04/03/14

Wie verwenden Menschen ihre Zeit

Die Zeit kann als das "demokratischste" Kapital, das Menschen haben, angesehen werden. Jeder Mensch hat 24 Stunden am Tag; 365 Tage im Jahr ein Leben lang,  allerdings ist die Lebensdauer (Mortalität) unterschiedlich; und es gibt Tage mit eingeschränkter Aktivität (z.B. durch Krankheiten (Morbidität) (durch Krankheit angepasste Lebensdauer - DALY) , durch Bestrafung - Arrest, Gefängnis usw.
Bei der Zeitverwendung gelten die biopsychosoziokulturellen Regeln.

Verteilung der Zeit zeigt an, was Menschen für Prioritäten setzen (müssen), um ihre (Grund)bedürfnisse zu erfüllen.
(biologisches Schlafbedürfnis - ca 8Std - oder ein Drittel eines Tages) (⇒ Schlaf/Ruhezeiten)
(benötigt Zeit für´s Essen - Essenszeiten/Mahlzeiten - Essenbeschaffung - ca ein Fünftel).
Menschen haben bestimmte Vorlieben (psychologische Komponenten) (Hobby) (Freizeit). (Genügsamkeit - Zufriedenheit) (Wieviel ist genug ?)
Die Gesellschaft (soziokulturelle Dimensionen) legt Regeln dafür fest - wieviel die (Arbeits)Zeit wert ist ("Zeit ist Geld") (Stastistik - Einkommen- und Verbrauch (EVS) (Lebenshaltungskosten - DeStatis)
Gesellschaftliche Regeln - Sonn- und Feiertage; Arbeitszeitregelungen; Ferien- und Urlaubszeit-Regeln. (Arbeitszeit - wikipedia)  (Gesetzgebung zu Feiertagen)

Methoden  ⇒ Aktivtitätsmethoden - Zeit-Budget-Studien
- (Statistik-Zeitverwendung)

Bisherige Zeitverwendungstudien
⇒ Erwachsene
⇒ Essenszeiten
⇒ Schlafen/Ruhen
⇒ Körperpflege/Hygiene
⇒ Arbeitszeit
⇒ Pausen
⇒ Wartezeiten
Freizeit

Aus Sicht der Ernährungswissenschaft interessant
- wieviel Zeit nehmen sich Menschen für das Essen (Bereitstellung + Zubereitung - Mahlzeiten (Essenszeiten) + Entsorgung) (Bereich - Ernährungsverhalten)
- Wieviel an körperlichen Aktivitäten wird verrichten - Berechnung der Energiebilanz (Unter-, Normal-, Übergewicht)

Informatonshinweise:

Stat.Bundesamt: Daten-Report 2016 (download)

Zeitökologie - http://www.zeitoekologie.de/ (Domain ist jetzt käuflich - also nicht mehr gültig; war einmal Projekt "Ökologie der Zeit" der   www.ev-akademie-tutzing.de/
- http://www.zeitmensch.ch/

Deutsche Gesellschaft für ZeitPolitik - http://www.zeitpolitik.de/gesellschaft.html

Karlheinz A Geissler- Alles zu jeder Zeit  ("multitasking") z.B. http://www.zeit.de/2003/15/Titel_15

Text - Zeitmanagement-Experten (Eberle 1993)
Große Veränderungen durch moderne IT-Entwicklung - Arbeitszeiten (Arbeitswelt) und Freizeiten (Lebensräume; Familie; Urlaub; Tourismus) vermischen sich - es besteht für viele der Druck sich immer erreichbar zu halten. (analog besteht die Möglichkeit immer essen zu können; immer einkaufen zu können, "pausenlos")

Soziale Indikatoren (Society at a glance) - Neueste Publikation April 2014 - (website) - Download 2011 / 2009 / 2006 /2005 / 2001)
(Pressemeldung - Standard, Wien 12.4.2011)
Zeitverwendung; bezahlte + unbezahlte Arbeit; Hausarbeit; Kochen, Kindererziehung; Haushaltseinkommen; Arbeitsloisgkeit, soziale Gerechtigkeit - arm/reich; Sozialhilfe; Ehrenamt
Gesundheitskosten: Lebenserwartung; Säuglingssterblichkeit; Geburtenrate; Senioren-Betreuung
Bildungausgaben; Bildung, Vertrauen; soziale Kohärenz; Toleranz, Gewalt
Umwelt - Luft, Wasser

Mediennutzung
Lesezeiten:
Internet: 1995 0min - 2010 83min/Tag (Erwachsene Deutsche)
Tageszeitung: 1980 38min - 2010 23min
Bücher: 1980 22min - 2010 23min
Fernsehen: 1980 125min - 2010 220 min/Tag (Erwachsene Deutsche)
(Südd.Ztg - Infographik - 16.3.13) (Scan im Archiv)
Media Perspektiven 2010_11 - Langzeitstudie Massenkommunikation (wikipedia)

 

Die Zeit Nr.3 / 15.01.2015 Info Grafik 291 Der Energieverbrauch eines Menschen im Tagesverlauf

To top