TYPO3 Musterprojekt - Saturday, 28. March 2020
Druckversion der Seite: Politics and Pleasure of Food
URL: ernaehrungsdenkwerkstatt.de/ernaehrungsforschungsraum/umwelt/gesellschaftsethik/kultur/malerei-kunst/liste-ausstellungen-kataloge/politics-and-pleasure-of-food.html

07/30/14

The Politics and Pleasures of Food

Die Ausstellung "The Politics and Pleasures of Food" wurde vom Zentrum für zeitgenössische Kunst, Leipzig (www.halle14.org ) unter Mitwirkung der ACC Galerie Weimar (www.acc-weimar.de ) konzipiert und gezeigt. (ACC = Autonomes Cultur Centrum)
In Leipzig vom 21.09.-17.11.2013 (link); und in Weimar (16.06-21.09.2014) (link) (besucht am 18.07.2014)
Es gibt dazu das Magazin 11 der Halle 14 (Sep.2013) (Download)  und ein Flyer-Poster des ACC (download)

Positionen zum Thema Ernährung, Essen, Hunger(n):
Nahrungsaufnahme bestimmt unser Leben. Essen ist Teil jeder menschlichen Kultur, Ausdruck ihrer Ideologien und Gesellschaftsverhältnisse, des Entwicklungsstandes und Verfalls einer Zivilisation. Die Essensskandale der jüngsten Zeit, Biopiraterie und gen-modifizierte Lebensmittel widerlegen die Vorstellung, dass Essen eben einfach nur Essen sei.
Essen spiegelt soziale Distinktion wieder (Essen wie ein König - ein Bettelmann)
Essen in priviligierten Gruppen (Ländern): - Gesundheitswahn; Essstörungen; globaler Speiseplan, selbstgewählte Askese - Diätenwahn - Essens-und-Trinken-Excesse
Essen der Armen - Hunger; fehlende Nahrungssicherheit
Essen und Umwelt/globale Probleme - Klima, Migration; Krieg um Resourcen - Wasser, Boden
Essen und Politik - Grundbedürfnisse/Recht (Allmende) auf Nahrung für Alle vs. Monopolisierung (Agribusiness) (von bäuerliche Selbstversorgung hinzu Agrarmarktökonomie/Agarindustrie)
Die Ausstellungen in der ACC Galerie Weimar und der Halle 14 in Leipzig zeigen Positionen von zeitgenössischen Künstler/innen und Künstlerkollektiven zu den Themen Essen und Ernährung, Sättigung und Genuss. Sie erzählen von Marmeladensitzungen, Schafhirtenschulen, vom Guerilla-Kochen und der EU-Standard-Kartoffel.

Künstler/innen:
(in Weimar)
- Bureau d’Etudes (FR) (Léonore Bonaccini; Xavier Fourt): Infographiken zu The World Government, European Norms of World Production; Governing by Network  (link zu Governing Agrofood Graphiken, 2006) (Abb aus ACC-Ausstellung - link zur Beschreibung) (Lebensmittel- und Informations-Netzwerke)
- Götz Bury
- Mary Ellen Carroll (US)
- Cooking Sections (US) Fotoserie Dietary Confinements (Ernährungsgefangenschaft) von Daniel Fernandez Pacual (Spanien) und Alon Schwabe
- Fallen Fruit (US),
- Fernando Garcia-Dory (ES): Shepherd´s School (Landleben, Gespräche mit Hirten); Biobauenhof im Süden Berlins - Film: Sonnenblumenlied
- Arti Grabowski (PL)
- Laura Junka-Aikio (FI)
- Jani Leinonen (FI)
- Tom Marioni (US)
- Rémy Markowitsch (CH)
- Lucy + Jorge Orta (Studio Orta) (UK)
- Naufús Ramirez-Figueroa (GT/CA)
- Zeger Reyers (NL)
- Asa Sonjasdotter (SE)- Potatoperspective (Litertur; + Kartoffelfeld im "Vorgarten" des ACC).

Dazu Veranstaltungen
03.07.2014  - Weimar - Marcus Quent: Kritik der Kunst - Ästhetik und Gesellschaftskritik (link)
10.07.2014 - Weimar: Philipp Stierand - Urbane Ernährungsrevolution  (link) (urbane Landwirtschaft)
18.07.2014 - Weimar: Ulrike Müller: Von Gott, der Welt, Champagner und Hustenkekse

Gastronomy Commission: Gespräche beim Dinner - dokumentiert im Video: The Copy

dazu in Leipzig
Critical Art Ensemble (wikipedia)
Azad Nanakeli (IQ/IT) (website)
Beilage im H14 Magazin Nr.11, Sep. 2013 - ein Poster mit den 12 Liebelingsrezepten der Künstler. (Scan im Archiv)
- Bury: Nacktschneckentoast
- Carroll: Die Auster
- Critical Art Ensemble: Hushpuppies
- Fallen Fruit: Ambrosia
- Grabowski - Power Blendena
- Junka-Aikio - Rentierfleischsuppe    
- Marioni: Gemischer Grüner Salat
- Markowitsch - Gebackenes Kamel (mit Füllung)
- Mouzawak, Kamel (LB): Frikeh
- Ramierz-Figueroa: Rellenitos
- Reyers: Pink Spiral Fish & Spinach Roll
- Sonjasdotter: Hühnersuppe

Bücherliste bzw. Bücherecke in der Ausstellung in Weimar (Anm. H14 in Leipzig hat eine Bibliothek  ⇒ elektr. Katalog
(in Weimar notiert)

- 7 Aktionen rund ums Essen = Tafelrunden ; Maximiian Forum, München, 12.-23.09.2001 / 7.Risch Art Produktion [Carl Emanuel Wolff, Was sollen wir heute kochen - ; Sonja Alhäuser, Blätterteiggesellschaften ; Richard Annely, English Breakfast ; Benjamin Bergmann, Speisung der Zehntausend ; Die Bairische Geisha, Mein Gastmahl ; Chelin, Bansankai ; Angela Dorrer ) Verlag Verlag für moderne Kunst, 2001; 180S. ISBN 3933096693, 9783933096692
- Aviso (Magazin für Wissenschaft & Kunst in Bayern) (Website) - Nr. 2/1999 - Alles was schmeckt, vom Essen und Trinken
- Bury, Götz: Gut leben ohne nix! Das Kochbuch
- Cafe Luitpold, München, 4.9.-8.10.2003 - ein Stück Münchner Kulturgeschichte - nicht alles Schokolade (link)
- Charisius, H. u.a.: Biohacking - Gentechnik aus der Garage, Hanser, 2013
- Collapse. Jounral of Philosophical Research and Development.  Verlag Urbanomic, Falmouth - z.B. Vol.VII - Culinary Materialism
- DISH -New Zealand Food Magazin - Website
- FIZZZ.de - Zeitschrift für die schöne Gastlichkeit (Szene-Gastronomie) - www.fizzz.de
- Hartung,E. & Galerie der Künstler, Nürnberg: "Mit vollem Munde spricht man nicht" (Tischsitten), Katalog - Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg 2001
- Geo-Special Sep.2010 - Hungrig? Was das Essen von uns Menschen lernt
- Kunsthalle Bielefeld: Das große Fressen - von Pop bis heute (25.01.-24.04.2004) Katalog Das Große Fressen. Von Pop bis heute Hrsg. Thomas Kellein und Angela Lampe Kunsthalle Bielefeld, 2004
- Lemke, Harald: Ethik des des Essens. (website: www.haraldlemke.de )
- Mahlzeit - Essen in der Kunst. Katalog zur Ausstellung in der Galerie im Traklhaus, Salzburg (22.07.-26.09.2009) (www.traklhaus.at )
- Marioni, Tom: Beer, Art, and Philosophy.  (link zum Künstler)
- Markowitsch, Rémy: Hand Made - Edizione Penfern
- PAVZINE - italienisches Magazin (website)  ⇔ PAV = Parco Arte Vivente; Turin - Künstler gestalten urbanes Viertel - www.parcoartevivente.it ⇔ Vegetation als ein politischer Agent (link)
- Steel, Carolyne: Hungry City: How food shapes our lives. Vintage Random House (Australia), 2009
- Steinberg, Claudia: „Kunst ist Essen ist Kunst“; Knesebeck Verlag, 2004, S. 191
- Texte zur Kunst (Zeitschrift); Nr.75,  Sep. 2009 - Geschmack - Taste

To top