Wieviel an körperlichen Aktivitäten wird verrichten - Berechnung der Energiebilanz (Unter-, Normal-, Übergewicht)

Informatonshinweise:

Fajzel, W. et al.:The global human day. Proc Nat Acad Sci 120 (25) e2219564120 doi.org/10.1073/pnas.2219564120 (12.06.2023) ⇔ Zeitaufwand für Mitmenschen, Arbeit und Nahrung - „Vogelperspektive auf das Leben“: Studie berechnet Durchschnittstag eines Menschen link bei www.rnd.de 24.06.2023
(Datenbank aus Studien >140 Länder; aus Jahren 2000-2019 - Schlafen (Ruhen) 9 Stunden/Tag - Sorgearbeit (für sich - z.B. Körperpflege - und andere) 1,6 Std - Zeit für Ernährung (Beschaffung - Zubereiten - Abfall) 3,5 Std/Tag - Organisationsabreit (Mobilität) 2 Stunden

Stat.Bundesamt: Daten-Report 2016 (download)

Zeitökologie - http://www.zeitoekologie.de/ (Domain ist jetzt käuflich - also nicht mehr gültig; war einmal Projekt "Ökologie der Zeit" der   www.ev-akademie-tutzing.de/
- http://www.zeitmensch.ch/

Deutsche Gesellschaft für ZeitPolitik - http://www.zeitpolitik.de/gesellschaft.html

Karlheinz A Geissler- Alles zu jeder Zeit  ("multitasking") z.B. http://www.zeit.de/2003/15/Titel_15

Text - Zeitmanagement-Experten (Eberle 1993)
Große Veränderungen durch moderne IT-Entwicklung - Arbeitszeiten (Arbeitswelt) und Freizeiten (Lebensräume; Familie; Urlaub; Tourismus) vermischen sich - es besteht für viele der Druck sich immer erreichbar zu halten. (analog besteht die Möglichkeit immer essen zu können; immer einkaufen zu können, "pausenlos")

Soziale Indikatoren (Society at a glance) - Neueste Publikation April 2014 - (website) - Download 2011 / 2009 / 2006 /2005 / 2001)
(Pressemeldung - Standard, Wien 12.4.2011)
Zeitverwendung; bezahlte + unbezahlte Arbeit; Hausarbeit; Kochen, Kindererziehung; Haushaltseinkommen; Arbeitsloisgkeit, soziale Gerechtigkeit - arm/reich; Sozialhilfe; Ehrenamt
Gesundheitskosten: Lebenserwartung; Säuglingssterblichkeit; Geburtenrate; Senioren-Betreuung
Bildungausgaben; Bildung, Vertrauen; soziale Kohärenz; Toleranz, Gewalt
Umwelt - Luft, Wasser

Klenner, Ch., Pfahl, S. et al.: Unbezahlte Arbeit – Frauen leisten mehr. link bei www.haushalt-wissenschaft.de 08.04.2018
- Große Gender Pay Gaps in einzelnen Berufen hängen stark mit der überproportionalen Entlohnung von langen Arbeitszeiten zusammen. DIW-Wochenbericht Nr.10/2019 - link bei www.diw.de (ref.  "Hausarbeit bleibt an Frauen hängen." Tagesschau 05.03.2019 + "Die Arbeitsteilung im Haushalt folgt noch immer traditionellen Rollen: Frauen waschen häufiger die Wäsche und putzen, Männer übernehmen eher das Rasenmähen und Bohren." Die Zeit 05.03.+ "Männer machen noch immer zu wenig im Haushalt."  Westfalen-Post 05.03.2019

Mediennutzung
Lesezeiten:
Internet: 1995 0min - 2010 83min/Tag (Erwachsene Deutsche)
Tageszeitung: 1980 38min - 2010 23min
Bücher: 1980 22min - 2010 23min
Fernsehen: 1980 125min - 2010 220 min/Tag (Erwachsene Deutsche)
(Südd.Ztg - Infographik - 16.3.13) (Scan im Archiv)
Media Perspektiven 2010_11 - Langzeitstudie Massenkommunikation (wikipedia)

Dein Leben in Zahlen. Daily Infographic 23.01.2018 - (Kategorien: Schlafen/ Arbeit / vor Bildschirmen Mediennutzung / Freizeit-Urlaub / körperliche Aktivitäten / Soziale Netzwerk-Aktivitäten / Liebe / Ausbildung-Schule
- Kabaretist Michael Niavarani: Programm "Encyclopaedia Niavaranica" - (über Zeitverwendung eines Lebens - Schlafen, Medienkonsum usw.) - (YouTube)

- Chart - Gedichte zum Problem der gefühlten knappen Zeit. Richard Dehmel (1896) "Der Arbeitsmann" (YouTube) und Opaschowski (1996) "Der Freizeitmensch" (aus Opaschowski, H.W.: Macht Freizeit krank? OGW 51: 445 (1989) Lit.28.142

Die Zeit Nr.3 / 15.01.2015 Info Grafik 291 Der Energieverbrauch eines Menschen im Tagesverlauf

To top